Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

Toskana Therme mit Liquid Sound
Barrierefreiheit geprüft

Zertifizierung im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" für den Zeitraum 02/2017 bis 01/2020. Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 5. Mai 2020 erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Parkplatz

Parkplatz am Eingang

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Weg zum Eingang ohne Längsneigung.

Hauptparkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Großfugiges Betonpflaster. Es wird empfohlen, die Parkplätze direkt am Eingang zu nutzen.

Eingangsbereich

Eingangsbereich der Therme

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg vom Hauptparkplatz zum Eingangsbereich

Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Zwei baugleiche Türen im Eingangsbereich

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 220 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

Eingangsbereich zum Conference Center

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg vom Hauptparkplatz zum Eingangsbereich

Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Zwei baugleiche Türen

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 206 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 3 cm.

Schalter/Tresen/Kasse

Kasse

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 116 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 116 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Empfangstresen im Wellnessbereich

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 112 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 112 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Theke im Bistro

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 101 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 101 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Theke im Saunabereich

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 111 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 111 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Speiseraum

Bistro "Il Ristorante"

Zugang zum Speiseraum über: Rampe vom Thermenbereich zum Bistro

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich

Tür (Version 2.0.)

    Speisekarte

    • Die Schrift der Speisekarte ist schnörkellos und visuell kontrastreich gestaltet.
    • Die Speisen werden sichtbar präsentiert.

    Anmerkungen für den Gast: Geräusche durch Wasserfontänen und Thermenbetrieb. Schmalste Durchgangsbreite bei aktuell gestellten Tischen. Alle können verschoben werden - Begrenzung ist dann bei 152 cm.

    Bar im Saunabereich

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Saunabereich

    Tür (Version 2.0.)

      Speisekarte

      • Die Schrift der Speisekarte ist schnörkellos und visuell kontrastreich gestaltet.
      • Die Speisen werden sichtbar präsentiert.

      Anmerkungen für den Gast: Für die Bar in der Sauna gilt auch die Speisekarte des Bistros.

      Sanitärraum

      Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

      Der Sanitärraum gehört zu: Massageraum M3, Kinderbecken, Solebecken, Therapiebecken, Freizeitbecken, Außenbecken, Liquid Sound-Tempel, Familienkabine

      Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Gänge im Umkleidebereich

      Tür zum Sanitärraum

      Tür zum Sanitärraum

      • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
      • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 82 cm
      • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
      • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
      • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

      WC

      • Tiefe der WC-Schüssel: 57 cm.
      • Höhe des Toilettensitzes: 48 cm.
      • Es sind Haltegriffe linksseitig am WC vorhanden.
      • Es sind Haltegriffe rechtsseitig am WC vorhanden.

      Dusche

      • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 0 cm.
      • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
      • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

      Anmerkungen für den Gast: Rollstuhlfahrer können sich hier umziehen. Alternativ kann die Familienkabine genutzt werden.

      Dusche und WC im Saunabereich

      Der Sanitärraum gehört zu: Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich, Dampfbad, Finnische Sauna, Lektarium, Softsauna, Broncharium, Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich, Infrarotsphäre im Außenbereich, Ruheraum im oberen Teil der Sauna

      Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

      Tür zum Sanitärraum

      Tür zum Sanitärraum

      • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
      • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 95 cm
      • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
      • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
      • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

      WC

      • Tiefe der WC-Schüssel: 70 cm.
      • Höhe des Toilettensitzes: 39 cm.
      • Es sind Haltegriffe linksseitig am WC vorhanden.
      • Es sind Haltegriffe rechtsseitig am WC vorhanden.

      Dusche

      • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 0 cm.
      • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
      • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

      Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna

      Der Sanitärraum gehört zu: Dampfbad, Finnische Sauna, Lektarium, Softsauna, Broncharium

      Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

      Tür (Version 2.0.)

        Dusche

        • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 0 cm.
        • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder bei Bedarf bereitstellbar.
        • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

        Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.

        Anmerkungen für den Gast: Schmalster Durchgang zum Abkühlbereich = 113 cm.

        Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna

        Der Sanitärraum gehört zu: Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich

        Zugang zum Sanitärraum über: Stufen zum Abkühlbereich der Außensaunen

        Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Außenbereich der Sauna, Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

        Tür (Version 2.0.)

          Dusche

          • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 1 cm.
          • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder bei Bedarf bereitstellbar.
          • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

          Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.

          Raum

          Massageraum M3

          Zugang zum Raum über: Treppe vom Eingangsbereich in den Wellnesspark, Treppe vom Therapiebecken zum oberen Ruhebereich, Aufzug im Thermenbereich

          Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flure im Wellnesspark, Gänge im Umkleidebereich

          Tür

          Tür zum Massageraum M3

          • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
          • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 82 cm
          • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
          • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
          • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

          Größe des Raumes - Breite: 4 m.

          Größe des Raumes - Tiefe: 10 m.

          Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

          Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

          Anmerkungen für den Gast: Alle Liegen sind höhenverstellbar und variabel im Raum zu verschieben. Der Raum ist abtrennbar.

          Tagungsraum Conference Center

          Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Conference Center

          Tür

          Türen zu den Tagungsräumen

          • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
          • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 200 cm
          • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
          • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
          • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

          Größe des Raumes - Breite: 15 m.

          Größe des Raumes - Tiefe: 20 m.

          Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

          Sanitärraum vorhanden: Behinderten-Toilette am Conference Center

          Anmerkungen für den Gast: Mobile Bestuhlung. Die angegebene Raumgröße bezieht sich auf die maximale Möglichkeit. Der Raum ist variabel abteilbar.

          Foyer

          Tür 9

            Größe des Raumes - Breite: 10 m.

            Größe des Raumes - Tiefe: 10 m.

            Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

            Freiluftraum / Raucherinsel

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Conference Center

            Tür

            Tür zum Freiluftraum

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 85 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Größe des Raumes - Breite: 5 m.

            Größe des Raumes - Tiefe: 5 m.

            Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

            Schwimmbad/Strand

            Kinderbecken

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

            Anmerkungen für den Gast: Abstellmöglichkeiten für Rollstühle und Rollatoren.

            Solebecken

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

            Anmerkungen für den Gast: 7 Stufen je 17 cm, Handlauf in 90 cm Höhe. Abstellmöglichkeit für Rollstühle und Rollatoren.

            Therapiebecken

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

            Anmerkungen für den Gast: 10 Stufen je 15 cm. Abstellmöglichkeiten für Rollstühle und Rollatoren.

            Freizeitbecken

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

            Anmerkungen für den Gast: 2 Zugänge mit je 9 Stufen je 15 cm und beidseitigem Handlauf auf 95 cm Höhe. Abstellmöglichkeiten für Rollstühle, Rollatoren, Gehhilfen und Langstöcke.

            Außenbecken

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

            Anmerkungen für den Gast: 10 Stufen je 15 cm mit einseitigem Handlauf auf 90 cm Höhe. Abstellmöglichkeiten für Rollstühle und Rollatoren, Gehhilfen und Langstöcke.

            Liquid Sound-Tempel

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

            Anmerkungen für den Gast: 8 Stufen je 16 cm mit einseitigem Handlauf auf 97 cm Höhe. Aufgrund der gewünschten einzigartigen Licht-Musik-Effekte ist der Tempel sehr dunkel. Abstellmöglichkeiten für Rollstühle und Rollatoren.

            Kneippbecken in der Sauna

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich

            Anmerkungen für den Gast: 2 Stufen je 16 cm.

            Whirlpool in der Sauna

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich

            Anmerkungen für den Gast: 2 Stufen je 12 cm von außen und 1 Stufe von 30 cm innen.

            Tauchbecken im Saunabereich

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich

            Anmerkungen für den Gast: Leiter mit 5 Sprossen.

            Außenbecken im Saunabereich

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich

            Anmerkungen für den Gast: 9 Stufen je 17 cm mit Handlauf auf 97 cm Höhe.

