Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

Rennsteiggarten

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 25. Oktober 2016 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Parkplatz am Weg zum Eingang

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 2 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 340 cm.

Stellplatzlänge: 490 cm.

Der Parkplatz ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 250 m.

Anmerkungen für den Gast: Der Parkplatz ist teilweise gebührenpflichtig.

Bushaltestelle Rennsteiggarten am Parkplatz

Entfernung der Haltestelle für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 200 m.

Breite der Bewegungsfläche entlang des Bahn-/Bussteigs/Schiffsanlegers: 250 cm.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Angebotene Hilfsmittel zum Ein- und Ausstieg: nein.

Anmerkungen für den Gast: Gegenüber ist ein Haltestellenhäuschen mit Toilette. Diese ist für Rollstuhlfahrer kaum erreichbar.

Eingangsbereich

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg ab Parkplatz zum Eingang Rennsteiggarten, Nebenweg Erlebnisweg Hängebrücke

Eingangstür

Gattertür für Ein- und Ausgang

  • Die Tür gehört zu:
  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 100 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 170 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 500 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 00 cm.
  • Anmerkungen für den Gast: Einfach klappbare Holztür

Anmerkungen für den Gast: Links und rechts nach der Kasse befindet sich ein Tor. Für Rollstühle und bei größerem Platzbedarf wird das Tor vom Personal geöffnet.

Kasse / Souvenierverkauf

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Breite: 170 cm.

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Tiefe: 500 cm.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 105 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 105 cm hoch.

Es ist keine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Die Kasse befindet sich unmittelbar vor dem Eingang. Souvenierverkauf über die Kasse.

Café und Imbiß

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Hauptweg im Gartengelände, Nebenweg Erlebnisweg Hängebrücke

Tür

Tür zum Café

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 97 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 150 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 120 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 5 cm.

Schmalste Durchgangsbreite im Raum: 245 cm.

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

Anmerkungen für den Gast: Das Selbstbedienungs-Caf hat Außenbestuhlung und befindet sich nahe des Eingangsbereiches.

Ausstellungsraum Naturparkinformationen

Zugang zum Raum über: Treppe zum Ausstellungsraum Naturparkinformationen

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Hauptweg im Gartengelände, Nebenweg Erlebnisweg Hängebrücke

Tür

Eingangstür zur Ausstellung Naturpark

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 82 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 150 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 100 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 4 cm.

Größe des Raumes - Breite: 7 m.

Größe des Raumes - Tiefe: 8 m.

Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 150 cm.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: In der Ausstellung zum Naturpark sind verschiedene Informationsgeräte vorhanden, z.B. PC.

Rundweg Gartengelände

Allgemeine Angaben zum Weg:

  • Es handelt sich um einen Rundweg.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,1 km.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Beschilderung: Der Weg ist als Hauptweg gekennzeichnet. Wege-Plan liegt vor und ist im Internet sichtbar mit der Länge des Weges, den Bepflanzungen und mit den dazugehörigen Beschilderungen.

Angaben zu Stufen / Schwellen:

  • Es sind Schwellen/Stufen vorhanden.
    • Vorhandene Stufen/Schwellen: 15
    • Höhe der Stufe/Schwelle: 5 cm
    • Abstand Stufen / Schwellen:
      • Der Abstand zwischen den Schwellen/Stufen beträgt mindestens 1500 cm.

Angaben zur Breite des Weges:

  • Der Wanderweg ist in diesem Wegeabschnitt 200 cm breit.

Angaben zu Längsneigungen des Weges:

  • Es sind Längsneigungen von mehr als 3% vorhanden.
    • Angaben zur Längsneigungen von 3 bis 6%:
      • Es sind mehrere aufeinanderfolgende Längsneigungen vorhanden.
        • Es gibt 10 Abschnitte mit Längsneigungen von 3 - 6%.
        • Es sind flache Abschnitte zwischen den Neigungen vorhanden.
          • Max. Längsneigung des flachen Abschnitte: 17 %
          • Länge des flachen Abschnitts: 200 cm
      • Es handelt sich um Steigungen und Gefälle (abwechselnd).
    • Angaben zu Längsneigungen größer 6%:
      • Mehrere Abschnitte mit Neigungen von mehr als 6% vorhanden.
      • Es handelt sich bei den Längsneigungen um Steigungen und Gefälle (abwechselnd).
  • Anmerkungen zu den Neigungen: Durch das Geländeprofil sind Längs-und Querneigungen, Steigungen und Gefälle bedingt.

