Beitrag
Routen
zur startseite

Urlaub am Meer – und das in Thüringen

Es ist erstaunlich, wie es Thüringen immer wieder schafft, mich zu überraschen. Erst vor ein paar Monaten habe ich mich in die SaaleHorizontale verliebt und nun folgte auch schon die nächste Neuentdeckung für mich. In Südosten unseres schönen Bundeslandes gibt es nämlich ein Meer – das neben Wasser noch einiges mehr zu bieten hat.

Okay, zugegeben – das Zeulenrodaer Meer ist natürlich kein richtiges Meer, sondern „nur“ ein Stausee, der erst seit 2012 wieder als Badegewässer genutzt werden kann. Für die Region ist das natürlich ein touristischer Volltreffer. Denn nachdem sich die Nutzung des Sees zuvor ausschließlich auf die Trinkwasserversorgung beschränkt hat, darf hier nun gebadet, gepaddelt und gesegelt werden, was das Zeug hält. Nur Motorboote sind nach wie vor Tabu – zur Freude der ruheliebenden Besucher. Keine Frage: Es hätte nicht besser laufen können, denn inzwischen hat sich Zeulenroda in eine wahre Tourismus-Perle verwandelt. Diese möchte ich hier gern etwas genauer vorstellen.

Zeulenrodaer Meer

Hinweis: Wer gern mehr über die wechselhafte Geschichte vom Stausee Zeulenroda erfahren will, sollte unbedingt die Tourist-Information am Strandbad aufsuchen. Hier gibt es eine reich bebilderte Ausstellung zu sehen.

Freizeitaktivitäten zu Wasser, zu Lande und in der Luft

Ich lehne mich gleich vorweg einmal weit aus dem Fenster und behaupte, dass es am Zeulenrodaer Meer für jeden die passende Beschäftigung gibt. Egal ob sportliche Betätigung in den schwindelerregenden Höhen des Klettergartens, eine ausgedehnte Panoramaweg-Wanderung um den Stausee oder abwechslungsreiche Aktivitäten im kühlen Nass, die von der ansässigen Wassersportschule angeboten werden – hier ist einfach für jeden etwas dabei! Wer alles ausprobieren will, muss definitiv ein bisschen mehr Zeit mitbringen. Was ich während meines zweitägigen Aufenthalts alles erlebt habe? Ich verrate es euch gern.

Übernachten mit Meer- ähm Seeblick

Doch von Anfang an. Wer verreist, muss natürlich irgendwo übernachten. Die erste Adresse am Stausee Zeulenroda ist natürlich das Bio-Seehotel, ein ehemaliges Ferienheim aus DDR-Zeiten, das die Verwandlung vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan mit Bravour gemeistert hat.

Bioseehotel Zeulenrodaer Meer

Das 4 Sterne-Hotel bietet – verteilt auf sechs Etagen – nicht nur Einzel- und Doppelzimmer sowie Suiten, sondern auch Tagungs- und Konferenz-Räume, die auch für Feierlichkeiten jeder Art genutzt werden können, Restaurants, eine Bar, ein Fitnessstudio inklusive Bowlingbahn, einen Fahrradverleih und einen Wellness- und Spa-Bereich, der bis Herbst 2016 massiv erweitert wird. Ganz klar: Hier bekommt man das Rundum-Sorglos-Paket geboten: Angenehmes Übernachten, Blick aufs Wasser, ein umfangreiches Sport-Angebot, Wellness der Extraklasse und kulinarische Köstlichkeiten auf ganz hohem Niveau. Ich muss wirklich sagen, dass ich noch nie (!) ein so großartiges und abwechslungsreiches Frühstück wie im Bio-Seehotel hatte.

Bioseehotel Zeulenrodaer Meer

Am Frühstücksbuffet, aber auch im Spa und in vielen anderen Bereichen kommt das Bio-Konzept des Hauses richtig gut zur Geltung. Im Bio-Seehotel Zeulenroda sind nicht nur Lebensmittel, Kosmetika, Möbel und mehr umweltfreundlich und regional, hier wird auch besonders großer Wert auf einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck gelegt. Umwelt- und Klimaschutz werden hier demzufolge ganz besonders groß geschrieben. Die Bio-Ausrichtung ist authentisch und allgegenwärtig – ein weiterer Punkt, der dazu führt, dass das Hotel Zeulenroda aus der Masse hervorsticht und mir positiv in Erinnerung geblieben ist.

Ein sportliches Rundum-Programm

Kommen wir nun zum zweiten wichtigen Punkt meiner Reise ans Zeulenrodaer Meer. Ich bin gekommen, um die verschiedenen Möglichkeiten der sportlichen Betätigung zu testen, die einem hier als Besucher geboten werden. Gleich vorweg: Ich habe selten ein so abwechslungsreiches Programm erlebt! Von der entspannten Tretboot-Fahrt (natürlich mit einem Schwan!) über eine kleine Fahrradtour durch das Umland bis hin zum schweißtreibenden Klettergarten, der auch zum Bio-Seehotel gehört, war alles dabei.

Schwantretboot Zeulenrodaer Meer

Natürlich kann hier am Zeulenrodaer Meer auch ganz ausgezeichnet gewandert und gebadet werden. Für letzteres bietet sich das örtliche und erst im Mai 2016 eröffnete Strandbad an. Dieses ist nicht nur sehr schön angelegt und absolut kinderfreundlich, sondern auch eine echte Besonderheit. Bei der Planung des Strandbades wurde nämlich von Anfang an darauf geachtet, dass die gesamte Anlage behindertengerecht ist. Das Ergebnis: In Zeulenroda können auch Rollstuhlfahrer das kühle Nass des Stausees genießen – und das ganz ohne Barriere!

