Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

AKZENT Hotel Zur Post

Parkplatz

Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden.

Eingangsbereich

Zugang zum Eingangsbereich über: Treppe am Hoteleingang, Rampe

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Weg außen zum Hoteleingang

Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Eingangstür

Eingangstür

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 100 cm
  • Die Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder etc.) geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0,5 cm.

Rezeption

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der höchsten Stelle 115 cm hoch.

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist an der niedrigsten Stelle 115 cm hoch.

Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Rechnungen werden ausgedruckt

Frühstücksraum und Restaurant

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flur ab Foyer

Tür

Tür zum Frühstücksraum/ Restaurant

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 180 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Speisekarte

  • Die Schrift der Speisekarte ist nicht schnörkellos und visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es ist keine Speisekarte in Großschrift vorhanden.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.

Schlafraum Zimmer 101 im Erdgeschoss

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flur ab Foyer

Tür zum Schlafraum

Zimmertür

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 100 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Zimmertyp: Doppelzimmer

Maximale Höhe der Matratze: 46 cm.

Breite des Bettes: 180 cm.

Es gibt kein höhenverstellbares Pflegebett.

Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.

Bedienelemente sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.

Sanitärraum vorhanden: Sanitärraum vom Zimmer 101

Sanitärraum vom Zimmer 101

Der Sanitärraum gehört zu: Schlafraum Zimmer 101 im Erdgeschoss

Tür zum Sanitärraum

Tür WC Zimmer 101

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 91 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 1 cm.

WC

  • Tiefe der WC-Schüssel: 56 cm.
  • Höhe des Toilettensitzes: 43 cm.
  • Es sind Haltegriffe linksseitig am WC vorhanden.
  • Es sind Haltegriffe rechtsseitig am WC vorhanden.

Dusche

  • Höhe der Oberkante Duschwanne zum angrenzenden Bodenbereich: 0 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden (fest installiert, klappbar, einhängbar oder mobil und stabil).
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.

Es ist kein Alarmauslöser (Schnur, Knopf) vorhanden.

Raum

Seminarraum im Erdgeschoss

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flur ab Foyer

Tür

Tür zum Seminarraum

  • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
  • Lichte Breite des Durchgangs: 90 cm
  • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

Größe des Raumes - Breite: 10 m.

Größe des Raumes - Tiefe: 10 m.

Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Anmerkungen für den Gast: Der Raum ist in seiner Größe veränderbar durch mobile Trennwände.

Foyer

Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flur ab Foyer

Tür 2

    Größe des Raumes - Breite: 5 m.

    Größe des Raumes - Tiefe: 6 m.

    Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Sanitärraum vorhanden: Öffentliches WC

    Öffentliches WC

    Die Toilette gehört zu: Foyer

    Auf folgende zu nutzende Wege wird hingewiesen: Flur ab Foyer

    WC-Tür

    • Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.
    • Lichte Breite des Durchgangs: 77 cm
    • Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
    • Die Tür bzw. der Türrahmen ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
    • Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    WC

    • Es ist ein Herren-WC.
    • Es ist kein WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.

    Technische Hilfsmittel

    Es gibt einen Alarm.

    • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.

    Es werden Hilfsmittel angeboten.

    • Rollstuhl Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.)

    Anmerkungen für den Gast: WLAN und Tageszeitung werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ein Hol- und Bringeservice für Gäste wird angeboten.

    Weg außen zum Hoteleingang

    Über den Weg sind zu erreichen: Eingangsbereich

    Der Weg führt über: Treppe am Hoteleingang, Rampe

    Länge des Weges: 20 m

    Der Weg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar (z.B. Asphalt, engfugige Platten, etc.).

    Maximale Längsneigung des Weges: 4 %

    Maximale Längsneigung über eine Strecke von 5 m.

    Es sind keine Sitzgelegenheiten vorhanden.

    Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.

    Schwelle/Stufe/Treppe

    Treppe Erdgeschoss bis 2.Obergeschoss

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Foyer, Flur ab Foyer

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 44

    Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

    Die Treppe hat keine geraden Läufe.

    Die Treppe hat beidseitige Handläufe.

    Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

    Es besteht ein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Aufzug Untergeschoss bis 2.Obergeschoss

    Treppe am Hoteleingang

    Über die Schwelle / Stufe / Treppe sind zu erreichen: Eingangsbereich, Weg außen zum Hoteleingang

    Vorhandene Schwellen/Stufen: 5

    Höhe der Schwelle/Stufe: 18 cm

    Die Treppe hat gerade Läufe.

    Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

    Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

    Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

    Die Treppe ist nicht hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Alternative zur Schwelle / Stufe / Treppe: Rampe

    Rampe

    Über die Rampe sind zu erreichen: Eingangsbereich, Weg außen zum Hoteleingang

    Alternative zur Rampe: Treppe am Hoteleingang

    Aufzug Untergeschoss bis 2.Obergeschoss

    Über den Aufzug sind zu erreichen: Foyer

    Alternative zum Aufzug: Treppe Erdgeschoss bis 2.Obergeschoss

    Flur ab Foyer

    Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Frühstücksraum und Restaurant, Schlafraum Zimmer 101 im Erdgeschoss, Seminarraum im Erdgeschoss, Foyer, Öffentliches WC

    Der Flur/Weg/Gang ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

    Es sind keine Stufen im Wegeverlauf vorhanden.

    Die Gehbahn im Flur/Weg/Gang ist visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Auf folgende zu nutzende Türen wird hingewiesen: Tür im Flur zur Treppe

    Das Ziel ist in Sichtweite

    Tür im Flur zur Treppe

    Die Tür gehört zu: Flur ab Foyer

    Die Tür ist keine Karussell- oder Rotationstür.

    Lichte Breite des Durchgangs: 88 cm

    Die Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

    Die Tür bzw. der Türrahmen ist nicht visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

    Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.

    Höhe der Türschwelle: 0 cm.

    Anmerkungen für den Gast: Diese Tür zum Treppenhaus steht meist offen.

    Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Allgemeines

    • Kompletter Betrieb rauchfrei.
    • Nichtraucherzimmer verfügbar.
    • Möglichkeit, Medikamente kühl zu lagern.

    Spezieller Ernährungsbedarf

    • Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen.
    • Zwischenmahlzeiten auch außerhalb der vorgesehenen Essenszeiten.
    • Angaben zu BE/KE: auf Nachfrage

    Kommentare