Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

KUNSTHALLE Erfurt im Haus zum Roten Ochsen

Parkplatz

Es ist kein Parkplatz vorhanden.

Es gibt 0 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind nicht gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 0 cm.

Stellplatzlänge: 0 cm.

Der Parkplatz ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 150 m.

Anmerkungen für den Gast: Die nächsten Stellplätze für Menschen mit Behinderung befinden sich in der Predigerstraße oder am Domplatz.

Straßenbahnhaltestelle Fischmarkt - Linien 3/4/5/6

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg zum Eingang

Entfernung der Haltestelle für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 20 m.

Breite der Bewegungsfläche entlang des Bahn-/Bussteigs/Schiffsanlegers: 250 cm.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Die Haltestelle wird ausschließlich von Niederflurstraßenbahnen bedient, beim Halten der Straßenbahn wird die Linie und die Richtung der Straßenbahn angesagt

Eingang

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg zum Eingang

Eingangstür

Eingangstür

  • Die Tür gehört zu:
  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 125 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 190 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

Auf folgende weitere zu nutzende Türen im Eingangsbereich wird hingewiesen: Windfangtür Eingang

Anmerkungen für den Gast: Der Eingang ist in der Fußgängerzone-Fischmarkt.

Information und Kasse

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Breite: 700 cm.

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Tiefe: 250 cm.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 122 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 75 cm hoch.

Es ist keine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: KUNSTHALLE für Wech­sel­aus­stel­lun­gen Bil­den­der Kunst von der Mo­der­ne bis in die Gege­nwart: Male­rei, Grafik, Skulp­tur, Foto­grafie, Video, In­stal­la­tio­nen.

Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

Ausstellung Ebene -1

Zugang zum Raum über: Treppe Ebene 0 zu Ebene -1, Aufzug

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zum Aufzug

Tür (Version 2.0.)

    Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 250 cm.

    • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

    Anmerkungen für den Gast: Beschriftung teilweise sehr klein, Wechselnde Ausstellungen - Kontraste können sich ändern

    Ausstellung Ebene 1

    Zugang zum Raum über: Treppe von Ebene -1 zu Ebene 1, Aufzug

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zum Aufzug

    Tür (Version 2.0.) 3

      Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 160 cm.

      • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

      Anmerkungen für den Gast: Beschriftung ist teilweise sehr klein, Wechselnde Ausstellungen - Kontraste können sich ändern

      Ausstellung Ebene 2

      Zugang zum Raum über: Treppe von der 1. Ebene zur 2. Ebene, Aufzug

      Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zum Aufzug

      Tür (Version 2.0.) 3

        Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 250 cm.

        • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

        Anmerkungen für den Gast: Beschriftung ist teilweise sehr klein, Wechselnde Ausstellungen - Kontraste können sich ändern

        Ausstellung Ebene 3

        Zugang zum Raum über: Treppe von der 2. zur 3. Ebene, Rampe von Eben 4 zu Ebene 3

        Tür (Version 2.0.) 3

          Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 166 cm.

          • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

          Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

          Ausstellung Ebene 4

          Zugang zum Raum über: Rampe von Eben 4 zu Ebene 3, Aufzug

          Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zum Aufzug

          Tür (Version 2.0.) 3

            Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 500 cm.

            • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

            Öffentliches WC

            Die Toilette gehört zu: Ausstellung Ebene 3

            Zugang zum Sanitärraum über: Rampe von Eben 4 zu Ebene 3, Aufzug

            Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zum Aufzug

            • Die WC-Tür ist ohne Schlüssel zu öffnen.

            Tür zur Toilette

            • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
            • Lichte Breite des Durchgangs: 94 cm
            • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
            • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
            • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 170 cm.
            • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 215 cm.
            • Höhe der Türschwelle: 0 cm.
            • Anmerkungen für den Gast: Zuziehstange in Höhe von 85 cm vorhanden

            WC

            • Es ist ein Unisex-WC (Damen/Herren).
            • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
              • Tiefe der WC-Schüssel: 71 cm.
              • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 107 cm breit.
              • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 71 cm tief.
              • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 130 cm breit.
              • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 71 cm tief.
              • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 220 cm breit.
              • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 170 cm tief.
              • Der Toilettensitz ist 48 cm hoch. (ohne Deckel gemessen)
              • Es gibt links vom WC Haltegriffe.
              • Es gibt rechts vom WC Haltegriffe.

