Seite empfehlen:

Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Optisches Museum

Parkplatz am Volkshaus

Es ist kein Parkplatz vorhanden.

Es gibt 1 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind nicht gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 350 cm.

Stellplatzlänge: 400 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 70 m.

Anmerkungen für den Gast: Direkt am Museum ist kein Behindertenparkplatz ausgewiesen.

Eingangsbereich

Seiteneingang

Anmerkungen für den Gast: Klingel an der Tür zum Servicebereich.

Haupteingang

Anmerkungen für den Gast: Am Haupteingang wird auf den Seiteneingang für Rollstuhlnutzung hingewiesen.

Kasse und Information

Raum

Zeisswerkstatt im Untergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Die Historische Zeisswerkstatt ist nur über Stufen zugänglich.

Geschichte Augenheilkunde Erdgeschoss

Anmerkungen für den Gast: Das Plateau / Ebene mit Mikroskopen ist bei Rollstuhlnutzung nicht erreichbar. Die Ausstellung ist als Rundgang konzipiert.

Planetariumstechnik Obergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Der Raum mit Planetariumstechnik und ist nur über die Treppe zugänglich.

Hörsaal Obergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Der Hörsaal ist nur über Stufen zugänglich.

Holografie im Untergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Die Ausstellung ist als Rundgang konzipiert und nur über Stufen zugänglich.

Öffentliches WC

Anmerkungen für den Gast: Im Kaufhaus Goethe-Galerie befindet sich ein Rollstuhl-WC.

Technische Hilfsmittel

Es gibt keinen Alarm.

Aufzug

Über den Aufzug sind zu erreichen: Seiteneingang, Geschichte Augenheilkunde Erdgeschoss, Ausstellungsraum Mikroskope Erdgeschoss

Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.

Alternative zum Aufzug: Treppe Haupteingang innen

Anmerkungen für den Gast: Mit dem Aufzug wird nur das Erdgeschoss des Optischen Museums erreicht.

Führung

Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Anmerkungen für den Gast: Die Führungen übernehmen Museumspädagogen.

Kommentare