Weihnachtsland Thüringen

Die letzten Tage des Jahres sind angebrochen; draußen wird es zusehends ungemütlicher. Das ruft nach einem lauschigen Abend zuhause. Lichterkette und Kerzen an, im Hintergrund läuft sanfte Weihnachtsmusik. Einen warmen Punsch oder Glühwein in der Hand, dazu selbstgebackene Plätzchen oder ein Stück Chrisamel – Stollen, Verzeihung. Vom Fenster hängen ein paar Glaskugeln, der Adventskranz wurde ebenfalls mit Glasschmuck ausgestattet. Perfekt.

So oder so ähnlich stellen wir uns einen gelungenen Winterabend vor. Und das geht übrigens mit ganz viel Tradition und Handwerk aus Thüringen – vom Getränk über die weihnachtlichen Klänge bis hin zum Baumschmuck.

Jetzt das Weihnachtsland Thüringen entdecken!

Lauschaer Christbaumkugeln auf dem Weihnachtsmarkt
Tradition und Brauchtum aus Thüringen

Gläserne Kugeln zu Weihnachten

Stellt euch einen verschneiten Wintertag vor. In einem Tal liegt eine kleine Stadt. Auf den umliegenden Bergrücken stehen dichte Fichtenwälder. Die Äste der Bäume sind mit einer leichten Schneedecke behangen. Die glänzenden Lichter der Häuser leuchten geheimnisvoll im Dunkeln. Hinter den Fenstern einzelner Häuser wird gewerkelt. Es entstehen funkelnde Weihnachtskugeln. Klingt wie im Märchen? Nicht ganz…
Eine Lauschaer Glaskugel erhält ihren weihnachtlichen Glanz.
5 Fakten über das Weihnachtsland Thüringen

Bäume, Kugeln und Lieder

Wieso eigentlich Weihnachtsland? Ganz einfach: In Thüringen sind unter anderem weihnachtliche Traditionen entstanden, die nun weltweit bekannt sind. Vom Baum über die Kugel bis hin zu Weihnachtsliedern – welche wunderlichen Begebenheiten es hier noch gibt? Wir verraten es euch.
Einfüllen von Papiermachémasse in Gipsformen
Wie MAROLIN® ein altes Handwerk pflegt

Papiermaché am Weihnachtsbaum

Auf den ersten Blick ist das Material der filigranen Christbaumkugeln nicht zu erkennen. Plastik kann es nicht sein, es wirkt edler. Wunderbar leicht sind sie, aber dennoch nicht so zerbrechlich wie Glas. Der Region um Steinach verhalf ein besonderer Werkstoff ab 1815 zum Durchbruch – das Papiermaché. Die MAROLIN Manufaktur erzählt von einem alten Handwerk, das noch heute traditionell in Steinach ausgeübt wird.
Thüringer Stollen
In der Weihnachtsbäckerei

Von Schittchen und Chrisameln

Sind erst einmal die leckeren Zutaten mit dem Teig aus Hefe und einheimischen Mehl zu einem gelungenen Ganzen geknetet, gebacken und danach gereift, dann wird’s richtig lecker. Aber nur im Original. Also dem Stollen aus jüngerer Geschichte.
Glasmalerin Elfi Bartholmes bei der Arbeit
Oder warum der Erfolg des Christbaumschmucks vor allem den Frauen zu verdanken ist

Die Legende von der Glasbläserfrau

Elfi Bartholmes führt behutsam den feinen Pinsel über die Glaskugel. Mit ruhiger Hand verziert sie den Christbaumschmuck, den ihr Vater bereits in 4. Generation im Familienbetrieb „Thüringer Weihnacht“ nach alter Tradition herstellt. Sie ist eine der Frauen, die das besondere Kunsthandwerk der Glasmalerei bis heute lebendig halten. Und auch vor weit über hundert Jahren waren es vor allem die Frauen, die den Christbaumschmuck weltweit erfolgreich machten.
Herstellung von Glaskugeln in Handarbeit
Helmut Bartholmes führt in seinem Familienbetrieb „Thüringer Weihnacht“ eine alte Tradition fort

Die Wiege des gläsernen Christbaumschmucks

Die kleinen Orte entlang des Rennsteigs – Lauscha, Steinheid, Neuhaus – sind seit jeher eng mit der Glasbläserkunst verbunden. Es gab kaum eine Familie, die nicht mit dem Glasbläserhandwerk zu tun hatte. So auch die Familie von Helmut Bartholmes, die bereits in fünfter Generation Christbaumschmuck aus Glas fertigt. Seine Geschichte zeigt die Bedeutung und den Wert dieses Erbes und vermittelt, wie es auch im 21. Jahrhundert gelebt und weitergegeben wird.
Feine Pralinen aus der Goethe-Chocolaterie in Bad Frankenhausen
Thüringer Köstlichkeiten für zuhause

Weihnachtsmarkt-Feeling

Wie wäre es denn mit einem privaten, kleinen Weihnachtsmarkt zuhause? Wir haben viele Leckereien, die ihr euch für einen authentischen Thüringer Geschmack in die eigenen vier Wände holen könnt. Von herrlich herzhaft bis sündhaft süß – hier ist für jeden Genießer etwas dabei. Kommt mit auf eine weihnachtliche Geschmacksreise!