            Waschbecken

            • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 170 cm breit.
            • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 220 cm tief.

            Weg zum Eingang

            Über den Weg sind zu erreichen: Eingang

            Breite des Weges: 500 cm

            Länge des Weges: 10 m

            Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

            Die lichte Breite des Weges ist durch Ausstattungsgegenstände eingeschränkt.

            • Die lichte Breite des Weges beträgt trotz vorhandener Ausstattungsgegenstände mindestens: 500 cm

            Maximale Längsneigung des Weges: 2 %

            Maximale Längsneigung über eine Strecke von 5 m.

            Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

            Anmerkungen für den Gast: Der Eingang liegt in der Fußgängerzone.

            Schwelle/Stufe/Treppe

            Treppe Ebene 0 zu Ebene -1

            Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Ausstellung Ebene -1

            Vorhandene Schwellen/Stufen: 6

            Höhe der Schwelle/Stufe: 16 cm

            Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

            Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug

            Treppe von Ebene -1 zu Ebene 1

            Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Ausstellung Ebene -1, Ausstellung Ebene 1

            Vorhandene Schwellen/Stufen: 18

            Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

            Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

            Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug

            Treppe von der 1. Ebene zur 2. Ebene

            Vorhandene Schwellen/Stufen: 11

            Höhe der Schwelle/Stufe: 16 cm

            Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

            Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug

            Treppe von der 2. zur 3. Ebene

            Vorhandene Schwellen/Stufen: 4

            Höhe der Schwelle/Stufe: 15 cm

            Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

            Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug

            Rampe von Eben 4 zu Ebene 3

            Über die Rampe sind zu erreichen: Ausstellung Ebene 3, Ausstellung Ebene 4, Öffentliches WC

            Maximale Längsneigung der Rampe: 6 %

            Geringste nutzbare Laufbreite: 182 cm

            Länge des längsten Rampenlaufs: 6 m

            Es gibt ein oder mehrere Zwischenpodeste.

            Länge der Zwischenpodeste: 256 cm

            Es gibt einseitig einen Handlauf.

            Die Handläufe werden am Anfang und Ende nicht waagerecht weitergeführt.

            Die Breite der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 300 cm

            Die Tiefe der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 300 cm

            Die Breite der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 300 cm

            Die Tiefe der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 300 cm

            Aufzug

            Über den Aufzug sind zu erreichen: Ausstellung Ebene -1, Ausstellung Ebene 1, Ausstellung Ebene 2, Ausstellung Ebene 4, Öffentliches WC, Weg Kasse zum Aufzug

            Breite der Bewegungsfläche vor dem Einstieg: 220 cm

            Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Einstieg: 500 cm

            Lichte Durchgangsbreite der Aufzugtür: 100 cm

            Kabinengröße innen - Breite: 150 cm

            Kabinengröße innen - Tiefe: 170 cm

            Breite der Bewegungsfläche beim Ausstieg: 500 cm

            Tiefe der Bewegungsfläche beim Ausstieg: 500 cm

            Die Bedienelemente sind auf einem horizontalen Bedientableau angeordnet.

            Flur/Weg/Gang innen

            Weg Eingang zur Kasse

            Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Eingang, Information und Kasse

            Länge (Flur/Weg/Gang): 5 m

            Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 200 cm

            Kein Durchgang vorhanden.

            Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

            Weg Kasse zum Aufzug

            Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Eingang, Information und Kasse

            Länge (Flur/Weg/Gang): 15 m

            Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 168 cm

            Kein Durchgang vorhanden.

            Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

            Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Tür zum Ausstellungsbereich

            Tür

            Windfangtür Eingang

            Die Tür gehört zu: Eingang, Weg Eingang zur Kasse

            Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

            Lichte Breite des Durchgangs: 165 cm

            Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel

            Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.

            Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 190 cm.

            Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm.

            Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Tür zum Ausstellungsbereich

            Die Tür gehört zu: Eingang, Weg Kasse zum Aufzug

            Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

            Lichte Breite des Durchgangs: 165 cm

            Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel

            Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.

            Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 300 cm.

            Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 195 cm.

            Höhe der Türschwelle: 0 cm.

            Führung

            Es ist keine Voranmeldung für die Führung notwendig.

            Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

            Anmerkungen für den Gast: Führungen werden nur auf Anfrage und nicht zu allen Ausstellungen angeboten

            Kommentare