Seite empfehlen:

Bilzingsleben

Die idyllische Gemeinde Bilzingsleben befindet sich im Norden Thüringens am südlichen Tor zum GeoPark Kyffhäuser. Der „Weg in die Steinzeit“ führt als Abzweig vom Unstrutradweg die Radfahrer direkt nach Bilzingsleben, denn neben der einmaligen Landschaft findet man hier auch eine überaus interessante Besiedlungsgeschichte. 1969 fand der Archäologe Prof. Dr. Mania im Travertinsteinbruch „Steinrinne“ Bilzingsleben menschliche Überreste des Homo erectus - etwa 370.000 Jahre alt. Ausgrabungen förderten schließlich einen vollständigen Siedlungsplatz des Homo erectus bilzingslebenensis zu Tage. Dies war eine Sensation in Fachkreisen. Der Ausgrabungsort „Steinrinne“ Bilzingsleben zählt damit zu den bedeutendsten Fundstätten der Altsteinzeit in Europa.

Möglichkeiten zur Einkehr gibt es in Bilzingsleben u.a. in der Waldgaststätte „Cleric“, die schon seit langem über die Gemeinde- und Kreisgrenzen hinaus, für ihren frischem Fisch und die saisonal wechselnden Gerichte, bekannt ist. Möglichkeit zur Übernachtung bietet das 1839 erbaute und von 2012-2013 umfangreich sanierte Landhotel „Altes Pfarrhaus“. Insgesamt elf Zimmer, die im Landhausstil liebevoll eingerichtet wurden, sowie ein Saunabereich, laden zu einem rundum angenehmen Aufenthalt ein.

Kommentare

Lage

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Kindelbrück

Puschkinplatz 1
99638 Kindelbrück

Telefon: +49 (0) 36375 51011
Fax: +49 (0) 36375 50455

Anreise