Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Mercure Hotel Erfurt Altstadt
Barrierefreiheit geprüft

Zertifizierung im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" für den Zeitraum 05/2019 bis 04/2022. Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 18. Juni 2018 erhoben und sind geprüft.

Parkplatz

Parkplatz im Hof

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 1 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 280 cm.

Stellplatzlänge: 500 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 10 m.

Tiefgarage

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 2 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 450 cm.

Stellplatzlänge: 510 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 50 m.

Eingangsbereich

Eingang Hof

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Eingang Meienbergstraße

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Rezeption

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Speiseraum

Wintergarten / Frühstücksraum

Speisekarte

  • Die Speisen werden sichtbar präsentiert.

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC Untergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Buffettische haben eine Höhe von 79 cm und 90 cm. Die Speisen werden sichtbar präsentiert. Ein kleiner Bereich im Restaurant ist nur über 3 Stufen erreichbar.

Restaurant "Zum Rebstock"

Speisekarte

  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC Untergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Ein kleiner Bereich im Restaurant ist nur über 3 Stufen erreichbar.

Schlafraum Zimmer 121

Zimmertyp: Einzelzimmer

Es ist eine Verbindungstür zu einem weiteren Zimmer vorhanden.

Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels/der Ferienwohnung liegt im Schlafraum sichtbar aus.

Der Schlafraum und der Zimmerschlüssel/die Zimmerkarte sind weder mit der gleichen Farbmarkierung noch mit bildhaftem Symbol gekennzeichnet.

Der Weg zum Schlafraum ist nicht mit der gleichen Farbmarkierung und/oder bildhaftem Symbol und unterbrechungsfrei gekennzeichnet.

Anmerkungen für den Gast: Aufbettung zum Zweibettzimmer möglich, Alarmknopf am Bett vorhanden

Tagungsräume

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC Untergeschoss

Anmerkungen für den Gast: Der Zugang zum Raum Wartburg erfolgt über eine Schräge mit 13% Steigung und 3 m Länge, bei der Laufbreite 120 cm. Die anderen Tagungsräume sind eben erreichbar, mit Türbreiten von 90 cm.

Sauna

Sanitärraum vorhanden: Behinderten-WC Untergeschoss

Tagungsräume

Anmerkungen für den Gast: In der Sauna kann die erste Bank umgeklappt werden.

Behinderten-WC Untergeschoss

Die Toilette gehört zu: Wintergarten / Frühstücksraum , Restaurant "Zum Rebstock"

Alarm / Hilfsmittel

  • Name des Aufzugs: Aufzug zu den Zimmern
  • Die Bestätigung des Notrufs erfolgt akustisch, z.B. Gegensprechanlage.
  • Name des Aufzugs: Aufzug ab Tiefgarage, WC zur Rezeption
  • Die Bestätigung des Notrufs erfolgt akustisch, z.B. Gegensprechanlage.

Es werden Hilfsmittel angeboten.

  • Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.)

Mantelbogen visuell taktile Gestaltung

Weg außen

Weg vor dem Eingang Meinenbergstraße

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang Meienbergstraße

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Weg vom Eingang Meienbergstraße zum Eingang Hof

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang Hof, Eingang Meienbergstraße

Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.

Aufzug

Aufzug zu den Zimmern

Die Bedienelemente bzw. die Beschilderung sind weder bildhaft noch (im Falle eines entsprechenden Leitsystems) farblich gekennzeichnet.

Aufzug ab Tiefgarage, WC zur Rezeption

Die Bedienelemente bzw. die Beschilderung sind weder bildhaft noch (im Falle eines entsprechenden Leitsystems) farblich gekennzeichnet.

Flur/Weg/Gang innen

Weg von der Rezeption zum Zimmer

Länge (Flur/Weg/Gang): 30 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Weg von der Rezeption zum Restaurant

Länge (Flur/Weg/Gang): 50 m

Es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.

Weg von der Tiefgarage zur Rezeption

Länge (Flur/Weg/Gang): 60 m

Es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.

Beschilderung

Es sind Informationen vorhanden, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen.

  • Es sind keine Informationen vorhanden, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen.

Kommentare