Seite empfehlen:

Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Hennebergisches Museum Kloster Veßra

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 7. März 2017 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Beschreibung zum Hennebergischen Museum

Das Museum hat eine Fläche von 6ha. Alle Wege im Museum sind breiter als 150cm. Sie sind gepflastert oder gewalzter Sand. Es kommen Abschnitte mit 13% Gefälle bzw. Steigung vor. Gäste, die auf Hilfsmittel angewiesen sind, können bis vor das Tor fahren. Das Tor ist in der Regel offen, der Durchgang (Gitterzaun) wird von der Kasse elektrisch geöffnet und ist dann auf 112cm Breite befahrbar. Die Mitarbeiter sind selbstverständlich behilflich. Über einen auszuleihenden Infobogen wird die Erreichbarkeit bzw. Besuchsmöglichkeit der Gebäude erklärt. Empfehlenswert ist, eine Begleitperson dabei zu haben.

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 2 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind nicht gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 350 cm.

Stellplatzlänge: 500 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 10 m.

Anmerkungen für den Gast: Für Menschen mit Behinderungen ist es möglich, das Fahrzeug direkt am Eingang abzustellen. Dort können zwei Fahrzeuge abgestellt werden. Bitte mit der Kasse absprechen. Diese Parkplätze sind nicht als solche gekennzeichnet. Der ausgeschilderte Parkplatz im Ort liegt 250m neben dem Museum.

Eingangsbereich zum Museum

Anmerkungen für den Gast: Gäste mit Rollstühlen, Rollatoren und Kinderwagen nutzen bitte den Eingang durch das Tor.

Kasse / Information

Das Kassendisplay/die Preisangabe an der Kasse ist gut erkennbar (z.B. groß oder schwenkbar).

Anmerkungen für den Gast: Für Besucher, die den Raum nicht betreten können, besteht die Möglichkeit, im Durchgang bedient zu werden.

Cafe im Hennebergischen Museum

Es gibt Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung.

  • Anzahl: ca. 4 Tisch/Tische.

Es sind Tische vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.

  • Anzahl: ca. 4 Tisch/Tische.

Es gibt keine Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen.

Anmerkungen für den Gast: Das Speisenangebot wird auf Tafeln dargeboten. Das Cafe hat nur saisonbedingt geöffnet. Das Behinderten-WC ist unmittelbar daneben (Nachbargebäude).

Spielplatz

Spielscheune

Anmerkungen für den Gast: Das ist ein Spielbereich, in dem sich Kinder beschäftigen können.

Kinder-Medien-Laube

Anmerkungen für den Gast: Die Kinder können malen und Informationen abrufen, alles elektronisch. Der Computertisch ist höhenverstellbar von 63 bis 84 cm und bedingt unterfahrbar.

Technische Hilfsmittel

Es gibt keinen Alarm.

  • Es gibt keine induktive Höranlage am Schalter/Tresen/an der Rezeption.

Anmerkungen für den Gast: Die Gäste können einen Audio-Guide ausleihen.

Führungen

Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Kommentare