Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Stadtmuseum

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 4 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 362 cm.

Stellplatzlänge: 480 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 50 m.

Anmerkungen für den Gast: Parkmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung befinden sich gegenüber in den Arcaden. Die Einfahrtshöhe vom Parkhaus ist 2,10 m. Direkt am Museum kann nur nach Vorabsprache eine Sonderparkgenehmigung erteilt werden.

Eingangsbereich

Eingang

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Seiteneingang für Rollstuhlnutzung

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Anmerkungen für den Gast: Im Eingangsbereich hat der Weg 8% Neigung auf 5m Länge. Die Eingangstür hat eine Klingel.

Kasse, Information und Shop

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Raum

Veranstaltungsraum 1.Etage

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC im Untergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Breite der Tür erweiterbar auf 200 cm

Cafeteria

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC im Untergeschoss

Getränkeautomat in der Cafeteria

Die Menüführung der wesentlichen Funktionen erfolgt nicht durch Sprachausgabe oder bildhaft.

Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

Ausstellung im Erdgeschoss

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.
  • Sonstige technische Möglichkeiten der Information: Hörstationen mit Sitzplätzen.

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC im Untergeschoss

Ausstellung 1.Etage

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Filme

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC im Untergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Engstelle von 80 cm Breite durch die Straßenbahn vorhanden.

Ausstellung 2.Etage

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Filme

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC im Untergeschoss

Sonderausstellung Dachgeschoss

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC im Untergeschoss

Öffentliches WC im Untergeschoss

Die Toilette gehört zu: Veranstaltungsraum 1.Etage, Cafeteria , Ausstellung im Erdgeschoss, Ausstellung 1.Etage, Ausstellung 2.Etage, Sonderausstellung Dachgeschoss

Anmerkungen für den Gast: Der Notruf geht zur Kasse und Information.

Technische Hilfsmittel

Es werden Hilfsmittel angeboten.

  • Andere angebotene Hilfsmittel: Klapphocker können an der Information ausgeliehen werden.

Weg außen zum Museum

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Aufzug alle Etagen

Die Bedienelemente bzw. die Beschilderung sind weder bildhaft noch (im Falle eines entsprechenden Leitsystems) farblich gekennzeichnet.

Wege im Museum

Länge (Flur/Weg/Gang): 50 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Anmerkungen für den Gast: Die Ausstellung ist als Rundgang konzipiert.

Führung

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Anmerkungen für den Gast: Führungen auf Anfrage

Kommentare