Seite empfehlen:

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Zitadelle Petersberg

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 26. April 2021 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Blankomodul

Gastronomie im BUGA-Bereich

Sowohl im BUGA-Bereich als auch im Willkommensbereich auf dem Petersberg wird für das leibliche Wohl gesorgt. Die Bilder zeigen einige Beispiele.

Parkmöglichkeiten

Auf dem Gelände der BUGA auf dem Petersberg stehen keine öffentlichen Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die nächsten Parkplätze für Menschen mit Behinderungen befinden sich im Parkhaus am Dom oder am Domplatz.

BUS-Haltestelle für Shuttle und Reisebusse

Zugang zur Haltestelle über: Treppe von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg von der Biereyestraße zum Plateau, Weg von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Entfernung der Haltestelle für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 150 m.

Breite der Bewegungsfläche entlang des Bahn-/Bussteigs/Schiffsanlegers: 220 cm.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Haltestelle für Reisebusse und den Petersberg-Shuttle. Die angegebene Treppe muss nicht genutzt werden. Alternativen bieten die Wege.

Eingangsbereich

Haupteingang BUGA im Bereich Plateau

Zugang zum Eingangsbereich über: Treppe zum Panoramaweg, Kurzer Weg (Treppe) zum Petersberg, Rampe zum Panoramaweg, Aufzug vom Panoramaweg zum Plateau

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: „Alter Weg / Straße“ vom Domplatz zum Petersberg (Alternative zu Panoramaweg und Aufzug), Panoramaweg zum Petersberg, Weg von der Biereyestraße zum Plateau, Weg / Brücke vom Aufzug zum Willkommensbereich / Plateau, Wege Willkommensbereich / Plateau

Eingangstür

Eingangstor

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 150 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 500 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Eingangsbereich Peterskirche

Zugang zum Eingangsbereich über: Stufen Eingang Peterskirche

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg um die Peterskirche, BUGA-Gelände / Plateau

Eingangstür

Eingangstür Peterskirche

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 180 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 150 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Stufenloser Nebeneingang Peterskirche

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg vom Eingang Peterskirche zum stufenlosen Eingang

Eingangstür

Eingangstür stufenloser Nebeneingang Peterskirche

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 125 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 150 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 200 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Anmerkungen für den Gast: Die Klingel hat eine Höhe von 120 cm

Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Zugang zum Eingangsbereich über: Treppe von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Eingangstür

Ausgang zur Biereyestraße

  • Die Tür ist eine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 135 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Sonstige
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 400 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Auf folgende weitere zu nutzende Türen im Eingangsbereich wird hingewiesen: Ausgangstor zur Biereyestraße / Bushaltestelle Shuttlebus und Reisebus

Anmerkungen für den Gast: Das Tor hat eine Durchgangsbreite von 300 cm. Die angegebene Treppe muss nicht genutzt werden. Alternativen bieten die Wege.

BUGA-Eingang Nord Biereyestraße / Gutenbergstraße

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg von der Biereyestraße / Gutenbergstraße zum BUGA-Eingang Nord

Eingangstür

Eingang Nord

  • Die Tür gehört zu:
  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 150 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 300 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 400 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Schalter/Tresen/Kasse

Kasse BUGA am Haupteingang

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Breite: 300 cm.

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Tiefe: 180 cm.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 107 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 107 cm hoch.

Es ist keine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Es ist ein Kassendurchgang vorhanden.

  • Der Kassendurchgang ist 180 cm breit.

Kasse BUGA-Eingang Nord Biereyestraße / Gutenbergstraße

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Breite: 300 cm.

Bewegungsfläche vor dem Schalter/Tresen/der Kasse - Tiefe: 180 cm.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 107 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 107 cm hoch.

Es ist keine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Raum

Informationszentrum der BUGA

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: BUGA-Gelände / Plateau

Tür

Tür

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 180 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet. Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 198 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 195 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Größe des Raumes - Breite: 6 m.

