Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

Orangerie - Kunstsammlungen Gera

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 3. Dezember 2018 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 6 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 300 cm.

Stellplatzlänge: 510 cm.

Der Parkplatz ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 120 m.

Bahn-/Bussteig/Schiffsanleger

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen

Entfernung der Haltestelle für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 80 m.

Breite der Bewegungsfläche entlang des Bahn-/Bussteigs/Schiffsanlegers: 200 cm.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Angebotene Hilfsmittel zum Ein- und Ausstieg: Bahnsteigkante.

Eingangsbereich

Eingang Haus Süd Kasse

Zugang zum Eingangsbereich über: Stufe/Treppe Haus Süd Kasse, Stufe/Treppe Haus Nord, Rampe am Eingang Nord und Süd

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen, Weg außen zwischen den Eingängen Haus Süd und Haus Nord

Eingangstür

Tür

  • Die Tür gehört zu:
  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 160 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 200 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Eingangsbereich Haus Nord

Zugang zum Eingangsbereich über: Stufe/Treppe Haus Süd Kasse, Stufe/Treppe Haus Nord, Rampe am Eingang Nord und Süd

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen zwischen den Eingängen Haus Süd und Haus Nord, Treppenhaus Ausstellung Nord

Eingangstür

Tür Eingang Haus Nord

  • Die Tür gehört zu:
  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 160 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 200 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Information und Kasse

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Breite: 200 cm.

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Tiefe: 200 cm.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 94 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 79 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Information Kasse und Shop

Zugang zum Raum über: Stufe/Treppe Haus Süd Kasse, Rampe am Eingang Nord und Süd

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen, Weg außen zwischen den Eingängen Haus Süd und Haus Nord

Tür

    Größe des Raumes - Breite: 5 m.

    Größe des Raumes - Tiefe: 7 m.

    Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 200 cm.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

    Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

    Ausstellungsraum Süd

    Zugang zum Raum über: Stufe/Treppe Haus Süd Kasse, Rampe am Eingang Nord und Süd

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen zwischen den Eingängen Haus Süd und Haus Nord

    Tür

      Kasse vorhanden: Information und Kasse

      Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 200 cm.

      • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten. Informationen zu den Exponaten werden in leichter Sprache bereitgestellt.

      Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

      Ausstellungsraum Nord

      Zugang zum Raum über: Stufe/Treppe Haus Nord, Rampe am Eingang Nord und Süd, Außenrampe Ausstellung Nord

      Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen zwischen den Eingängen Haus Süd und Haus Nord, Treppenhaus Ausstellung Nord

      Tür zum Ausstellungsraum

      Tür

      • Die Tür gehört zu:
      • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
      • Lichte Breite des Durchgangs: 135 cm
      • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
      • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
      • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.
      • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 200 cm.
      • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

      Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 200 cm.

      • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.

      Ausstellungsraum OG Nord

      Zugang zum Raum über: Treppenhaus Ausstellung Nord ins OG

      Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Treppenhaus Ausstellung Nord

      Tür zum Ausstellungsraum

      Tür

      • Die Tür gehört zu:
      • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
      • Lichte Breite des Durchgangs: 134 cm
      • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
      • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
      • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.
      • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 200 cm.
      • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

      Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 200 cm.

      • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.

      Öffentliches WC

      Die Toilette gehört zu: Information Kasse und Shop, Ausstellungsraum Süd, Ausstellungsraum Nord, Ausstellungsraum OG Nord

      • Die WC-Tür ist ohne Schlüssel zu öffnen.

      Tür

      • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
      • Lichte Breite des Durchgangs: 81 cm
      • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
      • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
      • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 150 cm.
      • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 150 cm.
      • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

      WC

      • Es ist ein Damen-WC. Es ist ein Herren-WC.
      • Es ist kein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

      Waschbecken

      • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 150 cm breit.
      • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 150 cm tief.

      Weg außen

      Weg außen

      Über den Weg sind zu erreichen: Bahn-/Bussteig/Schiffsanleger, Eingang Haus Süd Kasse, Eingangsbereich Haus Nord, Information Kasse und Shop, Ausstellungsraum Süd, Ausstellungsraum Nord

      Der Weg führt über: Stufe/Treppe Haus Süd Kasse, Stufe/Treppe Haus Nord, Rampe am Eingang Nord und Süd, Außenrampe Ausstellung Nord

      Breite des Weges: 200 cm

      Länge des Weges: 80 m

      Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

      Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

      Maximale Längsneigung über eine Strecke von 0 m.

      Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

      Weg außen zwischen den Eingängen Haus Süd und Haus Nord

      Über den Weg sind zu erreichen: Eingang Haus Süd Kasse, Eingangsbereich Haus Nord

      Breite des Weges: 200 cm

      Länge des Weges: 10 m

      Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

      Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

      Maximale Längsneigung über eine Strecke von 0 m.

      Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

      Schwelle/Stufe/Treppe

      Stufe/Treppe Haus Süd Kasse

      Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Parkplatz, Bahn-/Bussteig/Schiffsanleger, Eingang Haus Süd Kasse, Eingangsbereich Haus Nord, Information Kasse und Shop, Ausstellungsraum Süd, Ausstellungsraum Nord, Öffentliches WC, Weg außen

      Vorhandene Schwellen/Stufen: 2

      Höhe der Schwelle/Stufe: 19 cm

      Die Treppe hat keinen Handlauf.

      Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe am Eingang Nord und Süd

      Stufe/Treppe Haus Nord

      Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Parkplatz, Bahn-/Bussteig/Schiffsanleger, Eingang Haus Süd Kasse, Eingangsbereich Haus Nord, Information Kasse und Shop, Ausstellungsraum Süd, Ausstellungsraum Nord, Öffentliches WC, Weg außen

      Vorhandene Schwellen/Stufen: 2

      Höhe der Schwelle/Stufe: 19 cm

      Die Treppe hat keinen Handlauf.

      Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe am Eingang Nord und Süd, Außenrampe Ausstellung Nord

      Treppenhaus Ausstellung Nord ins OG

      Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Eingangsbereich Haus Nord, Ausstellungsraum Nord, Treppenhaus Ausstellung Nord

      Vorhandene Schwellen/Stufen: 30

      Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

      Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

      Rampe

      Rampe am Eingang Nord und Süd

      Über die Rampe sind zu erreichen: Parkplatz, Bahn-/Bussteig/Schiffsanleger, Eingang Haus Süd Kasse, Eingangsbereich Haus Nord, Information Kasse und Shop, Ausstellungsraum Süd, Ausstellungsraum Nord, Öffentliches WC, Weg außen

      Maximale Längsneigung der Rampe: 17 %

      Geringste nutzbare Laufbreite: 90 cm

      Länge des längsten Rampenlaufs: 2 m

      Die Rampe hat einschließlich ggf. vorhandener Podeste eine Gesamtlänge von: 2 m

      Es gibt keinen Handlauf.

      Es sind keine Handläufe vorhanden.

      Die Breite der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 200 cm

      Die Tiefe der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 200 cm

      Die Breite der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 200 cm

      Die Tiefe der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 200 cm

      Alternative zur Rampe: Stufe/Treppe Haus Süd Kasse, Stufe/Treppe Haus Nord

      Außenrampe Ausstellung Nord

      Über die Rampe sind zu erreichen: Ausstellungsraum Nord

      Maximale Längsneigung der Rampe: 3 %

      Geringste nutzbare Laufbreite: 120 cm

      Länge des längsten Rampenlaufs: 14 m

      Länge der Zwischenpodeste: 0 cm

      Die Rampe hat einschließlich ggf. vorhandener Podeste eine Gesamtlänge von: 14 m

      Es gibt beidseitig einen Handlauf.

      Die Handläufe werden am Anfang und Ende nicht waagerecht weitergeführt.

      Die Breite der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 200 cm

      Die Tiefe der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 200 cm

      Die Breite der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 200 cm

      Die Tiefe der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 200 cm

      Alternative zur Rampe: Stufe/Treppe Haus Nord

      Treppenhaus Ausstellung Nord

      Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Eingangsbereich Haus Nord, Ausstellungsraum Nord

      Der Flur / Weg / Durchgang führt über: Stufe/Treppe Haus Nord, Rampe am Eingang Nord und Süd

      Länge (Flur/Weg/Gang): 8 m

      Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 400 cm

      Durchgang vorhanden und mindestens 88 cm breit.

      Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

      Tür Aussenrampe Haus Nord

      Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

      Lichte Breite des Durchgangs: 110 cm

      Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel

      Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

      Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.

      Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 200 cm.

      Höhe der Türschwelle: 0 cm.

      Anmerkungen für den Gast: Dieser Eingang ist nur für Schwerlastrollstühle und als Fluchtweg zu nutzen!

      Führung

      Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung angeboten.

      Die Gästeführer sind so ausgebildet, dass Menschen mit Gehbehinderung an jeder Führung teilnehmen können.

      Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

      Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können.

      Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

      Kommentare