Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Lutherhaus Eisenach
Barrierefreiheit geprüft

Zertifizierung im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" für den Zeitraum 11/2017 bis 10/2020. Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 17. September 2020 erhoben und sind geprüft.

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 1 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 350 cm.

Stellplatzlänge: 500 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 10 m.

Anmerkungen für den Gast: Der Museumseingang ist gut erreichbar. Bei Bedarf ist das Personal behilflich.

Eingang

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Anmerkungen für den Gast: Busse können bei Bedarf nahe am Eingang halten.

Kasse und Information im Shop

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.

Museumsshop

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

Anmerkungen für den Gast: Die Waren sind in 50-180 cm Höhe.

Automat

Getränke-Automat

Die Menüführung der wesentlichen Funktionen erfolgt nicht durch Sprachausgabe oder bildhaft.

Anmerkungen für den Gast: Automat für Getränke und Süßigkeiten

Parkschein-Automat

Die Menüführung der wesentlichen Funktionen erfolgt nicht durch Sprachausgabe oder bildhaft.

Anmerkungen für den Gast: Bedienung mit Handy per sms möglich.

Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

Ausstellung "Luther und die Bibel" Erdgeschoss

Kasse vorhanden: Kasse und Information im Shop

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Sonstige
  • Sonstige technische Möglichkeiten der Information: Hörstation

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

Ausstellung "Luther und die Bibel" Zwischengeschoss

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Filme
  • Sonstige technische Möglichkeiten der Information: Hörstationen

Sonderausstellungsaum Erforschung und Beseitigung - Das kirchliche "Entjudungsinstitut" EG

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

Ausstellung 2.Erdgeschoss

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Filme

Anmerkungen für den Gast: Ein Ausstellungsraum ist nur über Stufen ereichbar. Über Monitor wird eine Ansicht dieses Raumes übermittelt.

Ausstellung Obergeschoss

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Sonstige
  • Sonstige technische Möglichkeiten der Information: Hörstationen

Anmerkungen für den Gast: Die Ausstellung in 5 Räumen ist als Rundweg konzipiert. Die Audiolounge ist nur über Stufen erreichbar. Über Monitor und Text werden Informationen dargestellt.

Öffentliches WC

Die Toilette gehört zu: Museumsshop, Ausstellung "Luther und die Bibel" Erdgeschoss, Sonderausstellungsaum Erforschung und Beseitigung - Das kirchliche "Entjudungsinstitut" EG

Anmerkungen für den Gast: Das akustische Alarmsignal läuft an der Rezeption auf. Der klappbare Wickeltisch ist in 95 cm Höhe.

Technische Hilfsmittel

  • Name des Aufzugs: Aufzug alle Etagen
  • Die Bestätigung des Notrufs erfolgt akustisch, z.B. Gegensprechanlage.

Anmerkungen für den Gast: Hörgerät mit Telefonspule/ CI-Cochlear-Implantat vom Gast erforderlich.

Mantelbogen visuell taktile Gestaltung

Weg zum Eingang

Über den Weg sind zu erreichen: Eingang

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Aufzug

Die Bedienelemente bzw. die Beschilderung sind weder bildhaft noch (im Falle eines entsprechenden Leitsystems) farblich gekennzeichnet.

Anmerkungen für den Gast: Mit dem Aufzug sind alle besucherrelevanten Räume erreichbar.

Flur/Weg/Gang innen

Wege zu Kasse, Ausstellungen und Aufzug im Erdgeschoss

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Eingang, Kasse und Information im Shop, Ausstellung "Luther und die Bibel" Erdgeschoss, Sonderausstellungsaum Erforschung und Beseitigung - Das kirchliche "Entjudungsinstitut" EG, Öffentliches WC

Länge (Flur/Weg/Gang): 10 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Anmerkungen für den Gast: Im Erdgeschoss sind Kasse, Shop, Sitzgruppe und Getränkeautonmat, Sonderausstellung, Gepäckfächer und WC in Sichtweite

Wege im Zwischengeschoss

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Ausstellung "Luther und die Bibel" Zwischengeschoss

Länge (Flur/Weg/Gang): 30 m

Das Ziel ist in Sichtweite

Führung

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Kommentare