Seite empfehlen:

Blütenrausch

Mit Blütenessenzen Gesundheit und Wohlbefinden fördern oder mit Blick auf wunderschöne und vielfarbige Seerosen die eigene Mitte finden - Bad Langensalza verwöhnt mit rosigen Wellnesserlebnissen und der Kraft der Natur!

Wenn ich die Augen schließe, existiert in meinem Kopf fast nichts mehr außer ein süß-zarter Duft nach Rosen. Alles fühlt sich ganz warm und weich an, und ich widerstehe der Versuchung, die Augen aufzumachen. Denn ich weiß: der üppige Rosengarten existiert im Moment nur in meiner Phantasie. Es ist der Duft der eigenen Haut, übergossen mit wohlriechendem Öl aus Rosenessenzen, aufgetragen von kundigen Händen.

Pflegend, entspannend und sogar heilkräftig wirkt die Rose mit ihren ätherischen Ölen. Neben entzündungshemmenden und abschwellenden Effekten helfen Rosenextrakte auch bei Verdauungsstörungen, stärken Herz und Kreislauf und wirken ausgleichend aufs Gemüt. Erleben kann man die wertvollen Extrakte zum Beispiel als Rösenöl-Massagen oder Rosenöl-Cremebad in der Friederiken Therme Bad Langensalza. Angemischt werden die Substanzen nach eigener Rezeptur, versteht sich.Besonders intensiv wirken die Rosenextrakte als Cremebad in Kombination mit einer Softpack-Liege. Auf ihr schwebt (oder entschwebt) man wie auf einem Wasserbett - um dann rundum erholt wieder aufzutauchen, angetan mit einer Haut - so zart wie eine Rosenblüte ...

Pflänzchen mit Wunderkräften - die Rose als Essenz.

Im wahren Blütenrausch ist der Rosengarten Bad Langensalza von Juni bis Juli.

Vielfarbige Seerosen, quirlige Koi-Karpfen und ein Schälchen feiner Tee - perfekte Kombination im Japanischen Garten Bad Langensalza.

Rosiges Verwöhnprogramm: die Friederiken Therme betört die Sinne mit verschiedenen Wellness-Anwendungen.

Die eigene MItte finden: beim Qi-Gong im Japanischen Garten von Bad Langensalza.

Die Stadt Bad Langensalza trägt den Beinamen "Rosenstadt" zu Recht: Denn von Juni bis Juli ist ihr Rosengarten in der Tat ein einziger Blütenrausch. Auf einem 18 000 Quadratmeter großen ehemaligen Fabrikgelände öffnen fast 10 000 der edlen Gewächse ihre Knospen. Rund 450 Arten werden hier kultiviert.

Auch sonst gibt es überall in der Stadt Rosen, an historischen Fachwerkfassaden ranken sie empor, in den hübschen Vorgärten blühen sie in vielerlei Farben ebenso wie entlang der grünen Meilen der Stadt. Gleich zehn sorgsam gehegte Themen-Gärten nennt die Stadt zudem ihr Eigen - vom Botanischen Garten über einen Magnolien-Hain und den Kurpark am Stadtmauerring bis hin zum stillen Japanischen Garten samt Teehaus.

Eine weitere Möglichkeit, die eigene Mitte zu finden, eröffnen die Qi-Gong- oder Tai-Chi-Stunden im Japanischen Garten - abgerundet werden sie von Ausblicken auf vielfarbige Seeroden, quirlige Koi-Karpfen und mit einem Schälchen feinem Tee, das von der Geisha im Teepavillon kredenzt wird.

Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose, denken Sie? Und möchten noch mehr Blütenrausch? Dann probieren Sie es doch einmal mit Flieder oder Lindenblüten. Die violette Farben- und Duftpracht des Flieders erstrahlt alljährlich in der Kyffhäuser-Region, und die weißen Lindenblüten schmücken die Stadt und Umgebung von Blankenhain von Juni bis August.

Für welches Pflänzchen der Thüringer Blütenparade Sie sich auch immer entscheiden, ob als Anwendung oder beim Flanieren durch Gärten, Natur und begrünte Städte - der Nase wird es wohltun. Ihrer Gesundheit und allen anderen Sinnen ebenso.

Hier geht es in Thüringens dufte(nde) Wellnesswelten

Welche Farbe hätten Sie denn gern? Wellness in Weiß, die violette Entspannungsoffensive oder am liebsten alles bunt gemischt? Drei Thüringer Wellnessoasen mit Blütenzauber.

Powerblüte Linde
In Blankenhain spielen die Powerblüten die Hauptrolle. Angewendet werden sie zum Beispiel in der Lindentherme im Spa & GolfResort Weimarer Land. Neben Zuckerpeeling und Packungen könne Gäste auch ganz entspannt in einem Lindeblütenbad abtauchen.

Die Farbe Lila
Was wäre der Frühling ohne den Duft des Flieders? Das findet man im Soleheilbad Bad Frankenhausen auch - neben einem Frühlingsfliederfest samt Blütenköniging verwöhnen in der Kyffhäuser-Therme Kräuter- und Blütenbäder in der "Goldenen Kaiserwanne" und sogar Saunaaufgüsse mit Flieder.

Pure Natur
Wen es nicht zu einer Blüte allein hinzieht, der ist im Spa Villa Beauty & Wellness Resort im Eichsfeld genau richtig. Hier kommen etwa Rosenblüten, Lavendel, Melisse und manch feines Kräuterlein in Packungen und Ölbädern zum Einsatz - und zwar individuell auf den Gast abgestimmt.

Kommentare

Information, Beratung und Service:
Thüringer Heilbäderverband

Thermen & Erlebnisbäder

Thermen & Erlebnisbäder

Wasser tut gut! Eintauchen, schweben und genießen - das einfachste Heilmittel der Natur spendet Energie und Wohlbefinden. Ein Überblick der Thüringer Bäder ... mehr