Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

Schloßpark mit Orangerie - Gotha

Parkplatz

Parkplatz Herzogliches Museum

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Parkplatz am Herzoglichen Museum, 50 m Wegstrecke über die Straße zum Parkeingang

Parkplatz am Lorbeerhaus Friedrichstraße

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Parkplatz am Wirtschaftseingang und Tür zum Lorbeerhaus nur in Absprache zu Veranstaltungen nutzbar.

Eingangsbereich

Gartentor zum Orangeriegarten

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg im Orangeriegarten

Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Gartentor

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 140 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Anmerkungen für den Gast: Eingang über Friedrichstraße

Eingang Lorbeerhaus

Zugang zum Eingangsbereich über: Stufen Haupteingang Lorbeerhaus

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg im Orangeriegarten

Der Eingangsbereich ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Haupteingangstür Lorbeerhaus

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 114 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Seiteneingang Lorbeerhaus

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg im Orangeriegarten

Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Seiteneingangstür Lorbeerhaus

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 108 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Veranstaltungsraum Lorbeerhaus

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Lorbeerhaus

Tür

    Größe des Raumes - Breite: 15 m.

    Größe des Raumes - Tiefe: 20 m.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

    Anmerkungen für den Gast: Mobile Bestuhlung

    Öffentliches WC

    Die Toilette gehört zu: Veranstaltungsraum Lorbeerhaus

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege im Lorbeerhaus

    WC-Tür

    • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
    • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 97 cm
    • Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.
    • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
    • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    WC

    • Es ist ein Unisex-WC (Damen/Herren).
    • Es ist kein öffentliches WC vorhanden, welches mit max. einer Stufe erreichbar ist und eine Türbreite von min. 70 cm aufweist.
    • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

    Anmerkungen für den Gast: WC ist nur zu Veranstaltungen im Lorbeerhaus zugänglich.

    Weg außen

    Weg im Orangeriegarten

    Über den Weg sind zu erreichen: Gartentor zum Orangeriegarten, Eingang Lorbeerhaus, Seiteneingang Lorbeerhaus

    Länge des Weges: 150 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 1 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 150 m.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Anmerkungen für den Gast: Kiesewege im Orangeriegarten

    Wegabschnitt 1 ab Parkplatz bis Schlosspark mit Orangerie

    Länge des Weges: 50 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 1 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 50 m.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Anmerkungen für den Gast: Wegabschnitt bis Parkeingang auf mittlerer Ebene des Schlossparkes am Herzoglichen Museum

    Wegabschnitt 2 Eingang Schlosspark mit Orangerie

    Länge des Weges: 200 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 5 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 15 m.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Wegezeichen sind in sichtbarem Abstand.

    Anmerkungen für den Gast: Dieser Eingang zum Schlosspark befindet sich auf der mitteren Parkebene. (Wegabschnitt: A.-Petermann-Weg) Diese Wege sind asphaltiert.

    Wegabschnitt 3 ab Plateau im Schlosspark zur Orangerie

    Über den Weg sind zu erreichen: Eingang Lorbeerhaus

    Länge des Weges: 80 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 7 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 80 m.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Stufen Haupteingang Lorbeerhaus

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 3

    Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

    Die Treppe hat keine geraden Läufe.

    Die Treppe hat keinen Handlauf.

    Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

    Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist nicht hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Wege im Lorbeerhaus

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Veranstaltungsraum Lorbeerhaus, Öffentliches WC

    Länge (Flur/Weg/Gang): 10 m

    Der Flur/Weg/Gang ist nicht hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Seitentür Lorbeerhaus am Parkplatz

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Tür

    Seitentür Lorbeerhaus am Parkplatz

    Die Tür gehört zu: Wege im Lorbeerhaus

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Maximale lichte Breite des Durchgangs: 160 cm

    Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Höhe der Türschwelle: 3 cm.

    Anmerkungen für den Gast: Tür und Parkplatz am Wirtschaftseingang nur in Absprache zu Veranstaltungen nutzbar.

    Durchgangstür zum Veranstaltungsraum Lorbeerhaus

    Die Tür gehört zu: Wege im Lorbeerhaus

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Maximale lichte Breite des Durchgangs: 98 cm

    Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Kommentare