Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

Feriendorf Auenland

Parkplatz

PKW-Stellplatz 1

Parkmöglichkeiten

  • Zur Einrichtung gehörende PKW-Stellplätze vorhanden.
  • Entfernung zum barrierefreien Eingang: 70 m
  • Der Parkplatz ist schwer begeh- und befahrbar.

Entlade- / Ausstiegsmöglichkeit direkt vor dem Eingang für PKW und Busse.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Der Zugang zum Restaurant ist für Rollstuhlfahrer über die Fahrstraße möglich.

PKW-Stellplatz 2 (vor dem Restaurant)

Parkmöglichkeiten

  • Zur Einrichtung gehörende PKW-Stellplätze vorhanden.
  • Entfernung zum barrierefreien Eingang: 20 m
  • Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Entlade- / Ausstiegsmöglichkeit direkt vor dem Eingang für PKW.

Wege im Außenbereich des Betriebes

Weg vom Parkplatz 1 zum Restaurant und den Ferienhäusern

Länge des Weges: 70 m

Der Weg ist stufen- und schwellenlos.

Der Weg führt über: Treppe vom Parkplatz zum Restaurant

Der Weg ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Maximale Längsneigung: 11 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von: 10 m

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Alternative zur Treppe: Weg über Fahrstraße (6% Langsneigung auf 30 m)

Weg zum Spielplatz

Länge des Weges: 150 m

Der Weg ist schwer begeh- und befahrbar.

Maximale Längsneigung: 17 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von: 100 m

Eingangsbereich des Restaurants

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über eine Stufe / Schwelle.

Höhe der Stufe / Schwelle: 5 cm

Eingangsbereich visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangsbereich hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Auf folgende zu nutzende Tür(en) im Eingangsbereich wird hingewiesen: Zwischentür im Eingangsbereich zum Restaurant

Rezeption im Restaurant

Der Zugang zur Rezeption / Kasse ist stufen- und schwellenlos.

Rezeption / Kasse hell ausgeleuchtet.

Andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Weg vom Eingangsbereich zur Rezeption

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Rezeption im Restaurant, Restaurant "Bergbaude"

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 8 m

Der Flur / Weg / Gang ist stufen- und schwellenlos.

Auf folgende zu nutzende Tür(en) auf dem Flur / Durchgang wird hingewiesen: Zwischentür im Eingangsbereich zum Restaurant

Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.

Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Restaurant "Bergbaude"

Tür / Zugang

  • Der Zugang zum Frühstücksraum / Restaurant ist stufen- und schwellenlos.
  • Auf folgende zu benutzende Flure / Durchgänge auf dem Weg zum Frühstücksraum / Restaurant wird hingewiesen: Weg vom Eingangsbereich zur Rezeption
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Tische und Sitzbereiche

  • Anzahl der Tische insgesamt: 11
  • Anzahl der Sitzplätze insgesamt: 60

Speisekarte

  • Schnörkellose und kontrastreiche Schrift auf der Speisekarte.

Ferienwohnung Nr. 7

Allgemeine Informationen zur Ferienwohnung / zum Ferienhaus

  • Anzahl der Räume der Ferienwohnung / des Ferienhauses: 3

Tür / Zugang

  • Zugang über eine Stufe / Schwelle.
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Raum

  • Ferienwohnung / Ferienhaus hell und blendfrei gestaltet.

Bett

  • Maximale Höhe der Matratze, gemessen vom Boden zur Oberkante: 45 cm
  • Breite des Bettes: 188 cm
  • Mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes.

Bedienelemente und Technik

  • Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Zimmer.
  • Es gibt keinen Alarm.

Sanitärraum

  • Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum

Sanitärraum

Zugang

  • Der Sanitärraum gehört zu: Ferienwohnung Nr. 7
  • Zugang zum Sanitärraum über eine Stufe / Schwelle.
  • Höhe der Stufe / Schwelle: 1 cm
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Ganzglastür vorhanden: nein

WC

  • Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 43 cm
  • Keine Haltegriffe am WC.

Dusche

  • Höhe der Duschwanne: 12 cm
  • Duschstuhl/Duschsitz nicht vorhanden
  • Haltegriffe in der Dusche: nein

Bedienelemente und Technik

  • Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Räume.

Wohnzimmer in der Ferienwohnung

Größe des Raums: 15 m²

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.

Separate Gästetoilette im Restaurant

Zugang

  • Die Toilette befindet sich: im Erdgeschoss des Restaurants
  • Der Zugang zum Sanitärraum ist stufen- und schwellenlos.
  • Auf folgende zu benutzende Tür(en) auf dem Weg zur Toilette wird hingewiesen: Tür zur separaten Gästetoilette
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

WC

  • Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 44 cm
  • Keine Haltegriffe am WC.

Treppe vom Parkplatz zum Restaurant

Über die Treppe sind zu erreichen: PKW-Stellplatz 1, Eingangsbereich des Restaurants

Anzahl der Treppenstufen: 21

Höhe der Stufe / der Schwelle: 15 cm

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: beidseitig

Türen

Tür zum Schlafzimmer

Tür gehört zu: Ferienwohnung Nr. 7

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Zwischentür im Eingangsbereich zum Restaurant

Tür gehört zu: Eingangsbereich des Restaurants

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Höhe der Türschwelle: 200 cm

Tür zur separaten Gästetoilette

Tür gehört zu: Separate Gästetoilette im Restaurant

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Bedienelemente und Technik

  • Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) visuell kontrastreich gestaltet.

Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Allgemeines

  • Kompletter Betrieb rauchfrei.
  • Nichtraucherzimmer verfügbar.
  • Möglichkeit, Medikamente kühl zu lagern.

Spezieller Ernährungsbedarf

  • Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen.
  • Zwischenmahlzeiten auch außerhalb der vorgesehenen Essenszeiten.

Kommentare