Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Georgenkirche

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 1 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 350 cm.

Stellplatzlänge: 500 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 50 m.

Bushaltestelle "Markt"

Entfernung der Haltestelle für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 70 m.

Es sind keine akustischen Haltestelleninformationen vorhanden.

Die Haltestelle ist bildhaft gekennzeichnet.

Die verschiedenen Verkehrslinien sind farblich unterschiedlich gekennzeichnet.

Die verschiedenen Verkehrslinien sind nicht durch Symbole unterschiedlich gekennzeichnet.

Es ist ein Fahrkartenautomat vorhanden: Fahrkartenautomat

Eingangsbereich

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.

Kirchenschiff

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

Anmerkungen für den Gast: Man muss nicht in der Bank sitzen, es gibt auch mobile Sitzreihen. Das WC ist ein öffentliches WC gegenüber.

Fahrkartenautomat

Bushaltestelle "Markt"

Die Menüführung der wesentlichen Funktionen erfolgt nicht durch Sprachausgabe oder bildhaft.

Öffentliches WC

Die Toilette gehört zu: Kirchenschiff

Alarm/Hilfsmittel - Erstgespräch

  • Keine technische Möglichkeit der Informationsvermittlung vorhanden.

Es werden Führungen für Menschen mit Behinderung angeboten.

  • Es werden Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.

Anmerkungen für den Gast: Die Hörschleifen sind in der Kirche an verschiedenen Orten zu finden.

Mantelbogen visuell taktile Gestaltung

Weg außen

Weg zum öffentlichen WC

Über den Weg sind zu erreichen: Öffentliches WC

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

Weg zum ÖPNV und Parkplatz

Über den Weg sind zu erreichen: Bushaltestelle "Markt", Eingangsbereich

Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.

Weg zur Orgel und den Emporen

Länge (Flur/Weg/Gang): 15 m

Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Man muss den Weg nicht zwingend gehen, um die Kirche zu besuchen.

Führung offene Kirche

Es ist keine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Die Führung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung wird in leichter Sprache gehalten.

Kommentare