            Spielplatz (etwa 12 Jahre)

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg vom Hauptparkplatz zum Eingangsbereich

            Sauna

            Dampfbad

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

            Tür

            Tür zum Dampfbad

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 2 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Finnische Sauna

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

            Tür

            Tür zur Saunakabine

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 0,5 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Lektarium

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

            Tür

            Tür zum Lektarium

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Softsauna

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

            Tür

            Tür zur Saunakabine

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Broncharium

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

            Tür

            Tür zum Broncharium

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 91 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Panoramasauna im Außenbereich

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Außenbereich der Sauna, Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich, Flur im Gebäude der Außensaunen

            Tür

            Tür zur Saunakabine

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Weinbergsauna im Außenbereich

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Außenbereich der Sauna, Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich, Flur im Gebäude der Außensaunen

            Tür

            Tür zur Saunakabine

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Infrarotsphäre im Außenbereich

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Außenbereich der Sauna, Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich, Flur im Gebäude der Außensaunen

            Tür

            Tür zur Kabine

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
            • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
            • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Umkleidebereich vorhanden: Familienkabine

            Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich

            Ruheraum vorhanden: Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Tauchbecken vorhanden: Außenbecken im Saunabereich

            Gastronomiebereich vorhanden: Bar im Saunabereich

            Anmerkungen für den Gast: Schmalster Durchgang im Raum: 85 cm.

            Nachzahlautomat

            Höhe der Bedienelemente - höchste Stelle: 72 cm.

            Höhe der Bedienelemente - niedrigste Stelle: 143 cm.

            Zwischen Informationen und Bedienelementen (Tasten etc.) und Hintergrund bestehen angemessene Kontraste.

            Ruheraum im oberen Teil der Sauna

            Zugang zum Raum über: Treppe zum oberen Ruhebereich der Sauna

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Thermenbereich, Weg vom Thermen- in den Saunabereich, Wege im Saunabereich

            Tür (Version 2.0.)

              Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC im Saunabereich

              Anmerkungen für den Gast: Ruhemöglichkeiten auch im unteren Bereich ebenerdig erreichbar.

              Behinderten-Toilette am Conference Center

              Die Toilette gehört zu: Tagungsraum Conference Center

              Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Conference Center

              Tür zum Sanitärraum

              • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
              • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 87 cm
              • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
              • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
              • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

              WC

              • Es ist ein Unisex-WC (Damen/Herren).
              • Es ist kein öffentliches WC vorhanden, welches mit max. einer Stufe erreichbar ist und eine Türbreite von min. 70 cm aufweist.
              • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

              Familienkabine

              Die Umkleidekabine gehört zu: Kinderbecken, Solebecken, Therapiebecken, Freizeitbecken, Außenbecken, Liquid Sound-Tempel, Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich, Dampfbad, Finnische Sauna, Lektarium, Softsauna, Broncharium, Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich, Infrarotsphäre im Außenbereich

              Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Gänge im Umkleidebereich

              Schmalste Durchgangsbreite der Umkleide: 96 cm

              Breite der Bewegungsfläche in der Umkleide: 197 cm

              Tiefe der Bewegungsfläche in der Umkleide: 147 cm

              Es sind Sitzmöglichkeiten vorhanden oder können bei Bedarf gestellt werden.

              Sanitärraum vorhanden: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich

              Die Familienkabine kann alternativ zur Umkleidemöglichkeit in der Behindertentoilette genutzt werden.

              Technische Hilfsmittel

              Es gibt einen Alarm.

              • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.

              Es werden Hilfsmittel angeboten.

              • Rollstuhl

              Weg außen

              Weg vom Hauptparkplatz zum Eingangsbereich

              Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich der Therme, Eingangsbereich zum Conference Center, Spielplatz (etwa 12 Jahre)

              Länge des Weges: 300 m

              Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

              Maximale Längsneigung des Weges: 15 %

              Maximale Längsneigung über eine Strecke von 10 m.

              Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

              Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.

              Wege im Außenbereich der Therme

              Über den Weg sind zu erreichen: Außenbecken

              Länge des Weges: 30 m

              Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

              Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

              Maximale Längsneigung über eine Strecke von 30 m.

