Beitrag
Routen
zur Übersichtsseite

Heidelbeer-Holundersuppe von Jördis Arntrup-Thöne

Zutaten:

400 Holunderbeeren
600g Waldheidelbeeren
1 EL Zitronensaft
1 Stück Zimtrinde
2 Äpfel
1/4 TL Salz
140g Zucker
20g Speisestärke
250 ml Milch
30g Butter
100 Hartweizen Grieß
2 Eier

Zubereitung:

Die  Beeren in 1l Wasser mit dem Zitronensaft und der Zimtrinde 10 Minuten kochen.

Äpfel entkernen,  in Spalten schneiden und zu den Beeren geben. Mit einer guten Prise Salz und 125g Zucker abschmecken. Nun mit der in Wasser aufgelösten Speisestärke abbinden.

Für die Grießklöße Milch, Butter, restliches Salz und 15g Zucker kurz aufkochen und unter Rühren den Grieß einrieseln lassen. Alles zu einem dicken Brei kochen und etwas abkühlen lassen. Nun die Eier hinzufügen und vom Herd nehmen.

Mit einem Löffel Nocken abstechen und in der Suppe 10 Minuten warm ziehen lassen.

Guten Appetit!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo des Freistaats Thüringen
Logo der EFRE
Logo der EU

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo der EFRE
Logo der EU
#deinThüringen