Auch wenn ich eine passionierte Wanderin bin, waren meine absoluten Sport-Highlights zwei Aktivitäten auf dem Wasser, die ich bis dato noch nicht ausprobiert hatte. Ich durfte in den Genuss einer abendlichen Kajaktour in den Sonnenuntergang kommen und meine Fähigkeiten beim Stand Up Paddling (kurz: SUP) unter Beweis stellen. Dafür, dass ich beides zuvor noch nie gemacht habe, habe ich mich wirklich wacker geschlagen – und bin auch nur einmal ins Wasser geplumpst. Dank fachkundiger Einweisung durch die Wassersportschule und Schwimmweste war das jedoch alles kein Problem.

Stand Up Paddling auf dem Zeulenrodaer Meer

Ich muss wirklich sagen, dass ich die Momente auf dem Wasser sehr genossen und ganz bewusst wahrgenommen habe. Die Nähe zur Natur, die Ruhe und die Entschleunigung der Zeit haben mir unheimlich gutgetan und dafür gesorgt, dass ich den Stress und die Belastungen des Alltags tatsächlich für einige Augenblicke vergessen konnte. So muss Mini-Urlaub im eigenen Bundesland sein!

Hinweis: Das Angebot der Wassersportschule Zeulenroda umfasst natürlich nicht nur Stand Up Paddling und Kajakfahren. Wasserratten können hier auch Segel-, Tret- und Ruderboot fahren oder sich als Windsurfer ausprobieren. Fürs Segeln und Windsurfen werden auch Kurse angeboten.

Eine versteckte kulinarische Perle

Zwei Tage lang nur Sport? Nein danke, das ist auch mit etwas zu anstrengend. Umso mehr hat es mich gefreut, der Patisserie Bergmann einen Besuch abzustatten. Dieses gastronomische Kleinod finden Besucher in Stelzendorf, einem Ortsteil von Zeulenroda, der mit dem Auto oder mit dem Fahrrad erreichbar ist.

Radtour am Zeulenrodaer Meer

Ich muss zugeben, dass ich gar nicht so recht wusste, was mich erwarten würde. Ein Glück, denn somit war die Überraschung umso größer. Was ich da in der Thüringischen Provinz entdecken konnte, ist an Charme, Detailliebe und Einzigartigkeit nicht zu überbieten.

Patisserie Bergmann

Inhaberin Doreen Bergmann ist es gelungen, einen Ort zu schaffen, an dem Wohlfühlen und Abschalten ein Leichtes ist. Ihre Patisserie ist ein Must-Visit für Schlemmermäulchen, Kaffeeliebhaber und alle Menschen, die das Besondere lieben und wertschätzen.

Patisserie Bergmann

Ich für meinen Teil habe es sehr genossen, bei Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und hauseigenen Pralinen mit Doreen über ihren wahrgewordenen Traum zu plaudern. Die Welt braucht eindeutig mehr Menschen von diesem liebenswerten Schlag!

Und zum Schluss… einfach mal entspannen

Alles hat ein Ende und so wurde es auch für mich irgendwann Zeit, auf Wiedersehen zu sagen. Doch nicht, bevor ich noch den Wellness- und Kosmetikbereich vom Bio-Seehotel Zeulenroda getestet habe. Hier wurde ich mit einer entspannenden Aroma-Massage und einer anschließenden Kosmetikbehandlung verwöhnt. Besonders nett: Da ich mir zuvor einen „kleinen“ Sonnenbrand geholt hatte, erhielt ich eine zusätzliche Aloe Vera-Pflegeeinheit – eine Wohltat für strapazierte Haut und einfach nur himmlisch kühl! Während der Behandlungen wurde mir wieder einmal bewusst, wie wichtig es doch ist, sich hin und wieder selbst etwas zu gönnen. Ich hoffe, dass mir diese Erkenntnis nicht allzu schnell wieder abhandenkommt.

Wanderhütte Anglers Traum_copyright_Jessika Fichtel668

Genießen, entspannen, tagen, feiern, aktiv sein, entdecken, schlemmen – es gibt nichts, was man im Bio-Seehotel und am Zeulenrodaer Meer nicht machen kann! Überzeugt euch selbst davon und stattet diesem sehr liebenswerten Stückchen Thüringen einen Besuch ab.

© Die Bilder sind im Zuge der Recherchereise von Jessika Fichtel und Anna Katharina Frank angefertigt wurden und unterliegen dem Urheberrecht.  

Zeulenrodaer Meer

Das Strandbad Zeulenroda liegt unmittelbar am Zeulenrodaer Meer und bietet für Alt und Jung Badespaß und Naturerlebnis zugleich.

Erfahre hier mehr: Erlebnisbad Zeulenroda

TIPPS FÜR DEINE URLAUBSPLANUNG AUF THUERINGEN-ENTDECKEN.DE

Eine Antwort zu “Urlaub am Meer – und das in Thüringen”

  1. […] Freundin Jessika hat das Bio-Seehotel letztes Jahr im Sommer besucht und bei Thüringen entdecken einen Artikel darüber geschrieben. Auch der Sommer hat einiges zu […]

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo des Freistaats Thüringen
Logo der EFRE
Logo der EU

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo der EFRE
Logo der EU
#deinThüringen