Größe des Raumes - Tiefe: 3 m.

Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 180 cm.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Bildungsbox

Zugang zum Raum über: Rampe zur Bildungsbox

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: BUGA-Gelände / Plateau, Weg vom BUGA-Gelände/ Plateau zum Mittleren Plateau

Tür

Tür zur Bildungsbox

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 180 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 198 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 195 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Größe des Raumes - Breite: 8 m.

Größe des Raumes - Tiefe: 8 m.

Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 180 cm.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Schräge vor dem Eingang ohne Seitenbegrenzung. Höhe bis zu 20 cm.

Spielplatz auf dem Mittleren Plateau

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Mittleres Plateau / Spielplatz / Bastion Michael, BUGA-Gelände / Plateau, Weg vom BUGA-Gelände/ Plateau zum Mittleren Plateau

Der Spielbereich ist nicht für Rollstühle befahrbar.

Kleinste Bewegungsfläche zwischen den Spielgeräten - Breite: 200 cm.

Kleinste Bewegungsfläche zwischen den Spielgeräten - Tiefe: 300 cm.

Die Erlebnisbereiche sind mindestens von Nebenwegen aus erreichbar.

Es gibt keine Spielgeräte, die zugänglich und nutzbar für Rollstuhlfahrer sind.

Es gibt Sandspielbereiche.

  • Es sind keine Umsetzmöglichkeiten vom Rollstuhl auf die Sandkasteneinfassung vorhanden.

Peterskirche

Tür zum Ausstellungsraum

Windfangtür am Eingang der Peterskirche

  • Die Tür gehört zu:
  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 200 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel
  • Die Tür wird durch eine Servicekraft geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 200 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 200 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Schmalste Durchgangsbreite des Raumes: 150 cm.

  • Die Exponate sind überwiegend im Sitzen sichtbar, wahrnehmbar oder erkennbar.
    • Die Informationen zu den Exponaten sind überwiegend im Sitzen lesbar.
  • Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten.
  • Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Multi-Media Guide Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Filme Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Sonstige
  • Sonstige technische Möglichkeiten der Information: Hörstationen

Öffentliches WC

Öffentliches WC auf dem Weg von der Biereyestraße zum Plateau (Haupteingang)

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg von der Biereyestraße zum Plateau

  • Die Tür öffnet nach außen.
  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.

WC-Tür

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 90 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 221 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 170 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

WC

  • Es ist ein Unisex-WC (Damen/Herren).
  • Es ist kein öffentliches WC vorhanden, welches mit max. einer Stufe erreichbar ist und eine Türbreite von min. 70 cm aufweist.
  • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
    • Tiefe der WC-Schüssel: 70 cm.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 94 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 70 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 90 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 70 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 150 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 160 cm tief.
    • Der Toilettensitz ist 50 cm hoch. (ohne Deckel gemessen)
    • Es gibt links vom WC Haltegriffe.
      • Höhe des linken Haltegriffs: 83 cm
      • Länge des linken Haltegriffs: 85 cm
      • Der linke Haltegriff ist hochklappbar.
    • Es gibt rechts vom WC Haltegriffe.
      • Höhe des rechten Haltegriffs: 83 cm
      • Länge des rechten Haltegriffs: 85 cm
      • Der rechte Haltegriff ist hochklappbar.
    • Es gibt zwei Haltegriffe rechts und links.
      • Abstand zwischen den Haltegriffen: 64 cm

Waschbecken

  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 160 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 150 cm tief.
  • Höhe des Waschbeckens: 85 cm
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Anmerkungen für den Gast: Der Weg zum barrierefreien WC hat eine Steigung von 8% über 10 m und eine Querneigung von 6 % über 4 m.

