Seite empfehlen:

Bevor er ein Klassiker wurde - Friedrich Schiller als Asylant in Meiningen

Führung mit Besuch im Schloss Elisabethenburg:

Ausstellungsraum Asyl für Schiller - Der junge Schiller und Meiningen.

Schiller ist aus Württemberg geflohen, weil ihm das Schreiben verboten wurde. In Bauerbach bei Meiningen fand er Asyl. Bücher, die der junge Dichter brauchte, bekam er vom Hofbibliothekar Reinwald, den seine Schwester später heiratete.

Detailinformationen

  • Teilnehmer: bis 30 Teilnehmer pro Gruppe, 55 € + Eintritt Meininger Museen 3,50 € pro Person
  • Termine: nach Anmeldung, Dauer ca. 2 Stunden
  • Treffpunkt: Tourist-Information Meiningen

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 3

Kommentare

Lage

Kontakt

Tourist-Information Meiningen

Ernestinerstraße 2
98617 Meiningen

Telefon: +49 (0) 3693 44650
Fax: +49 (0) 3693 446544

Ortsinformationen

Anreise