Seite empfehlen:

Blankenstein

Blankenstein wurde 1392 erstmals urkundlich erwähnt und hat heute 1100 Einwohner. Die Stadt liegt inmitten des südöstlichen Teils des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale an den Hängen der sich hier öffnenden Flusstäler von Saale, Selbitz und der Thüringer Moschwitz, in einer Höhenlage von 410 - 530 Meter ü.NN. Blankenstein ist bekannt als Ausgangs- bzw. Endpunkt des 168,3 km langen "Rennsteigs" als einer der bedeutendsten Europäischen Fernwanderwege.

Denkmäler, wie "Wassererle" am Selbitzsteg, "Julius-Pläncker-Gedenkstein", "Der steinerne Rennsteigwanderer" am Bahnhof, der "Rennsteigbrunnen" am Köchers Hölzchen und die "Drei Eichen" im Absang künden davon. Durch die Öffnung der innerdeutschen Grenzen 1989 hat der Ort wieder seine Bedeutung auf dem Gebiet des Tourismus erhalten. Die Umgebung bietet lohnende Ausflugsziele, so z.B. das romantische "Höllental", zum Aussichtspunkt "Wiedeturm", zur "Bastei" in Blankenberg und in das Tal der Thüringischen Moschwitz.

Wandern und Radfahren

Gut markierte Wanderwege lassen den Gast die Schönheit der Natur erleben und der Besucher genießt die Romantik des Entdeckens weitgehend unberührter Natur. An den bewaldeten Felshängen gibt es viele Aussichtspunkte, die einen weiten Blick in die Mittelgebirgslandschaft erlauben. Seit dem 28.04.1990 ist der Rennsteig in seiner gesamten Länge wieder begehbar. Zahlreiche Rad- und Wanderwege beginnen bzw. führen durch Blankenstein. Dazu zählen u.a. der in Blankenstein beginnende "Saale-Orla-Wanderweg", der "Blaue Kammweg", der bis zum Riesengebirge führt. Dann gibt es den östlichen Rennsteig "Martin Nees", der von Hirschberg über Blankenstein nach Rodacherbrunn führt. Der von Oberfranken kommende "Karl-Bock-Weg" läuft über Blankenstein weiter auf der linken Seite saaleaufwärts und dann gibt es noch den "Saale-Radwanderweg" kommend von der Quelle bis zur Mündung in die Elbe bei Barby und weitere ausgeschilderte Rundwanderwege um Blankenstein.

Ein Gasthaus mit Pension, Cafe mit Pension und zwei weitere Gaststätten laden zum Verweilen ein. Privatvermieter bieten Übernachtungsmöglichkeiten ebenfalls preiswert an. Im Ort selbst befinden sich Industrie, verschiedene Gewerbe und Verkaufseinrichtungen. Blankenstein besitzt eine Staatliche Grundschule, in der die Klassen 1 - 4 unterrichtet werden. Im Jahre 1996 konnte die Schule ihr 70-jähriges Bestehen feiern. Einen großen modernen Kindergarten sowie einen Schulhort finden Sie ebenfalls vor.

Der Ort verfügt weiterhin über einen Saal mit geräumigem Foyer für Veranstaltungen aller Art. Ein Jugendclub und ein Club der Volksolidarität für unsere älteren Bürger sind ebenfalls hier untergebracht. Besonders erwähnenswert ist das im Ortskern gelegene Rathaus von Blankenstein. Für die Kinder steht ein neu erbauter Abenteuerspielplatz zur Verfügung. Die medizinische Versorgung erfolgt durch einen Arzt für Allgemeinmedizin, einen Zahnarzt, eine Physiotherapeutin sowie die Rennsteig-Apotheke.

Kommentare

Lage

Kontakt

Touristik-Information der VG Saale-Rennsteig

Rennsteig 2, Standort Selbitzplatz 1
07366 Blankenstein

Telefon: Apr.-Okt.: +49 (0) 36642 29533
Telefon: Nov.-Mrz.: +49 (0) 36642 296026
Fax: +49 (0) 36642 21736 oder +49 (0) 36642 296028

Anreise

Unterkünfte in der Nähe