Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

Erlebnisbergwerk Sondershausen

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 6. Dezember 2016 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Fortbewegung unter Tage

Unter Tage werden die Besucher mit einem offenen Transporter zu den Räumen und wichtigen Punkten gefahren. Jeder Besucher muss einen Helm und einen Kittel tragen. Es gibt einen Salzsee unter Tage der mit einer Gondel befahren wird. Der Einstieg ist für mobilitätseingeschränkte Menschen schwer zu bewältigen.

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Es gibt 1 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.

Stellplatzbreite: 300 cm.

Stellplatzlänge: 500 cm.

Der Parkplatz ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 150 m.

Anmerkungen für den Gast: der Parkplatz befindet sich auf der anderen Straßenseite

Eingangsbereich

Eingangsbereich zur Kasse

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg vom Parkplatz zum Eingang

Eingangstür

Tür zum Eingang Kasse

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 180 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 400 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 400 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Eingang zum Dampfmaschinen-Museum

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zum Dampfmaschinen-Museum

Eingangstür

Tür Dampfmaschinen-Museum

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 120 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 280 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

Kasse

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Breite: 300 cm.

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Tiefe: 300 cm.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 90 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 90 cm hoch.

Es ist keine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Raum

Konzertsaal

Zugang zum Raum über: Treppe im Konzertsaal, Korb für die Einfahrt

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg unter Tage

Tür (Version 2.0.)

    Größe des Raumes - Breite: 50 m.

    Größe des Raumes - Tiefe: 50 m.

    Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 110 cm.

    Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Es sind Sitzreihen vorhanden.

    • Abstand zwischen Sitz und Vorderreihe: 50 cm.

    Sanitärraum vorhanden: Öffentliches Herren WC unter Tage

    Festsaal

    Zugang zum Raum über: Korb für die Einfahrt

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg unter Tage

    Tür (Version 2.0.)

      Größe des Raumes - Breite: 20 m.

      Größe des Raumes - Tiefe: 20 m.

      Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 500 cm.

      Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

      Sanitärraum vorhanden: Öffentliches Herren WC unter Tage

      Ausstellungsraum/weitläufiger Raum

      Ausstellungsraum und Kasse

      Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Eingang zur Kasse

      Tür (Version 2.0.)

        Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 300 cm.

        • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

        Sanitärraum vorhanden: Öffentliches Herren WC über Tage

        Dampfmaschinen-Museum

        Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg Kasse zum Dampfmaschinen-Museum

        Tür zum Ausstellungsraum

        Tür zum Museum

        • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
        • Lichte Breite des Durchgangs: 120 cm
        • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
        • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
        • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 280 cm.
        • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm.
        • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

        Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 90 cm.

        • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

        Anmerkungen für den Gast: Der Hauptteil des Museums liegt im oberen Bereich, es muss die Treppe benutzt werden.

        Heeresmunitions-Ausstellung unter Tage

        Zugang zum Raum über: Korb für die Einfahrt

        Tür (Version 2.0.)

          Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 150 cm.

          • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

          Anmerkungen für den Gast: Dieser Raum ist nur mit dem Fahrzeug zu erreichen. Er gliedert sich in verschiedene Bereiche.

          Öffentliches WC

          Öffentliches Herren WC über Tage

          Die Toilette gehört zu: Ausstellungsraum und Kasse

          Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg von der Kasse zur Toilette

          • Die WC-Tür ist ohne Schlüssel zu öffnen.

          Tür zur Herrentoilette

          • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
          • Lichte Breite des Durchgangs: 82 cm
          • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
          • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
          • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 140 cm.
          • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 120 cm.
          • Höhe der Türschwelle: 3 cm.

          WC

          • Es ist ein Herren-WC.
          • Es ist kein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

          Waschbecken

          • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 140 cm breit.
          • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 160 cm tief.

          Öffentliches Herren WC unter Tage

          Die Toilette gehört zu: Konzertsaal, Festsaal

          Zugang zum Sanitärraum über: Treppe vor der Herrentoilette unter Tage, Korb für die Einfahrt

          Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Rundweg unter Tage

          • Die WC-Tür ist ohne Schlüssel zu öffnen.

          Tür zur Herrentoilette unter Tage

          • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
          • Lichte Breite des Durchgangs: 111 cm
          • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
          • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
          • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.
          • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 100 cm.
          • Höhe der Türschwelle: 4 cm.

          WC

          • Es ist ein Herren-WC.
          • Es ist kein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

          Waschbecken

          • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 500 cm breit.
          • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 140 cm tief.

          Exponate außen

          Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg zu den Exponaten im Außenberecih

          Bewegungsfläche vor der Station/dem Objekt/Exponat - Breite: 150 cm.

          Bewegungsfläche vor der Station/dem Objekt/Exponat - Tiefe: 150 cm.

          Die Station/das Objekt/Exponat ist im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar.

          • Die Informationen sind im Sitzen lesbar.

