Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

Terrassentherme Bad Colberg

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 16. Februar 2017 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Bordsteinkantenschwelle 2 cm

Eingangsbereich

Eingangsbereich

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg ab Parkplatz

Der Eingangsbereich ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Eingangstür

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 130 cm
  • Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Anmerkungen für den Gast: Windfangtür ist baugleich der Eingangstür.

Eingang Saunabereich 2.Etage

Zugang zum Eingangsbereich über: Treppe alle Etage, Aufzug alle Etagen

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich

Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Eingangs-Drehkreuz und Seitentür

  • Die Tür ist eine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 54 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Auf folgende weitere zu nutzende Türen im Eingangsbereich wird hingewiesen: Tür am Drehkreuz Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Tür wird mit Chip geöffnet.

Eingang Therme mit Saunabereich

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich

Der Eingangsbereich ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Tür zur Therme

  • Die Tür ist eine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 54 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Auf folgende weitere zu nutzende Türen im Eingangsbereich wird hingewiesen: Tür am Drehkreuz Therme

Anmerkungen für den Gast: Tür durch Servicepersonal zu öffnen

Information mit Kasse

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 113 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 73 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Cafeteria 1.Etage

Zugang zum Speiseraum über: Teppe 2 alle Etagen, Aufzug alle Etagen

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg Therme 1.Etage

Tür

Tür zum Gastraum

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 98 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

Speisekarte

  • Die Schrift der Speisekarte ist schnörkellos und visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es ist eine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC mit Dusche und Umkleide Erdgeschoss

Sanitärraum

Sauna WC und Dusche

Der Sanitärraum gehört zu: Sauna-Ruheraum, Tauchbecken Saunabereich, Saunahütte und Tauchbecken

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg Saunabereich

Tür zum Sanitärraum

Tür zum WC

  • Die Tür ist eine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 81 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

WC

  • Tiefe der WC-Schüssel: 61 cm.
  • Höhe des Toilettensitzes: 43 cm.
  • Es gibt keine Haltegriffe links vom WC.
  • Es gibt keine Haltegriffe rechts vom WC.

Dusche

  • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 0 cm.
  • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder bei Bedarf bereitstellbar.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Saunarollstuhl im Saunabereich vorrätig

Behinderten-WC mit Dusche und Umkleide Erdgeschoss

Der Sanitärraum gehört zu: Schwimmbecken 1 Erdgeschoss, Schwimmbecken 2 Erdgeschoss

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg Therme Erdgeschoss

Tür zum Sanitärraum

Tür

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 94 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

WC

  • Tiefe der WC-Schüssel: 71 cm.
  • Höhe des Toilettensitzes: 52 cm.
  • Es sind Haltegriffe linksseitig am WC vorhanden.
  • Es sind Haltegriffe rechtsseitig am WC vorhanden.

Dusche

  • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 0 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Zwei baugleiche WCs nur seitenverkehrt. Spinde vorhanden. Keine separate große Umkleide mit Ablage.

Sauna-Ruheraum

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg Saunabereich

Tür

Tür zum Ruheraum

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 91 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Größe des Raumes - Breite: 7 m.

Größe des Raumes - Tiefe: 350 m.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Sanitärraum vorhanden: Sauna WC und Dusche

Schwimmbad/Strand

Schwimmbecken 2.Etage

Anmerkungen für den Gast: Baugleiche Becken innen und außen.

Tauchbecken Saunabereich

Sanitärraum vorhanden: Sauna WC und Dusche

Schwimmbecken 1.Etage

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC mit Dusche und Umkleide Erdgeschoss

Schwimmbecken 1 Erdgeschoss

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC mit Dusche und Umkleide Erdgeschoss

Schwimmbecken 2 Erdgeschoss

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC mit Dusche und Umkleide Erdgeschoss

Sole-Becken 1.Etage

Anmerkungen für den Gast: Becken über Rampe anfahrbar mit 9% Neigung mit 2m Länger und 2m Breite.

Schwimmbecken 3+4 Zwischengeschoss

Sauna

Saunahütte und Tauchbecken

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen Tauchbecken und Saunahütte, Rundweg Saunabereich

Tür

Tür Saunatür

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 74 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 13 cm.