Öffentliches WC in der Defensionskaserne

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg zu den Toiletten in der Defensionskaserne , Weg um die Peterskirche, BUGA-Gelände / Plateau, Flur zur Toilette in der Defensionskaserne

  • Die Tür öffnet nach außen.
  • Die WC-Tür ist ohne Schlüssel zu öffnen.

Tür zum WC

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 94 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 270 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 158 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

WC

  • Es ist ein Unisex-WC (Damen/Herren).
  • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
    • Tiefe der WC-Schüssel: 56 cm.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 97 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 88 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 97 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 88 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 210 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 125 cm tief.
    • Der Toilettensitz ist 47 cm hoch. (ohne Deckel gemessen)
    • Es gibt links vom WC Haltegriffe.
      • Höhe des linken Haltegriffs: 85 cm
      • Länge des linken Haltegriffs: 82 cm
      • Der linke Haltegriff ist hochklappbar.
    • Es gibt rechts vom WC Haltegriffe.
      • Höhe des rechten Haltegriffs: 85 cm
      • Länge des rechten Haltegriffs: 82 cm
      • Der rechte Haltegriff ist hochklappbar.
    • Es gibt zwei Haltegriffe rechts und links.
      • Abstand zwischen den Haltegriffen: 70 cm

Waschbecken

  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 215 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 158 cm tief.
  • Höhe des Waschbeckens: 76 cm
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm oder mehr.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Liege

  • Es ist eine Klappliege vorhanden.
  • Die Bewegungsfläche vor der Stand-/Klappliege ist 215 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche vor der Stand-/Klappliege ist 90 cm tief.

Öffentliches WC an der Festwiese

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Wege Bereich Festwiese, BUGA-Gelände / Plateau, Weg vom BUGA-Gelände/ Plateau zum Mittleren Plateau, Weg vom Mittleren Plateau zum Bereich Festwiese

  • Die Tür öffnet nach außen.
  • Die WC-Tür ist ohne Schlüssel zu öffnen.

Tür zum öffentlichen WC an der Festwiese

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Maximale lichte Breite des Durchgangs: 92 cm
  • Art der Tür / des Durchgangs: Einflügel
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 219 cm.
  • Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 145 cm.
  • Höhe der Türschwelle: 2 cm.

WC

  • Es ist ein Unisex-WC (Damen/Herren).
  • Es ist ein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
    • Tiefe der WC-Schüssel: 50 cm.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 117 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche links vom WC ist 83 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 102 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche rechts vom WC ist 83 cm tief.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 219 cm breit.
    • Die Bewegungsfläche vor dem WC ist 145 cm tief.
    • Der Toilettensitz ist 50 cm hoch. (ohne Deckel gemessen)
    • Es gibt links vom WC Haltegriffe.
      • Höhe des linken Haltegriffs: 76 cm
      • Länge des linken Haltegriffs: 83 cm
      • Der linke Haltegriff ist hochklappbar.
    • Es gibt rechts vom WC Haltegriffe.
      • Höhe des rechten Haltegriffs: 76 cm
      • Länge des rechten Haltegriffs: 83 cm
      • Der rechte Haltegriff ist hochklappbar.
    • Es gibt zwei Haltegriffe rechts und links.
      • Abstand zwischen den Haltegriffen: 67 cm

Waschbecken

  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 145 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche vor dem Waschbecken ist 219 cm tief.
  • Höhe des Waschbeckens: 85 cm
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm oder mehr.
  • Der Spiegel über dem Waschbecken ist im Stehen und Sitzen einsehbar.

Alarm/Hilfsmittel

  • Name des Aufzugs: Aufzug zum Petersberg
  • Die Bestätigung des Notrufs erfolgt akustisch, z.B. Gegensprechanlage. Die Bestätigung des Notrufs erfolgt optisch, z.B. digitales Schriftfeld.

Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume des Betriebes/Angebotes mitgebracht werden.

Es werden Hilfsmittel angeboten.

  • Rollstuhl Rollator

Es werden Führungen für Menschen mit Behinderung angeboten.

  • Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung angeboten.
  • Es werden Führungen für Rollstuhlfahrer angeboten.

Weg außen

„Alter Weg / Straße“ vom Domplatz zum Petersberg (Alternative zu Panoramaweg und Aufzug)

Über den Weg sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau

Breite des Weges: 180 cm

Länge des Weges: 200 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 10 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 200 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Auf dem Fußweg sind Engstellen mit einer Breite von 60 cm vorhanden, zusätzlich kann die autofreie Fahrbahn genutzt werden.

Panoramaweg zum Petersberg

Über den Weg sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau

Der Weg führt über: Treppe zum Panoramaweg, Kurzer Weg (Treppe) zum Petersberg, Rampe zum Panoramaweg

Breite des Weges: 190 cm

Länge des Weges: 600 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 3 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 450 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Weg von der Biereyestraße zum Plateau

Über den Weg sind zu erreichen: BUS-Haltestelle für Shuttle und Reisebusse, Haupteingang BUGA im Bereich Plateau, Öffentliches WC auf dem Weg von der Biereyestraße zum Plateau (Haupteingang)

Breite des Weges: 220 cm

Länge des Weges: 200 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Es sind Poller vorhanden.

  • Abstand zwischen den Pollern: 140 cm

Maximale Längsneigung des Weges: 8 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 150 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Weg / Brücke vom Aufzug zum Willkommensbereich / Plateau

Über den Weg sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau

Breite des Weges: 145 cm

Länge des Weges: 25 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 0 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Handlauf mit einer Höhe von 88 cm vorhanden

Wege Willkommensbereich / Plateau

Über den Weg sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau

Breite des Weges: 295 cm

Länge des Weges: 150 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 3 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 20 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Weg zu den Toiletten in der Defensionskaserne

Über den Weg sind zu erreichen: Öffentliches WC in der Defensionskaserne

Breite des Weges: 295 cm

Länge des Weges: 40 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 0 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Kein Hinweis am Eingang, dass sich im Gebäude ein öffentliches WC befindet.

Weg um die Peterskirche

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich Peterskirche, Öffentliches WC in der Defensionskaserne

Breite des Weges: 220 cm

Länge des Weges: 200 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 0 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Mittleres Plateau / Spielplatz / Bastion Michael

Über den Weg sind zu erreichen: Spielplatz auf dem Mittleren Plateau

Breite des Weges: 300 cm

Länge des Weges: 300 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Es sind Poller vorhanden.

  • Abstand zwischen den Pollern: 150 cm

Maximale Längsneigung des Weges: 6 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 5 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Die Nebenwege haben eine Breite von 105 cm.

Wege Bereich Festwiese

Über den Weg sind zu erreichen: Öffentliches WC an der Festwiese

Breite des Weges: 240 cm

Länge des Weges: 500 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 13 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 25 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Die Nebenwege haben eine Breite von mindestens 150 cm, meistens jedoch über 200 cm.

BUGA-Gelände / Plateau

Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich Peterskirche, Informationszentrum der BUGA, Bildungsbox, Spielplatz auf dem Mittleren Plateau, Öffentliches WC in der Defensionskaserne, Öffentliches WC an der Festwiese

Breite des Weges: 240 cm

Länge des Weges: 500 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Die lichte Breite des Weges ist durch Ausstattungsgegenstände eingeschränkt.

  • Die lichte Breite des Weges beträgt trotz vorhandener Ausstattungsgegenstände mindestens: 200 cm

Maximale Längsneigung des Weges: 3 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 20 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Weg vom BUGA-Gelände/ Plateau zum Mittleren Plateau

Über den Weg sind zu erreichen: Bildungsbox, Spielplatz auf dem Mittleren Plateau, Öffentliches WC an der Festwiese

Breite des Weges: 500 cm

Länge des Weges: 100 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Es sind Poller vorhanden.

