Seite empfehlen:

Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen

Erlebnisbergwerk Sondershausen

Fortbewegung unter Tage

Unter Tage werden die Besucher mit einem offenen Transporter zu den Räumen und wichtigen Punkten gefahren. Jeder Besucher muss einen Helm und einen Kittel tragen. Es gibt einen Salzsee unter Tage der mit einer Gondel befahren wird. Der Einstieg ist für mobilitätseingeschränkte Menschen schwer zu bewältigen.

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 1 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 300 cm.

Stellplatzlänge: 500 cm.

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 150 m.

Anmerkungen für den Gast: der Parkplatz befindet sich auf der anderen Straßenseite

Kasse

Das Kassendisplay/die Preisangabe an der Kasse ist gut erkennbar (z.B. groß oder schwenkbar).

Raum

Konzertsaal

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches Herren WC unter Tage

Festsaal

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches Herren WC unter Tage

Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

Ausstellungsraum und Kasse

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Sanitärraum vorhanden: Öffentliches Herren WC über Tage

Dampfmaschinen-Museum

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Anmerkungen für den Gast: Der Hauptteil des Museums liegt im oberen Bereich, es muss die Treppe benutzt werden.

Heeresmunitions-Ausstellung unter Tage

  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Anmerkungen für den Gast: Dieser Raum ist nur mit dem Fahrzeug zu erreichen. Er gliedert sich in verschiedene Bereiche.

Öffentliches WC

Öffentliches Herren WC über Tage

Die Toilette gehört zu: Ausstellungsraum und Kasse

Öffentliches Herren WC unter Tage

Die Toilette gehört zu: Konzertsaal, Festsaal

Exponate außen

Die Exponate sind nicht gut ausgeleuchtet.

  • Die Informationen werden schriftlich vermittelt.

Korb für die Einfahrt

Über den Aufzug sind zu erreichen: Konzertsaal, Festsaal, Heeresmunitions-Ausstellung unter Tage, Öffentliches Herren WC unter Tage, Vom Aufzug zum Fahrzeug unter Tage, Rundweg unter Tage

Es gibt keinen Notruf im Aufzug.

Anmerkungen für den Gast: Im Aufzug gibt es keine Beleuchtung und keine Bedienelemente. Der Einstieg zum Fahrkorb hat eine Stufe mit 10 cm Höhe. Die Einfahrt erfolgt nur unter Aufsicht. Die hier beschriebe Einstiegssituation ist nur nach Voranmeldung möglich. Der Regelbetrieb erfolgt über einen höher gelegenen Einstieg. (Nur über eine Treppe zu erreichen)

Kommentare