Beitrag
Routen
zur startseite

Urlaubshighlights im Erholungsgebiet Südharz

Denke ich an den Harz, so kommen mir vor allem Bilder des rauen Brockens, des Hexentanzplatzes in Thale oder die Burg Falkenstein in den Sinn. Dabei war mir gar nicht bewusst, dass es auch einen Thüringer Zipfel des Südharzes gibt. Dabei hat diese Region Besuchern so viel zu bieten.

Wandern und Natur genießen

Der Naturpark Südharz ist landschaftlich durch die weißen Gipsvorkommen der zerklüfteten Karstlandschaft geprägt, die an einigen Stellen den üppigen Wald und die großen Freiflächen durchbrechen.

Bank mit Blick auf die Landschaft des Südharz

Karstlandschaft, ja, das habe ich im Geografie-Unterricht irgendwann einmal gehört. Es gibt dazu auch allerlei wissenschaftliche und interessante Erklärungen, aber für mich als Besucher und vor allem als leidenschaftlicher Wanderer heißt es vor allem: eine tolle abwechslungsreiche Landschaft, in der es einiges zu entdecken gibt! Denn das weiche Gestein wird von Wind und Wetter abgetragen und ausgespült, dadurch entstehen Höhlen, Erdfälle und Bachschwinden. Zu gut Deutsch: ein großer Abenteuerspielplatz für mich und andere Naturliebhaber!

In der Region gibt es auch einige schöne Wanderwege. Da der Südharz touristisch noch ein Geheimtipp ist, hat man hier seine Ruhe und kann die Einsamkeit und Schönheit der Landschaft genießen.

Zwei Touren möchte ich euch besonders ans Herz legen:

Die Felsenwanderung zum Poppenbergturm

Diese Tour ist ein wenig anspruchsvoll, lohnt sich aber aufgrund der tollen Aussicht vom Poppenbergturm. Von hier hat man einen herrlichen Panoramablick auf den Harz. Eine ausführliche Tourenbeschreibung sowie Kartenmaterial findet ihr hier.

Blüher im Südharz Thüringen

Kleiner Hinweis: die Ausschilderung ist etwas lückenhaft und für so orientierungslose wie mich nicht immer eindeutig zu verstehen. Also bleibt wachsam und nehmt eventuelle Umwege einfach mit Humor.

Rundwanderweg Talsperre Neustadt

Diese Wanderung startet in Neustadt am Waldbad und führt auf breiten und gut ausgebauten Wanderwegen über die Burgruine Hohnstein zur schönen Talsperre. Abgesehen von einem anfänglichen Aufstieg zur Burg müsst ihr nur wenige Höhenmeter meistern, sodass die Tour bestens für Kinder geeignet ist. Das Schönste war für mich die Umrundung der Talsperre, die Sonne lässt das Wasser glitzern und die Luft riecht nach Wald – herrlich!

Talsperre Neustadt im Südharz Thüringen

Auf dem Rückweg könnt ihr auf der Burgruine Hohnstein einkehren und bei fantastischer Aussicht die urigen Köstlichkeiten des Burggasthofes genießen.

Waldnadel im Naturpark Südharz Thüringen

Tipp für Kinder: Erwandert euch die Harzer Wandernadel! An 11 tollen Stationen im Naturpark Südharz könnt ihr Stempel sammeln und euch die Wanderabzeichen in Bronze, Silber und Gold verdienen! 

Ein Besuch auf dem Färberhof

Der Färberhof in Ilfeld war eines meiner Highlights dieser Harz-Reise. Ulrike Tuschy lebt hier ihre ganze Kreativität aus und lädt euch ein, mitzumachen.

Ulrike Tuschy bei der Filzherstellung auf dem Färberhof in Illfeld Thüringen

Hier durfte ich erste Einblicke ins Filzen gewinnen, eine der wenigen Bastel-Disziplinen, die von mir bislang noch verschont geblieben sind. Die heimische Schafwolle färbt Ulrike selbst mit verschiedenen pflanzlichen Farben – diese baut sie natürlich auch selbst an oder sucht sie in der Umgebung. Die so entstandene kunterbunte Wolle wird beim Filzen nun gerubbelt, geseift, nass gemacht, gequetscht und anderweitig drangsaliert, bis ganz fabelhafte Filz-Wesen entstehen.