  • Abstand zwischen den Pollern: 140 cm

Maximale Längsneigung des Weges: 10 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 40 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Weg vom Mittleren Plateau zum Bereich Festwiese

Über den Weg sind zu erreichen: Öffentliches WC an der Festwiese

Breite des Weges: 150 cm

Länge des Weges: 100 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 12 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 15 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Im Wegeverlauf gibt es noch Steigungen von 7-11% sowie Querneigungen von 3-4%.

Weg von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Über den Weg sind zu erreichen: BUS-Haltestelle für Shuttle und Reisebusse, Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Der Weg führt über: Treppe von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Breite des Weges: 150 cm

Länge des Weges: 150 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 6 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 100 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: 5 Zwischenpodeste im Wegverlauf vorhanden. Die angegebene Treppe kann, muss aber nicht genutzt werden.

Weg vom BUGA-Eingang Nord Biereyestraße/ Gutenbergstraße zum Mittleren Plateau

Über den Weg sind zu erreichen: BUGA-Eingang Nord Biereyestraße / Gutenbergstraße

Breite des Weges: 200 cm

Länge des Weges: 250 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 14 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 15 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Achtung! Wildbienenhotel am Wegesrand.

Weg vom Eingang Peterskirche zum stufenlosen Eingang

Über den Weg sind zu erreichen: Stufenloser Nebeneingang Peterskirche

Breite des Weges: 230 cm

Länge des Weges: 30 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 0 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 0 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Weg von der Biereyestraße / Gutenbergstraße zum BUGA-Eingang Nord

Über den Weg sind zu erreichen: BUGA-Eingang Nord Biereyestraße / Gutenbergstraße

Breite des Weges: 200 cm

Länge des Weges: 50 m

Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

Maximale Längsneigung des Weges: 6 %

Maximale Längsneigung über eine Strecke von 20 m.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Der Weg zur Kasse führt über eine kurze Rasenfläche.

Schwelle/Stufe/Treppe

Treppe zum Panoramaweg

Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau, Panoramaweg zum Petersberg

Vorhandene Schwellen/Stufen: 18

Höhe der Schwelle/Stufe: 19 cm

Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe zum Panoramaweg

Anmerkungen für den Gast: Treppe ist sehr steil.

Kurzer Weg (Treppe) zum Petersberg

Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau

Vorhandene Schwellen/Stufen: 115

Höhe der Schwelle/Stufe: 10 cm

Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe zum Panoramaweg, Aufzug vom Panoramaweg zum Plateau

Anmerkungen für den Gast: Die ersten 20 Stufen haben eine Höhe von jeweils 13 cm. Die restlichen Stufen 10 cm. Die Alternative zur Treppe ist der Panoramaweg.

Stufen Eingang Peterskirche

Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Eingangsbereich Peterskirche

Vorhandene Schwellen/Stufen: 2

Höhe der Schwelle/Stufe: 15 cm

Die Treppe hat keinen Handlauf.

Anmerkungen für den Gast: Stufenloser Nebeneingang vorhanden.

Treppe von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: BUS-Haltestelle für Shuttle und Reisebusse, Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße, Weg von der Festwiese zum Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Vorhandene Schwellen/Stufen: 25

Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

Anmerkungen für den Gast: Alternativ zur Treppe kann der Weg von der Festwiese Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße genutzt werden. Die Handläufe werden nur am Treppenende weitergeführt.

Rampe

Rampe zum Panoramaweg

Über die Rampe sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau, Panoramaweg zum Petersberg

Maximale Längsneigung der Rampe: 6 %

Geringste nutzbare Laufbreite: 140 cm

Länge des längsten Rampenlaufs: 24 m

Es gibt ein oder mehrere Zwischenpodeste.

  • Anzahl der Podeste: 8
  • Länge der Zwischenpodeste: 240 cm

Die Rampe hat einschließlich ggf. vorhandener Podeste eine Gesamtlänge von: 75 m

Es gibt beidseitig einen Handlauf.

