Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar

Parkplatz

Parkmöglichkeiten

  • Entfernung zum barrierefreien Eingang: 25 m
  • Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Die 2 Behindertenparkplätze befinden sich im Theaterhof über die Heinrich-Heine-Straße. 3 weitere befinden sich in der Hummelstraße, 170 m entfernt vom Eingang.

Bushaltestelle Goetheplatz (alle Linien)

Entfernung der Haltestelle zum Eingang: 270 m

Sitzgelegenheiten vorhanden.

Akustische Haltestelleninformationen vorhanden.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Alternativ: Taxi bis Goetheplatz "mon ami", dann 170 m Wegstrecke zum Theater.

Weg ab Parkplatz zum Eingang

Über den Weg sind zu erreichen: Haupteingang, Seiteneingang für Rollstuhlnutzung

Länge des Weges: 30 m

Der Weg ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Maximale Längsneigung: 3 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von: 5 m

Sitzgelegenheiten vorhanden.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Theaterhof mit Kopfsteinpflaster. Theaterplatz mit großen Steinplatten und Ausformung einer Regenrinne mit Mosaiksteinen rundherum.

Eingangsbereich

Haupteingang

Wie wird auf einen möglichen barrierefreien Nebeneingang aufmerksam gemacht: Schild mit Rolli-Piktogramm für Nebeneingang rechte Geäudeseite/Theaterhof

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über eine Stufe / Schwelle.

Höhe der Stufe / Schwelle: 13 cm

Auf folgende Wege in Richtung Eingangsbereich wird hingewiesen: Weg ab Parkplatz zum Eingang

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über: Treppenprotal (Haupteingang)

Eingangsbereich visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Höhe der Türschwelle: 12 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Doppelflügeltür 2 x 85 cm. Es führen links und rechts je 6 Stufen zum Eingang.

Seiteneingang für Rollstuhlnutzung

Wie wird auf einen möglichen barrierefreien Nebeneingang aufmerksam gemacht: Rollstuhl-Piktogramm

Der Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung ist stufen- und schwellenlos.

Auf folgende Wege in Richtung Eingangsbereich wird hingewiesen: Weg ab Parkplatz zum Eingang

Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung über: Plattformlift

Eingangsbereich hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Höhe der Türschwelle: 0 cm

Bedienelemente (z.B. Türgriff) visuell kontrastreich gestaltet.

Theaterkasse

Zugang zur Rezeption / Kasse über eine Stufe / Schwelle.

Höhe der Stufe / Schwelle: 12 cm

Rezeption / Kasse hell ausgeleuchtet.

Minimale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 100 cm

Maximale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 100 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Hören: Die Theaterkasse ist eine Glaskabine. Vom Kassen-Vorraum zum Theatersaal führen 3 Stufen mit Handlauf. Garderobe vorhanden.
  • Kommentar - Generationen: Die Theaterkasse ist eine Glaskabine. Vom Kassen-Vorraum zum Theatersaal führen 3 Stufen mit Handlauf. Garderobe vorhanden.

Weg ab Kasse zur Garderobe, WC und Theatersaal

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Theaterkasse, Theatersaal "Großes Haus", Behinderten-WC (im Parkett rechts)

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 30 m

Anzahl einzelner Stufen / Schwellen auf dem Flur / Weg / Gang: 3

Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 15 cm

Auf folgende zu nutzende Tür(en) auf dem Flur / Durchgang wird hingewiesen: Tür (Kassenhalle zum Parkett), Durchgangstür Plattformlift zum Parkett

Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.

Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: 3 Stufen mit Handlauf ab Kasse zum Theatersaal. Diese haben auf gesamter Länge LED-Leuchtstreifen.

Räumlichkeiten (Veranstaltung, Ausstellung, Sport, Shop u.ä.)

Theatersaal "Großes Haus"

Nächste Toilette für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Behinderten-WC (im Parkett rechts)

Größe des Raums: 100 m²

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Auf folgende zu benutzende Flure / Durchgänge auf dem Weg zum Raum wird hingewiesen: Weg ab Kasse zur Garderobe, WC und Theatersaal
  • Auf folgende zu benutzende Tür(en) auf dem Weg zum Raum wird hingewiesen: Tür zum Theatersaal
  • Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Ganzglastür vorhanden: nein
  • Höhe Türschwelle: 0 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Es gibt 2 Rollstuhlplätze im Parkett Reihe 12 (ohne Stufen), jeweils links und rechts mit Stellfläche 90 x 130 cm, kein Aufzug zum Rang 2, Foyer 2 und Studiobühne.