              Es sind einzelne Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              • Anzahl einzelner Stufen / Schwellen im Wegeverlauf: 1
              • Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 10 cm

              Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

              Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

              Anmerkungen für den Gast: Die Stufe muss nicht genutzt werden, wenn man schwimmt. Wenn man über die Tür in den Außenbereich geht, gibt es eine Engstelle von 73 cm.

              Wege im Außenbereich der Sauna

              Über den Weg sind zu erreichen: Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna, Außenbecken im Saunabereich, Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich, Infrarotsphäre im Außenbereich

              Der Weg führt über: Treppe im Außenbereich der Sauna, Stufen zum Abkühlbereich der Außensaunen

              Länge des Weges: 30 m

              Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

              Maximale Längsneigung des Weges: 4 %

              Maximale Längsneigung über eine Strecke von 0,8 m.

              Es sind einzelne Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              • Anzahl einzelner Stufen / Schwellen im Wegeverlauf: 2
              • Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 10 cm

              Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

              Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

              Anmerkungen für den Gast: Für alle Stufen und Treppen im Außenbereich gibt es ebenerdige Wege, sie zu umgehen.

              Schwelle/Stufe/Treppe

              Treppe zur Kasse

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 4

              Höhe der Schwelle/Stufe: 14 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe zur Kasse

              Treppe vom Eingangsbereich in den Wellnesspark

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Massageraum M3

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 24

              Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug im Thermenbereich

              Anmerkungen für den Gast: Offene Treppenstufen.

              Treppe zum Liquid Sound-Tempel

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Liquid Sound-Tempel, Wege im Thermenbereich

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 3

              Höhe der Schwelle/Stufe: 14 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat keinen Handlauf.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe vom Thermenbereich zum Liquid Sound-Tempel

              Treppe vom Therapiebecken zum Aqua Sound-Becken

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Kinderbecken, Solebecken, Therapiebecken, Wege im Thermenbereich

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 5

              Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug im Thermenbereich

              Treppe vom Therapiebecken zum oberen Ruhebereich

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Massageraum M3, Wege im Thermenbereich

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 24

              Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

              Die Treppe hat keine geraden Läufe.

              Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug im Thermenbereich

              Treppenhaus vom Umkleidebereich und vorderen Badebereich zu Ruhebereich und Sonnenterrasse

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Wege im Thermenbereich

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 48

              Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug im Thermenbereich

              Anmerkungen für den Gast: Der Aufzug ist bis zum Ruhebereich eine Alternative. Die Sonnenterrasse erreicht man nur über diese Treppe. Taktile Stufenkantenmarkierung auf den Trittstufen.

              Treppe zum oberen Ruhebereich der Sauna

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Ruheraum im oberen Teil der Sauna, Wege im Saunabereich

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 20

              Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Anmerkungen für den Gast: Auch im unteren Bereich der Sauna gibt es stufenlos erreichbare Ruhemöglichkeiten.

              Treppe im Außenbereich der Sauna

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Wege im Außenbereich der Sauna

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 4

              Höhe der Schwelle/Stufe: 16 cm

              Die Treppe hat keine geraden Läufe.

              Die Treppe hat keinen Handlauf.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Anmerkungen für den Gast: Man muss die kleine Treppe nicht nutzen, um sich im Außenbereich zu bewegen.

              Stufen zum Abkühlbereich der Außensaunen

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna, Wege im Außenbereich der Sauna

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 3

              Höhe der Schwelle/Stufe: 15 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat keinen Handlauf.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Anmerkungen für den Gast: Über die Wege im Außenbereich besteht eine stufenlose Alternative.

              Treppe im Conference Center zu Damen- und Herrentoilette

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Wege im Conference Center

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 19

              Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Anmerkungen für den Gast: Die Treppe muss von Rollstuhlfahrern nicht genutzt werden, um auf die Toilette zu kommen.

              Treppe vom Aufzug zum Kinderbecken

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Kinderbecken, Solebecken, Wege im Thermenbereich

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 6

              Höhe der Schwelle/Stufe: 16 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat keinen Handlauf.

              Die erste und letzte Stufe weist eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Anmerkungen für den Gast: Über die Wege innerhalb der Therme besteht eine stufenlose Alternative.

