Seite empfehlen:

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung

Erinnerungsort Topf & Söhne

PKW-Stellplatz

Parkmöglichkeiten

  • Zur Einrichtung gehörende PKW-Stellplätze vorhanden.
  • Entfernung zum barrierefreien Eingang: 30 m
  • Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Entlade- / Ausstiegsmöglichkeit direkt vor dem Eingang für PKW und Busse.

Parkplätze für Menschen mit Behinderung

  • Anzahl der PKW-Stellplätze für Menschen mit Behinderung: 1
  • Diese Stellplätze sind entsprechend gekennzeichnet.
  • Entfernung dieser Stellplätze zum Eingang: 30 m

Breite eines Stellplatzes: 530 cm

Länge eines Stellplatzes: 440 cm

Weg vom Parkplatz zum Eingang

Über den Weg sind zu erreichen: Haupteingang, Nebeneingang für Rollstuhlnutzung

Breite des Weges: 150 cm

Länge des Weges: 30 m

Der Weg führt über: Rampe am Nebeneingang

Der Weg ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Lichte Breite des Weges NICHT durch Ausstattungsgegenstände eingeschränkt.

Lichte Breite des Weges durch Ausstattungsgegenstände eingeschränkt auf eine Breite von: 75 cm

Maximale Längsneigung: 5 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von: 2 m

Maximale Querneigung: 2 %

Maximale Querneigung über eine Strecke von: 10 m

Eingangsbereich

Haupteingang

Wie wird auf einen möglichen barrierefreien Nebeneingang aufmerksam gemacht: Über ein Schild am Fußweg

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über eine Stufe / Schwelle.

Höhe der Stufe / Schwelle: 1,5 cm

Auf folgende Wege in Richtung Eingangsbereich wird hingewiesen: Weg vom Parkplatz zum Eingang

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über: Treppe am Haupteingang

Lichte Breite der Tür: 93 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Breite: 200 cm

Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Tiefe: 200 cm

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 180 cm

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 140 cm

Höhe der Türschwelle: 1,5 cm

Nebeneingang für Rollstuhlnutzung

Der Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung ist stufen- und schwellenlos.

Auf folgende Wege in Richtung Eingangsbereich wird hingewiesen: Weg vom Parkplatz zum Eingang

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über: Treppe Nebeneingang, Rampe am Nebeneingang

Lichte Breite der Tür: 91 cm

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Breite: 150 cm

Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Tiefe: 200 cm

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 250 cm

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 120 cm

Höhe der Türschwelle: 1,5 cm

Information und Empfang

Der Zugang zur Rezeption / Kasse ist stufen- und schwellenlos.

Bewegungsfläche vor der Rezeption / Kasse - Breite: 145 cm

Bewegungsfläche vor der Rezeption / Kasse - Tiefe: 150 cm

Minimale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 97 cm

Maximale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 97 cm

Andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Rundweg im Museum

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Veranstaltungsraum, Ausstellung "Techniker der Endlösung", Wechselnde Sonderausstellungen, Separate Gästetoilette

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 200 m

Mindestbreite des Flurs / Weges / Ganges (ohne Türen oder Durchgänge): 120 cm

Der Flur / Weg / Gang ist stufen- und schwellenlos.

Der Flur / Weg / Gang führt über: Treppe in alle Etagen, Aufzug

Räumlichkeiten (Veranstaltung, Ausstellung, Sport, Shop u.ä.)

Veranstaltungsraum

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Separate Gästetoilette

Größe des Raums: 60 m²

Tür / Zugang

  • Zugang über: Treppe in alle Etagen, Aufzug
  • Auf folgende zu benutzende Flure / Durchgänge auf dem Weg zum Raum wird hingewiesen: Rundweg im Museum
  • Breite der Tür zum Raum: 130 cm
  • Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Breite: 200 cm
  • Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Tiefe: 300 cm
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 190 cm
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm
  • Höhe Türschwelle: 0 cm

Raum

  • Größe des Raumes - Breite: 1200 cm
  • Engste Durchgangsbreite des Raumes (Berücksichtigung immobiler Einrichtungsgegenstände und relevanter Wege): 160 cm
  • Sitzgelegenheiten vorhanden.