          Weg außen

          Weg Kasse zum Dampfmaschinen-Museum

          Über den Weg sind zu erreichen: Eingang zum Dampfmaschinen-Museum, Dampfmaschinen-Museum

          Breite des Weges: 170 cm

          Länge des Weges: 40 m

          Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

          Maximale Längsneigung des Weges: 2 %

          Maximale Längsneigung über eine Strecke von 10 m.

          Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

          Weg vom Eingang zur Schachteinfahrt

          Über den Weg sind zu erreichen: Konzertsaal, Festsaal, Heeresmunitions-Ausstellung unter Tage, Öffentliches Herren WC unter Tage

          Breite des Weges: 220 cm

          Länge des Weges: 100 m

          Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

          Maximale Längsneigung des Weges: 2 %

          Maximale Längsneigung über eine Strecke von 3 m.

          Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

          Weg zu den Exponaten im Außenberecih

          Über den Weg sind zu erreichen: Exponate außen

          Breite des Weges: 150 cm

          Länge des Weges: 150 m

          Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

          Maximale Längsneigung des Weges: 2 %

          Maximale Längsneigung über eine Strecke von 30 m.

          Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

          Anmerkungen für den Gast: Die Exponate befinden sich hinter dem Dampfmaschinen-Museum

          Weg vom Parkplatz zum Eingang

          Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich zur Kasse

          Breite des Weges: 200 cm

          Länge des Weges: 150 m

          Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

          Maximale Längsneigung des Weges: 2 %

          Maximale Längsneigung über eine Strecke von 30 m.

          Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

          Schwelle/Stufe/Treppe

          Treppe auf dem Weg zum Aufzug

          Vorhandene Schwellen/Stufen: 15

          Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

          Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

          Treppenhaus auf dem Weg zur Schachteinfahrt

          Vorhandene Schwellen/Stufen: 90

          Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

          Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

          Treppe im Dampfmaschinen-Museum

          Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Dampfmaschinen-Museum

          Vorhandene Schwellen/Stufen: 11

          Höhe der Schwelle/Stufe: 19 cm

          Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

          Treppe im Konzertsaal

          Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Konzertsaal

          Vorhandene Schwellen/Stufen: 14

          Höhe der Schwelle/Stufe: 14 cm

          Die Treppe hat keinen Handlauf.

          Treppe vor der Herrentoilette unter Tage

          Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Öffentliches Herren WC unter Tage

          Vorhandene Schwellen/Stufen: 3

          Höhe der Schwelle/Stufe: 16 cm

          Die Treppe hat keinen Handlauf.

          Korb für die Einfahrt

          Über den Aufzug sind zu erreichen: Konzertsaal, Festsaal, Heeresmunitions-Ausstellung unter Tage, Öffentliches Herren WC unter Tage, Vom Aufzug zum Fahrzeug unter Tage, Rundweg unter Tage

          Breite der Bewegungsfläche vor dem Einstieg: 500 cm

          Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Einstieg: 500 cm

          Lichte Durchgangsbreite der Aufzugtür: 60 cm

          Kabinengröße innen - Breite: 250 cm

          Kabinengröße innen - Tiefe: 120 cm

          Breite der Bewegungsfläche beim Ausstieg: 500 cm

          Tiefe der Bewegungsfläche beim Ausstieg: 500 cm

          Die Bedienelemente sind nicht auf einem horizontalen Bedientableau angeordnet.

          Anmerkungen für den Gast: Im Aufzug gibt es keine Beleuchtung und keine Bedienelemente. Der Einstieg zum Fahrkorb hat eine Stufe mit 10 cm Höhe. Die Einfahrt erfolgt nur unter Aufsicht. Die hier beschriebe Einstiegssituation ist nur nach Voranmeldung möglich. Der Regelbetrieb erfolgt über einen höher gelegenen Einstieg. (Nur über eine Treppe zu erreichen)

          Flur/Weg/Gang innen

          Weg Eingang zur Kasse

          Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Eingangsbereich zur Kasse , Kasse

          Länge (Flur/Weg/Gang): 22 m

          Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 110 cm

          Durchgang vorhanden und mindestens 78 cm breit.

          Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

          Weg von der Kasse zur Toilette

          Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Kasse, Öffentliches Herren WC über Tage

          Länge (Flur/Weg/Gang): 20 m

          Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 110 cm

          Durchgang vorhanden und mindestens 78 cm breit.

          Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

          Vom Aufzug zum Fahrzeug unter Tage

          Länge (Flur/Weg/Gang): 100 m

          Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 500 cm

          Kein Durchgang vorhanden.

          Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

          Anmerkungen für den Gast: Unter Tage besteht der Boden aus Steinsalz, dies bedeutet vor allem Unebenheiten auf dem Weg und auch teilweise glatter Boden.

          Rundweg unter Tage

          Länge (Flur/Weg/Gang): 70 m

          Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 300 cm

          Kein Durchgang vorhanden.

          Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

          Anmerkungen für den Gast: Die Wege sind uneben und durch das Steinsalz zum Teil glatt. An manchen Stellen sind Gefälle bzw. Steigungen von ca.14 %.

          Kommentare