              Treppe nahe Bademeister

              Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Kinderbecken, Solebecken, Therapiebecken, Außenbecken, Wege im Thermenbereich

              Vorhandene Schwellen/Stufen: 6

              Höhe der Schwelle/Stufe: 13 cm

              Die Treppe hat gerade Läufe.

              Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

              Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

              Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

              Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug im Thermenbereich

              Anmerkungen für den Gast: Über die Wege im Thermenbereich besteht eine stufenlose Alternative.

              Rampe

              Rampe zur Kasse

              Es gibt einseitig einen Handlauf.

              Alternative zur Rampe: Treppe zur Kasse

              Anmerkungen für den Gast: Rampe verjüngt sich von unten nach oben 172 bis 89 cm mit Natursteinfließen.

              Rampe vom Thermenbereich zum Liquid Sound-Tempel

              Über die Rampe sind zu erreichen: Liquid Sound-Tempel, Wege im Thermenbereich

              Es gibt einseitig einen Handlauf.

              Alternative zur Rampe: Treppe zum Liquid Sound-Tempel

              Rampe vom Thermenbereich zum Bistro

              Über die Rampe sind zu erreichen: Bistro "Il Ristorante", Wege im Thermenbereich

              Es gibt einseitig einen Handlauf.

              Aufzug im Thermenbereich

              Über den Aufzug sind zu erreichen: Massageraum M3, Kinderbecken, Solebecken, Therapiebecken, Außenbecken, Wege im Thermenbereich

              Die Bedienelemente bzw. die Beschilderung ist visuell kontrastreich gestaltet.

              Alternative zum Aufzug: Treppe vom Eingangsbereich in den Wellnesspark, Treppe vom Therapiebecken zum Aqua Sound-Becken, Treppe vom Therapiebecken zum oberen Ruhebereich, Treppenhaus vom Umkleidebereich und vorderen Badebereich zu Ruhebereich und Sonnenterrasse, Treppe nahe Bademeister

              Flur/Weg/Gang innen

              Flure im Wellnesspark

              Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Empfangstresen im Wellnessbereich, Massageraum M3

              Länge (Flur/Weg/Gang): 40 m

              Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Die Wegezeichen sind in sichtbarem Abstand.

              Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Gänge im Umkleidebereich

              Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Dusche und WC für Rollstuhlnutzung im Umkleidebereich, Massageraum M3, Familienkabine

              Länge (Flur/Weg/Gang): 30 m

              Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.

              Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Durchgang neben dem Drehkreuz zum Umkleidebereich, Tür zum Thermenbereich, Tür am Übergang zum Haus 1

              Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Anmerkungen für den Gast: Natursteinfließen im Eingangsbereich der Umkleidekabinen, ansonsten normale Badfließen. Griffhöhe der Föne: 1 m.

              Wege im Thermenbereich

              Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Bistro "Il Ristorante", Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna, Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna, Kinderbecken, Solebecken, Therapiebecken, Freizeitbecken, Außenbecken, Liquid Sound-Tempel, Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich, Dampfbad, Finnische Sauna, Lektarium, Softsauna, Broncharium, Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich, Infrarotsphäre im Außenbereich

              Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Treppe zum Liquid Sound-Tempel, Treppe vom Therapiebecken zum Aqua Sound-Becken, Treppe vom Therapiebecken zum oberen Ruhebereich, Treppenhaus vom Umkleidebereich und vorderen Badebereich zu Ruhebereich und Sonnenterrasse, Treppe vom Aufzug zum Kinderbecken, Treppe nahe Bademeister, Rampe vom Thermenbereich zum Liquid Sound-Tempel, Rampe vom Thermenbereich zum Bistro, Aufzug im Thermenbereich

              Länge (Flur/Weg/Gang): 150 m

              Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Das Ziel ist in Sichtweite

              Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Tür zum Thermenbereich, Tür zum Außenbecken im Thermenbereich

              Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Anmerkungen für den Gast: Im ganzen Thermenbereich werden vorhandene Stufen durch Schrägen bis max. 12 % über 5 m ausgeglichen. Man kommt an alle Becken stufenlos..