Die Handläufe werden am Anfang und Ende nicht waagerecht weitergeführt.

Die Breite der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 500 cm

Die Tiefe der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 500 cm

Die Breite der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 500 cm

Die Tiefe der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 500 cm

Alternative zur Rampe: Treppe zum Panoramaweg, Kurzer Weg (Treppe) zum Petersberg

Anmerkungen für den Gast: Übergänge zu den nächsten Rampenläufen sind schlecht einsehbar. Engstelle mit 140 cm Breite im Übergang vorhanden. Nächster Rampenlauf ist aufgrund der Höhe der Mauer schlecht einsehbar.

Rampe zur Bildungsbox

Über die Rampe sind zu erreichen: Bildungsbox

Maximale Längsneigung der Rampe: 6 %

Geringste nutzbare Laufbreite: 113 cm

Länge des längsten Rampenlaufs: 15 m

Die Rampe hat einschließlich ggf. vorhandener Podeste eine Gesamtlänge von: 6 m

Es gibt beidseitig einen Handlauf.

Die Handläufe werden am Anfang und Ende nicht waagerecht weitergeführt.

Die Breite der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 300 cm

Die Tiefe der Bewegungsfläche vor der Rampe ist: 280 cm

Die Breite der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 300 cm

Die Tiefe der Bewegungsfläche nach dem Ende der Rampe ist: 250 cm

Aufzug vom Panoramaweg zum Plateau

Über den Aufzug sind zu erreichen: Haupteingang BUGA im Bereich Plateau

Breite der Bewegungsfläche vor dem Einstieg: 500 cm

Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Einstieg: 360 cm

Lichte Durchgangsbreite der Aufzugtür: 140 cm

Kabinengröße innen - Breite: 160 cm

Kabinengröße innen - Tiefe: 240 cm

Breite der Bewegungsfläche beim Ausstieg: 300 cm

Tiefe der Bewegungsfläche beim Ausstieg: 150 cm

Die Bedienelemente sind nicht auf einem horizontalen Bedientableau angeordnet.

Die Bedienelemente/Befehlsgeber sind wie folgt angeordnet:

  • Höchste Stelle der Befehlsgeber: 115 cm
  • Tiefste Stelle der Befehlsgeber: 90 cm
  • Der waagerechte Abstand von der Ecke des Fahrkorbs bis zum ersten Befehlsgeber (mittig) ist: 90 cm

Anmerkungen für den Gast: Alternative zum Aufzug ist der letzte Teil des "Alten Weges" vom Domplatz zum Plateau.

Flur zur Toilette in der Defensionskaserne

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Öffentliches WC in der Defensionskaserne

Länge (Flur/Weg/Gang): 20 m

Mindestbreite des Flurs/Weges/Ganges: 280 cm

Durchgang vorhanden und mindestens 88 cm breit.

Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

Ausgangstor zur Biereyestraße / Bushaltestelle Shuttlebus und Reisebus

Die Tür gehört zu: Ausgang Petersbergstraße / Biereyestraße

Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

Maximale lichte Breite des Durchgangs: 300 cm

Art der Tür / des Durchgangs: Zweiflügel

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Breite: 400 cm.

Kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der Tür - Tiefe: 300 cm.

Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Führungen

Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung angeboten.

Es werden Führungen für Rollstuhlfahrer angeboten.

Die Gästeführer sind so ausgebildet, dass Rollstuhlfahrer an jeder Führung teilnehmen können.

Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.

Es stehen für Menschen mit Gehbehinderung mobile oder feste Sitzgelegenheiten zur Verfügung, die während der Führung benutzt werden können.

Die gesamte Route der Führung ist für Rollstuhlfahrer stufenlos befahrbar.

Anmerkungen für den Gast: Über die Erfurter Tourismus und Marketing GmbH werden Führungen auf dem Petersberg angeboten

Kommentare