Sanitärraum vorhanden: Sauna WC und Dusche

Tauchbecken vorhanden: Tauchbecken Saunabereich

Anmerkungen für den Gast: Tauchbecken außen nur durch Tür zum Innenbereich getrennt; Saunahütte nur über Treppe erreichbar

Finnische Sauna

Zugang zum Saunabereich über: Treppe alle Etage, Rampe zur Umkleide, Aufzug alle Etagen

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich, Rundweg Therme 2.Etage

Tür

Saunatür Finnische Sauna

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 75 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Sanitärraum vorhanden: Sauna WC und Dusche

Ruheraum vorhanden: Sauna-Ruheraum

Tauchbecken vorhanden: Tauchbecken Saunabereich

Gastronomiebereich vorhanden: Cafeteria 1.Etage

Kräutervitalsauna

Zugang zum Saunabereich über: Treppe alle Etage, Teppe 2 alle Etagen, Rampe zur Umkleide, Aufzug alle Etagen

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich, Rundweg Saunabereich

Tür

Tür Kräutervitalsauna

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 75 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Sanitärraum vorhanden: Sauna WC und Dusche

Ruheraum vorhanden: Sauna-Ruheraum

Tauchbecken vorhanden: Tauchbecken Saunabereich

Gastronomiebereich vorhanden: Cafeteria 1.Etage

Anmerkungen für den Gast: 60 Grad Sauna

Infrarotsauna

Zugang zum Saunabereich über: Treppe alle Etage, Teppe 2 alle Etagen, Rampe zur Umkleide, Aufzug alle Etagen

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg Therme 2.Etage

Tür

Tür Infrarotsauna

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 75 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Sanitärraum vorhanden: Sauna WC und Dusche

Ruheraum vorhanden: Sauna-Ruheraum

Tauchbecken vorhanden: Tauchbecken Saunabereich

Gastronomiebereich vorhanden: Cafeteria 1.Etage

Anmerkungen für den Gast: 50 Grad Sauna

Softsauna

Zugang zum Saunabereich über: Treppe alle Etage, Teppe 2 alle Etagen, Rampe zur Umkleide, Aufzug alle Etagen

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg Saunabereich

Tür

Tür Softsauna

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 75 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Sanitärraum vorhanden: Sauna WC und Dusche

Ruheraum vorhanden: Sauna-Ruheraum

Tauchbecken vorhanden: Tauchbecken Saunabereich

Gastronomiebereich vorhanden: Cafeteria 1.Etage

Anmerkungen für den Gast: 70 Grad Sauna

Kassenautomat

Höhe der Bedienelemente - höchste Stelle: 125 cm.

Höhe der Bedienelemente - niedrigste Stelle: 47 cm.

Zwischen Informationen und Bedienelementen (Tasten etc.) und Hintergrund bestehen angemessene Kontraste.

Öffentliches WC Saunabereich

Die Toilette gehört zu: Cafeteria 1.Etage

Tür (Version 2.0.) 11

    Technische Hilfsmittel

    Es gibt einen Alarm.

    • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.

    Es werden Hilfsmittel angeboten.

    • Rollstuhl

    Weg außen

    Weg ab Parkplatz

    Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich

    Länge des Weges: 80 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 3 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 5 m.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Weg außen Tauchbecken und Saunahütte

    Über den Weg sind zu erreichen: Tauchbecken Saunabereich

    Länge des Weges: 35 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 35 m.

    Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Schwelle/Stufe/Treppe

    Treppe alle Etage

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Eingang Saunabereich 2.Etage, Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich, Rundweg Therme Erdgeschoss, Rundweg Saunabereich, Rundweg Therme 2.Etage, Rundweg Therme 1.Etage

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 42

    Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

    Die Treppe hat keine geraden Läufe.

    Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

    Die erste und letzte Stufe weist eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf.

    Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug alle Etagen

    Anmerkungen für den Gast: Treppe befindet sich direkt neben dem Fahrstuhl

    Teppe 2 alle Etagen

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich, Rundweg Therme 2.Etage, Rundweg Therme 1.Etage

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 20

    Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

    Die Treppe hat gerade Läufe.

    Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

    Die erste und letzte Stufe weist eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf.

    Es besteht ein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug alle Etagen

    Treppe zu Schwimmbecken 3+4

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Rundweg Therme Erdgeschoss

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 19

    Höhe der Schwelle/Stufe: 16 cm

    Die Treppe hat gerade Läufe.

    Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

    Die erste und letzte Stufe weist eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf.

    Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Treppe Therme 1.Etage

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Rundweg Therme 1.Etage

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 6

    Höhe der Schwelle/Stufe: 16 cm

    Die Treppe hat gerade Läufe.

    Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

    Die erste und letzte Stufe weist eine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf.