Angaben zur Oberflächenbeschaffenheit:

  • Der Wegeabschnitt ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Oberflächenbelag: Andere Oberfläche
  • Oberfläche / Material: Befestigter Kies

Der Weg befindet sich an einem Gebirgshang.

Öffentliches WC

Zugang zum Sanitärraum über: Rampe zum Toilettengebäude

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Hauptweg im Gartengelände

  • Die WC-Tür ist ohne Schlüssel zu öffnen.

Innentür zum Behinderten-WC

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 240 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 500 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.
  • Anmerkungen für den Gast: Dies ist die Außentür, es folgt noch eine Zwischentür und eine Tür zum Behinderten-WC, die Waschbecken befinden sich im Eingangsbereich der Toilettenanlage nach der Außentür vor der Zwischentür.

WC

  • Es ist ein Damen-WC. Es ist ein Herren-WC.
  • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
    • Tiefe der WC-Schüssel: 58 cm.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 15 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 58 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 105 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 58 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 155 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 180 cm tief.
    • Der Toilettensitz ist 44 cm hoch. (ohne Deckel gemessen)
    • Es gibt links vom WC Haltegriffe.
    • Es gibt rechts vom WC Haltegriffe.

Waschbecken

  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 210 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 145 cm tief.

Weg außen

Weg ab Parkplatz zum Eingang Rennsteiggarten

Über den Weg sind zu erreichen: Bushaltestelle Rennsteiggarten am Parkplatz, Eingangsbereich

Breite des Weges: 150 cm

Länge des Weges: 250 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 5 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 15 m.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Menschen mit Behinderungen (z.B.Rollstuhlfahrer) können direkt zum Eingang fahren und dort auch ihr Fahrzeug abstellen.Keine ausgewiesen Parkplätze, aber Abstellfläche ist vorhanden für max. 2 Fahrzeuge.

Hauptweg im Gartengelände

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich, Café und Imbiß, Ausstellungsraum Naturparkinformationen, Öffentliches WC

Breite des Weges: 90 cm

Länge des Weges: 1100 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Die lichte Breite des Weges ist durch Ausstattungsgegenstände eingeschränkt.

  • Die lichte Breite des Weges beträgt trotz vorhandener Ausstattungsgegenstände mindestens: 90 cm

Maximale Längsneigung des Weges: 16 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 7 m.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Nebenweg Erlebnisweg Hängebrücke

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich, Café und Imbiß, Ausstellungsraum Naturparkinformationen, Öffentliches WC

Breite des Weges: 120 cm

Länge des Weges: 14 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 5 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 6 m.

Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Diese Hängebrücke ist geschaffen, um auch Rollstuhlfahrern das Erlebnis des beweglichen, schwingenden Bodens zu ermöglichen. Erreichbar nach ca. 600m auf dem Nebenweg. Bitte NUR mit Begleitperson.

Schwelle/Stufe/Treppe

Entwässerungsschwelle im gesamten Gelände

Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Eingangsbereich

Vorhandene Schwellen/Stufen: 15

Höhe der Schwelle/Stufe: 5 cm

Die Treppe hat keinen Handlauf.

Treppe zum Ausstellungsraum Naturparkinformationen

Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Ausstellungsraum Naturparkinformationen, Hauptweg im Gartengelände

Vorhandene Schwellen/Stufen: 4

Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

Rampe zum Toilettengebäude

Über die Rampe sind zu erreichen: Öffentliches WC , Hauptweg im Gartengelände

Maximale Längsneigung der Rampe: 7 %

Geringste nutzbare Laufbreite: 150 cm

Länge des längsten Rampenlaufs: 5 m

Es gibt einseitig einen Handlauf.

Die Handläufe werden am Anfang und Ende waagerecht weitergeführt.

Die Breite der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 500 cm

Die Tiefe der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 200 cm

Die Breite der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 500 cm

Die Tiefe der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 220 cm

Tür

Eingangstür zum WC

Die Tür gehört zu: Eingangsbereich

Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

Lichte Breite des Durchgangs: 96 cm

Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel

Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 210 cm.

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 145 cm.

Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Zwischentür WC

Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

Lichte Breite des Durchgangs: 92 cm

Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel

Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 210 cm.

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 145 cm.

Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Führung

Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung angeboten.

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können.

Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

Kommentare