Ausstellung "Techniker der Endlösung"

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Separate Gästetoilette

Raum

  • Engste Durchgangsbreite des Raumes (Berücksichtigung immobiler Einrichtungsgegenstände und relevanter Wege): 90 cm
  • Sitzgelegenheiten vorhanden.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Mobilität: Mobile Rampe im Raum vorhanden mit 15 % Neigung und 3 Meter Länge.
  • Anmerkungen für den Gast: Ausstellung mit vielen Originalschriften und historischen Dokumenten. Audio- und Videostationen sind vorhanden.

Wechselnde Sonderausstellungen

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Separate Gästetoilette

Größe des Raums: 100 m²

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Höhe der Stufe / Schwelle: 0 cm
  • Zugang über: Aufzug
  • Auf folgende zu benutzende Flure / Durchgänge auf dem Weg zum Raum wird hingewiesen: Rundweg im Museum
  • Bezeichnung der Tür: Tür zur Sonderausstellung
  • Breite der Tür zum Raum: 100 cm
  • Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Breite: 160 cm
  • Bewegungsfläche auf der Seite der Tür, in die sie aufschlägt - Tiefe: 300 cm
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 160 cm
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm
  • Höhe Türschwelle: 0 cm

Raum

  • Größe des Raumes - Breite: 1200 cm
  • Größe des Raumes - Tiefe: 1500 cm
  • Engste Durchgangsbreite des Raumes (Berücksichtigung immobiler Einrichtungsgegenstände und relevanter Wege): 160 cm
  • Sitzgelegenheiten vorhanden.

Separate Gästetoilette

Zugang

  • Die Toilette befindet sich: Erdgeschoss
  • Die Toilette gehört zu: Veranstaltungsraum, Ausstellung "Techniker der Endlösung", Wechselnde Sonderausstellungen
  • Der Zugang zum Sanitärraum ist stufen- und schwellenlos.
  • Höhe der Stufe / Schwelle: 0 cm
  • Zugang zur Toilette über: Treppe in alle Etagen, Aufzug
  • Lichte Breite der Tür: 94 cm
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 142 cm
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 133 cm
  • Tür öffnet nach außen.

WC

  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC Unisex
  • WC für Menschen mit Behinderung, das als solches gekennzeichnet ist
  • Tiefe des WC-Beckens: 70 cm
  • Bewegungsfläche links neben dem WC - Breite: 65 cm
  • Bewegungsfläche links neben dem WC - Tiefe: 70 cm
  • Bewegungsfläche rechts neben dem WC - Breite: 75 cm
  • Bewegungsfläche rechts neben dem WC - Tiefe: 70 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC - Breite: 125 cm
  • Bewegungsfläche vor dem WC - Tiefe: 140 cm
  • Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 46 cm
  • Haltegriff links vom WC.
  • Haltegriff rechts vom WC.

Waschbecken

  • Bewegungsfläche vor dem Waschbecken - Breite: 120 cm
  • Bewegungsfläche vor dem Waschbecken - Tiefe: 145 cm

Bedienelemente und Technik

  • Alarmauslöser vorhanden, mit dem Hilfe gerufen werden kann: Schnur
  • Höhe der Schnur / des Knopfes: 18 cm
  • Der Notruf läuft wo auf: am Empfang im Eingangsbereich

Hilfsmittel

Hilfsmittel für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: andere Sitzmöglichkeiten

Sonstige Hilfsmittel für Gäste mit besonderen Bedürfnissen: Das Personal ist sehr hilfsbereit. Bei Fragen zu Angeboten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bitte an das Personal wenden.