              Weg vom Thermen- in den Saunabereich

              Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna, Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna, Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich, Dampfbad, Finnische Sauna, Lektarium, Softsauna, Broncharium, Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich, Infrarotsphäre im Außenbereich, Ruheraum im oberen Teil der Sauna

              Länge (Flur/Weg/Gang): 30 m

              Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Das Ziel ist in Sichtweite

              Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Tür zwischen Therme und Saunabereich

              Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Anmerkungen für den Gast: Schräge von 3 % über 10 m.

              Wege im Saunabereich

              Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Bar im Saunabereich, Dusche und WC im Saunabereich, Abkühlbereich im Innenbereich der Sauna, Abkühlbereich im Außenbereich der Sauna, Kneippbecken in der Sauna, Whirlpool in der Sauna, Tauchbecken im Saunabereich, Außenbecken im Saunabereich, Dampfbad, Finnische Sauna, Lektarium, Softsauna, Broncharium, Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich, Infrarotsphäre im Außenbereich, Ruheraum im oberen Teil der Sauna

              Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Treppe zum oberen Ruhebereich der Sauna

              Länge (Flur/Weg/Gang): 50 m

              Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Das Ziel ist in Sichtweite

              Es sind einzelne Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              • Anzahl einzelner Stufen / Schwellen im Wegeverlauf: 1
              • Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 16 cm

              Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Zwei baugleiche Türen zum Außenbereich der Sauna

              Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Anmerkungen für den Gast: Schräge innerhalb des Saunabereichs: 1,57 m breit, 10 m lang, 5 %.

              Wege im Conference Center

              Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Tagungsraum Conference Center, Behinderten-Toilette am Conference Center

              Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Treppe im Conference Center zu Damen- und Herrentoilette

              Länge (Flur/Weg/Gang): 20 m

              Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

              Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Durchgangstür zwischen Therme und Conference Center

              Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Flur im Gebäude der Außensaunen

              Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Panoramasauna im Außenbereich, Weinbergsauna im Außenbereich, Infrarotsphäre im Außenbereich

              Länge (Flur/Weg/Gang): 10 m

              Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

              Das Ziel ist in Sichtweite

              Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

              Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Tür zum Gebäude mit den Außensaunen

              Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Tür

              Durchgang neben dem Drehkreuz zum Umkleidebereich

              Die Tür gehört zu: Gänge im Umkleidebereich

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 99 cm

              Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 0 cm.

              Anmerkungen für den Gast: Der Durchgang wird durch das Personal geöffnet.

              Tür zum Thermenbereich

              Die Tür gehört zu: Gänge im Umkleidebereich, Wege im Thermenbereich

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 86 cm

              Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 1 cm.

              Tür zum Außenbecken im Thermenbereich

              Die Tür gehört zu: Wege im Thermenbereich

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 88 cm

              Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 8 cm.

              Anmerkungen für den Gast: Die Tür muss nicht genutzt werden, wenn man aus dem Innenbereich in den Außenbereich schwimmt.

              Tür zum Gebäude mit den Außensaunen

              Die Tür gehört zu: Flur im Gebäude der Außensaunen

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 90 cm

              Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 5 cm.

              Zwei baugleiche Türen zum Außenbereich der Sauna

              Die Tür gehört zu: Wege im Saunabereich

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 107 cm

              Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 0,5 cm.

              Durchgangstür zwischen Therme und Conference Center

              Die Tür gehört zu: Wege im Conference Center

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 192 cm

              Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 1 cm.

              Tür zwischen Therme und Saunabereich

              Die Tür gehört zu: Weg vom Thermen- in den Saunabereich

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 110 cm

              Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 0 cm.

              Tür am Übergang zum Haus 1

              Die Tür gehört zu: Gänge im Umkleidebereich

              Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

              Maximale lichte Breite des Durchgangs: 132 cm

              Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

              Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

              Höhe der Türschwelle: 1 cm.

              Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

              Allgemeines

              • Kompletter Betrieb rauchfrei.

              Spezieller Ernährungsbedarf

              • Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen.
              • Angaben zu BE/KE: auf Nachfrage

              Kommentare