Seite empfehlen:

Bodendenkmal Brandiskirchen

Im 12. Jhd. Von Benediktiner Mönchen errichtete Wallfahrtskirche mit Gnadenbild des Heiligen Brandanus. Pilgerstätte um für Ablass zu bitten. Um 1700 abgebrochen. 1924 beim Freilegen der Grundmauern 2 Brakteaten, Hohlmünzen aus dem Reich des Kaisers Barbarossa gefunden. 2001 ? 2002 Freilegung des Grundrisses und Befestigung des Grundrisses der Wallfahrtskirche. Jährliches Fest zum Tag des offenen Denkmals.

Öffnungszeiten

immer zugänglich

Service

  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 1
  • PKW-Parkplätze: 10

Kommentare

Lage

Kontakt

Bodendenkmal Brandiskirchen

98739 Reichmannsdorf

Telefon: +49 (0) 36701 30054
Fax: +49 (0) 36701 30054

Ortsinformationen

Anreise