Schwelle / Stufe / Treppe

Treppe am Haupteingang

Über die Treppe sind zu erreichen: Haupteingang, Information und Empfang

Alternative zur Treppe: Rampe am Nebeneingang

Anzahl der Treppenstufen: 6

Höhe der Stufe / der Schwelle: 15 cm

Handlauf vorhanden: einseitig

Treppe in alle Etagen

Über die Treppe sind zu erreichen: Information und Empfang, Rundweg im Museum, Veranstaltungsraum, Ausstellung "Techniker der Endlösung", Wechselnde Sonderausstellungen, Separate Gästetoilette

Alternative zur Treppe: Aufzug

Anzahl der Treppenstufen: 60

Höhe der Stufe / der Schwelle: 19 cm

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: einseitig

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Mobilität: Die Haupttreppe wird auch als Ausstellungsfläche genutzt. Teile der Ausstellung entlang der Treppe ist für mobilitätseingeschränkte Menschen in naher Zukunft im EG ausgestellt.

Treppe Nebeneingang

Über die Treppe sind zu erreichen: Nebeneingang für Rollstuhlnutzung

Alternative zur Treppe: Rampe am Nebeneingang

Anzahl der Treppenstufen: 5

Höhe der Stufe / der Schwelle: 16 cm

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: beidseitig

Rampe

Rampe am Nebeneingang

Über die Rampe sind zu erreichen: Weg vom Parkplatz zum Eingang, Nebeneingang für Rollstuhlnutzung, Information und Empfang

Bewegungsfläche am Anfang der Rampe - Breite: 150 cm

Bewegungsfläche am Anfang der Rampe - Tiefe: 200 cm

Maximale Längsneigung: 6 %

Geringste nutzbare Laufbreite: 105 cm

Länge des längsten Rampenlaufs: 16 m

Handlauf vorhanden: beidseitig

Bewegungsfläche am Ende der Rampe - Breite: 125 cm

Bewegungsfläche am Ende der Rampe - Tiefe: 300 cm

Rampe ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Alternative zur Rampe: Treppe Nebeneingang

Mobile Rampe in Ausstellung "Techniker des Todes"

Bewegungsfläche am Anfang der Rampe - Breite: 150 cm

Bewegungsfläche am Anfang der Rampe - Tiefe: 200 cm

Maximale Längsneigung: 30 %

Geringste nutzbare Laufbreite: 90 cm

Länge des längsten Rampenlaufs: 3 m

Handlauf vorhanden: nein

Bewegungsfläche am Ende der Rampe - Breite: 120 cm

Bewegungsfläche am Ende der Rampe - Tiefe: 200 cm

Rampe ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Ein Teil des Raumes (der Ausstellung) ist erhöht, um diesen Teil für Rollstuhlfahrer begehbar zu machen ist eine mobile Rampe verfügbar.

Aufzug

Über den Aufzug sind zu erreichen: Rundweg im Museum, Veranstaltungsraum, Ausstellung "Techniker der Endlösung", Wechselnde Sonderausstellungen, Separate Gästetoilette

Zugang

  • Der Zugang zum Aufzug ist stufen- und schwellenlos.

Aufzug

  • Bewegungsfläche vor der Aufzugstür beim Einstieg - Breite: 150 cm
  • Bewegungsfläche vor der Aufzugstür beim Einstieg - Tiefe: 150 cm
  • Lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür: 81 cm
  • Größe der Kabine innen - Breite: 100 cm
  • Größe der Kabine innen - Tiefe: 129 cm
  • Bewegungsfläche vor der Aufzugstür beim Ausstieg - Breite: 300 cm
  • Bewegungsfläche vor der Aufzugstür beim Ausstieg - Tiefe: 230 cm

Alternative zum Aufzug: Treppe in alle Etagen

Führungen

Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung angeboten.

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können.

Anmerkungen für den Gast: Führungen für Gruppen immer auf Voranmeldung. Es werden Führungen in leichter Sprache angeboten. Die Zeiten für die Führungen für Einzelpersonen werden auf der Internetseite www.topfundsoehne.de veröffentlicht. Das Personal ist sehr hilfsbereit und versucht allen Gruppen mit den verschiedensten Einschränkungen gerecht zu werden.

Kommentare