Filz auf dem Färberhof in Illfeld Thüringen

Wir haben Augen gefilzt – es sind die hypnotisierenden Augen der vielen Waldgeister, die den Südharz bevölkern.

Filzeule im Südharz Thüringen

Könnt ihr sie entdecken?

Der Harzer Sagenpfad

Es leben übrigens nicht nur Waldgeister hier, die Wälder um Ilfeld halten noch mehr Überraschungen für euch bereit. Riesige Spinnen, Zwerge, Gänse und allerlei schauerlicher Figuren warten! Doch keine Angst, es sind Filzfiguren beliebter regionaler Sagen, die euch auf einem kleinen Wanderweg um den Burgberg in Ilfeld begleiten.

Filzpilz im Naturpark Südharz Thüringen

Der liebevoll gestaltete Pfad lässt niedliche Sagen aufleben, neben den fantasievollen Filzgebilden gibt es auch Texttafeln für euch. Und die Initiatoren haben sogar witzige kleine Videos für euch produziert, die die Sagen nachspielen.

Besuch auf der Ziegenalm

Wahrscheinlich ist die Ziegenalm für Familien mit Kindern ein wahres Urlaubsparadies, doch auch für mich allein war der Besuch spannend und entspannend.

Ziege auf dem Sophienhof im Naturpark Südharz Thüringen

Die Alm beherbergt zahlreiche Tiere von Ziegen über Schafe, Hühner, Rinder, Schweine bis hin zu Damwild. Hier kann man die Tiere auf einem nachhaltig geführten landwirtschaftlichen Betrieb leben sehen.

Ich gebe zu, als ich vor einigen Jahren erstmals Ziegenkäse aß, verging mir schnell der Appetit. Doch die in der Käserei aus frischer Ziegenmilch hergestellten Käsesorten waren richtig lecker, von Stall-Geschmack keine Spur! Doch die Ziegenalm produziert nicht nur Käse-Köstlichkeiten, auch hausgemachtes Ziegenmilch-Eis kann man hier genießen. In der hauseigenen Schlachterei werden die frischen Wurstwaren für die Almwirtschaft und den Hofladen hergestellt. Hier kann man sich durch frische lokale Spezialitäten kosten.

Herr Lindig vom Sophienhof

Sehr interessant ist die Hofführung, die jeden 1. und 3. Samstag im Monat stattfindet. Mit viel Witz und Charme führt Herr Liebig seine Gäste durch das gesamte Areal und erklärt allerlei Wissenswertes zur Geschichte der Alm und zu den Tieren.

Ein Besuch auf der Ziegenalm ist also interessant, lustig und lecker!

Natürlich kann man in der Region noch einiges mehr erleben. Man kann mit dem Fledermausrucksack des Naturparks Fledermäuse selbst beobachten, im Freibad entspannen oder das Bergwerk besichtigen.

Und jetzt seit ihr dran den Südharz zu entdecken!

TIPPS FÜR DEINE URLAUBSPLANUNG AUF THUERINGEN-ENTDECKEN.DE
×
Social Media der Autoren
  • twitter
    “Gleich beginnt das Felix Reuter Konzert auf der Burgruine Hohnstein - Open Aur #Musik mit Aussicht!”
  • twitter
    “Wanderung zur Staumauer hat sich absolut gelohnt - tolle Sicht und super Wetter #thüringen #outdoor”
  • twitter
    “Wow - ganz schön schlammig nach dem Regen. Zum Glück habe ich gutes Schuhwerk an! #wandern #harz”
  • twitter
    “Unterwegs im #Wals bei Ilfeld - tolle einsame #wanderung zum Poppenbergturm #outdoor”
  • twitter
    “Mmmmm - lecker gegessen im Braunen Hirsch in Sophienhof #food”
  • twitter
    “Auf zu einer anspruchsvollen #Wanderung zum Poppenbergturm. Hoffentlich hält das #wetter @thueringen_ttg #outdoor”

Kommentare sind geschlossen.

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo des Freistaats Thüringen
Logo der EFRE
Logo der EU

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo der EFRE
Logo der EU
#deinThüringen