Seite empfehlen:

Burg Ranis

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Über der Altstadt von Ranis erhebt sich auf einem 360 m langen Höhenzug die majestätische Burg Ranis. Als Reichsgut hatte die Burg im 12. und 13. Jh. eine wichtige Funktion als Grenzfeste gegen die Slawen. Die damalige Anlage aus Hauptburg, Bergfried und zwei Vorburgen wurde im Lauf der Jahrhunderte erweitert und ergänzt. Mit dem Bau des Südflügels mit seinen markanten Giebelerkern im 17. Jh. wurde die Burg zu einem repräsentativen Schloss umgestaltet. Eine Dauerausstellung beschäftigt sich mit der Geschichte der Burg und seiner Besitzer.

Beim Betrachten von Rüstungen, Waffen, Gemälden und Stilmöbeln begibt sich der Besucher auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. Neben dem Bergfried mit seiner großartigen Aussicht kann man auch das Burgverlies im Hungerturm, die großen Burgkeller, eine Burgküche und die Ilsenhöhle erkunden. In den 1930er-Jahren fand man bei Ausgrabungen zahlreiche frühsteinzeitliche Siedlungsspuren. Diesen Ausgrabungen widmet sich eine zweite Ausstellung, ebenso wie der Ur- und Frühgeschichte der Region. Das einzigartige seismologische Kabinett des Museums mit seinen Originalinstrumenten verschiedener Typen und Baujahre dokumentiert die Entwicklung des seismologischen Gerätebaus und erläutert Entstehung und Verbreitung von Erdbeben.  

Öffnungszeiten

Dienstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

1. Nov. - 31. März
Sa/So/Feiertage 13.00 - 16.00 Uhr

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Museum Burg Ranis

07389 Ranis

Telefon: +49 (0) 3647 505491
Fax: +49 (0) 3647 505597

Ortsinformationen

Anreise