Beitrag
Routen
zur Übersichtsseite

Braten mit Thüringer Klößen von Carmen Mans

Auch Carmen liebt Thüringer Klöße kombiniert sie aber gerne mit einem leckeren Thüringer Braten aus Kasseler Nacken.

Zutaten:

  • 1200g frisch geschälte Kartoffeln
  • ½ Tl Salzwasser
  • 150 ml heiße Milch
  • 1 Pr. Muskat
  • 50g Butter
  • 2 Brötchen
  • 1 Kg Kasseler Nacken ohne Knochen
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml Wasser
  • frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1 Msp. Kümmel (ganz)

Zubereitung:

Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldgelb rösten, beiseite stellen und abkühlen lassen.

2/3 der Kartoffeln reiben. Die geriebene Kartoffelmasse in ein Tuch oder in einen Kloßsack schütten und mit der Teig-presse auspressen. Die Flüssigkeit auffangen und zur Seite stellen.

Die restlichen Kartoffeln in Salzwasser kochen und zu Püree stampfen . Mit der kochenden Milch, dem Salz und einer Prise Muskat über die ausgepresste rohe Kartoffelmasse geben.

Mit einem Holzlöffel kräftig durchrühren, bis sich die Kloßmasse leicht vom Boden löst ,dann aus der Masse Klöße formen. Ca. 3 Würfel der gerösteten Brötchenstücke in die Kloßmitte drücken.

Die geformten Klöße mit der abgesetzten Kartoffelstärke einreiben und in heißes, vorher aufgekochtes Salzwasser geben. Die Klöße ziehen lassen, nicht mehr kochen.

Das Kasseler in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben . Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und ebenfalls zugeben. Dazu etwas Wasser, frisch gemahlenen Pfeffer und den Kümmel zugeben. Mittlere Schiene bei 175°C Umluft ca. 1 Std. backen . Zwischendurch immer mal wieder mit Flüssigkeit übergießen ( sollte es zu dunkel werden mit Alufolie abdecken).

Dazu schmeckt wunderbar ein frischer, grüner Salat.

Thüringer Klöße mit Braten von Carmen Mans

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo des Freistaats Thüringen
Logo der EFRE
Logo der EU

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo der EFRE
Logo der EU
#deinThüringen