Rang 2

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Zugang über eine Stufe / Schwelle.
  • Höhe der Stufe / Schwelle: 3 cm
  • Zugang über: Treppe zum Foyer 2 und Rang 2
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand oder durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Ganzglastür vorhanden: nein
  • Höhe Türschwelle: 0 cm

Foyer 2

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Zugang über: Treppe zum Foyer 2 und Rang 2
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand oder durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Ganzglastür vorhanden: nein
  • Höhe Türschwelle: 0 cm

Studiobühne

Tür / Zugang

  • Zugang über: Treppe zum Foyer 2 und Rang 2, Treppe zur Studiobühne
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand oder durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Ganzglastür vorhanden: nein
  • Höhe Türschwelle: 0 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Die Studiobühne hat mobile Bestuhlung und ein Sitzpodest.

Behinderten-WC (im Parkett rechts)

Zugang

  • Die Toilette befindet sich: im Parkett rechts
  • Die Toilette gehört zu: Theatersaal "Großes Haus"
  • Der Zugang zum Sanitärraum ist stufen- und schwellenlos.
  • Auf folgende zu benutzende Flure / Durchgänge auf dem Weg zur Toilette wird hingewiesen: Weg ab Kasse zur Garderobe, WC und Theatersaal
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Ganzglastür vorhanden: nein

WC

  • Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 46 cm
  • Haltegriff links vom WC.
  • Haltegriff rechts vom WC.

Bedienelemente und Technik

  • Alarmauslöser vorhanden, mit dem Hilfe gerufen werden kann: Schnur
  • Der Notruf läuft wo auf: Servicebüro

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Sensortasten am Waschbecken.

Schwelle / Stufe / Treppe

Treppenprotal (Haupteingang)

Über die Treppe sind zu erreichen: Haupteingang

Anzahl der Treppenstufen: 12

Höhe der Stufe / der Schwelle: 18 cm

Handlauf vorhanden: einseitig

Treppe zum Foyer 2 und Rang 2

Über die Treppe sind zu erreichen: Rang 2, Foyer 2, Studiobühne

Anzahl der Treppenstufen: 27

Höhe der Stufe / der Schwelle: 15 cm

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: beidseitig

Handlauf am Anfang und am Ende der Treppe waagerecht weitergeführt.

  • Der Handlauf wird weitergeführt über eine Länge von: 30 cm

Treppe hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Treppe zur Studiobühne

Über die Treppe sind zu erreichen: Studiobühne

Anzahl der Treppenstufen: 75

Höhe der Stufe / der Schwelle: 16 cm

Die Treppen haben gerade Läufe.

Handlauf vorhanden: beidseitig

Visueller Kontrast zwischen Fußbodenbelag und Treppenauf- und -abgang.

Treppe hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Plattformlift

Über den Lift sind zu erreichen: Seiteneingang für Rollstuhlnutzung

Zugang

  • Der Zugang zum Lift ist stufen- und schwellenlos.

Treppen- oder Hublift o.ä.

  • Maximale Traglast des Liftes: 200 kg
  • Nutzung des Liftes nur in Begleitung des Personals

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Der Plattformlift ist am Seiteneingang Theaterhof. Über den Lift werden der Theatersaal mit Rollstuhlplatz, Garderobe und Behinderten-WC erreicht.

Türen

Tür (Kassenhalle zum Parkett)

Tür gehört zu: Weg ab Kasse zur Garderobe, WC und Theatersaal

Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Höhe der Türschwelle: 0 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Doppelflügeltür 2 x 84 cm

Tür zum Theatersaal

Tür gehört zu: Weg ab Kasse zur Garderobe, WC und Theatersaal

Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

Ganzglastür vorhanden: nein

Höhe der Türschwelle: 0 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Baugleiche Doppelflügeltüren 2 x 58 cm zum Theatersaal

Durchgangstür Plattformlift zum Parkett

Tür gehört zu: Weg ab Kasse zur Garderobe, WC und Theatersaal

Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.

Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Ganzglastür vorhanden: nein

Höhe der Türschwelle: 2 cm

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar: Doppeltür 2 x 75 cm

Technische Hilfsmittel

Es gibt keinen Alarm.

Kommentare