    Es besteht ein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe Becken mit Personenlift 1.Etage

    Rampe

    Rampe Becken mit Personenlift 1.Etage

    Über die Rampe sind zu erreichen: Rundweg Therme 1.Etage

    Alternative zur Rampe: Treppe Therme 1.Etage

    Rampe zur Umkleide

    Über die Rampe sind zu erreichen: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich

    Rampe zum Personenlift Schwimmbecken 2

    Über die Rampe sind zu erreichen: Schwimmbecken 2.Etage, Schwimmbecken 2 Erdgeschoss, Rundweg Therme Erdgeschoss

    Aufzug alle Etagen

    Über den Aufzug sind zu erreichen: Eingang Saunabereich 2.Etage, Rundweg Therme Erdgeschoss, Rundweg Saunabereich, Rundweg Therme 2.Etage, Rundweg Therme 1.Etage

    Alternative zum Aufzug: Treppe alle Etage, Teppe 2 alle Etagen

    Flur/Weg/Gang innen

    Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Eingang Saunabereich 2.Etage, Eingang Therme mit Saunabereich, Behinderten-WC mit Dusche und Umkleide Erdgeschoss

    Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Rampe zur Umkleide, Aufzug alle Etagen

    Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Es sind einzelne Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    • Anzahl einzelner Stufen / Schwellen im Wegeverlauf: 7
    • Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 14 cm

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Tür am Drehkreuz Saunabereich, Flurtür nach dem Drehkreuz, Tür am Drehkreuz Therme

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Rundweg Therme Erdgeschoss

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Behinderten-WC mit Dusche und Umkleide Erdgeschoss, Schwimmbecken 1 Erdgeschoss, Schwimmbecken 2 Erdgeschoss, Schwimmbecken 3+4 Zwischengeschoss

    Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Treppe zu Schwimmbecken 3+4, Treppe Therme 1.Etage, Rampe Becken mit Personenlift 1.Etage

    Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Es sind einzelne Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    • Anzahl einzelner Stufen / Schwellen im Wegeverlauf: 2
    • Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 12 cm

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Ausgang Behinderten-WC Erdgeschoss

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Rundweg Saunabereich

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Sauna WC und Dusche, Sauna-Ruheraum, Tauchbecken Saunabereich, Sole-Becken 1.Etage, Saunahütte und Tauchbecken, Öffentliches WC Saunabereich

    Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Treppe alle Etage, Teppe 2 alle Etagen, Aufzug alle Etagen

    Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Durchgangstür zum Tauchbecken und Saunahütte, Durchgangstüren (baugleich) Sauna, Tür (alternativ) zum Solebecken, Tür zum Solebecken, Windfangtür zum Solebecken

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Rundweg Therme 2.Etage

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Schwimmbecken 2.Etage

    Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Treppe alle Etage, Teppe 2 alle Etagen, Aufzug alle Etagen

    Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Anmerkungen für den Gast: Auf dem Weg zum Außenbecken über Brücke mit Handlauf mit Neigung 16% auf 1,5 m Länge.

    Rundweg Therme 1.Etage

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Schwimmbecken 1.Etage, Öffentliches WC Saunabereich

    Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Treppe alle Etage, Teppe 2 alle Etagen, Aufzug alle Etagen

    Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Tür

    Durchgangstür zum Tauchbecken und Saunahütte

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 82 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Höhe der Türschwelle: 2 cm.

    Durchgangstüren (baugleich) Sauna

    Die Tür gehört zu: Rundweg Saunabereich

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 81 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Anmerkungen für den Gast: Diese baugleichen Türen sind zumeist offen.

    Tür am Drehkreuz Saunabereich

    Die Tür gehört zu: Eingang Saunabereich 2.Etage

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 90 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Flur-Tür zum Aufzug

    Die Tür gehört zu: Rundweg Therme 1.Etage

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 88 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Höhe der Türschwelle: 1 cm.

    Tür (alternativ) zum Solebecken

    Die Tür gehört zu: Rundweg Therme 1.Etage

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 93 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.

    Höhe der Türschwelle: 2 cm.

    Tür zum Solebecken

    Die Tür gehört zu: Rundweg Therme 1.Etage

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 88 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.

    Höhe der Türschwelle: 2 cm.

    Windfangtür zum Solebecken

    Die Tür gehört zu: Rundweg Therme 1.Etage

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 93 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Ausgang Behinderten-WC Erdgeschoss

    Die Tür gehört zu: Rundweg Therme Erdgeschoss

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 84 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Flurtür nach dem Drehkreuz

    Die Tür gehört zu: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 102 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Tür am Drehkreuz Therme

    Die Tür gehört zu: Weg Kasse zur Therme oder Saunabereich

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 86 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Allgemeines

    • Kompletter Betrieb rauchfrei.
    • Möglichkeit, Medikamente kühl zu lagern.

    Spezieller Ernährungsbedarf

    • Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen.
    • Zwischenmahlzeiten auch außerhalb der vorgesehenen Essenszeiten.

    Kommentare