Seite empfehlen:

Ausstellung: Bach in Arnstadt

Die Stadt Arnstadt war nicht nur die Wirkungsstätte des jungen Johann Sebastian Bach, sondern auch Heimat seiner Vorfahren. "Die Bache", wie die Mitglieder der Musikerfamilie genannt wurden, breiteten sich vom Ende des 16. Jh in ganz Thüringen und darüber hinweg aus und bestimmten das Musikleben in jener Zeit entscheidend mit.

Der junge Johann Sebastian Bach, der von 1703 bis 1707 als Organist an der Neuen Kirche - heute Bachkirche - in Arnstadt tätig war, steht im Mittelpunkt der Ausstellung.

Darüber hinaus widmet sich die Ausstellung schwerpunktmäßig der Historie der Bachkirche in Arnstadt sowie deren 300jähriger Orgelgeschichte. Als herausragendes Exponat präsentiert sich dabei nach wie vor der Spieltisch der Orgel, die der Orgelbauer Johann Friedrich Wender 1703 fertig gestellt hat und an welchem Johann Sebastian Bach als Organist selbst tätig war.

Öffnungszeiten

Dienstag: 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Mittwoch: 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Donnerstag: 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Freitag: 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Samstag: 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Sonntag: 09:30 Uhr - 16:30 Uhr

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Literatur/Theater/Musik
  • Orgelspieltisch, Musikstücke, Zeugnisse über das Leben der Bach-Familie in Arnstadt

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch, englisch

Kommentare

Lage

Kontakt

Bachausstellung

Schlossplatz 1
99310 Arnstadt

Telefon: +49 (0) 3628-602932

Ortsinformationen

Anreise