Beitrag
Routen
zur startseite

Boutique Hotel Residenz Masserberg – Genuss, Wellness & Wanderungen

Besonders an kühlen Winterwochenenden bekomme ich immer Fernweh. Geht es euch ähnlich? Wenn ja – wartet nicht lange, packt eure Sachen, sucht euch ein schönes Ziel und los geht’s. Wie wäre es beispielsweise mit einem Wochenende in der 4-Sterne-Boutique Hotel Residenz Masserberg? Eine schöne Einrichtung, leckeres Essen und eine erlebnisreiche Umgebung erwarten euch. Wollt ihr Wellness, Sport oder lieber beides auf einmal? Egal ob Wanderer, Radfahrer, Wintersportler, Motorradfahrer oder Wellnessfreunde– ihr alle seid herzlich willkommen.

Außenansicht vom Hotel

Hier beschreibe ich euch den perfekten Ablauf für ein verlängertes Wochenende in der Wohlfühloase und zeige euch, wie ihr so viel wie möglich aus eurem Aufenthalt macht. Um die Zeit bestens zu nutzen empfehle ich euch, bereits am Donnerstagabend anzureisen. Mitten im Thüringer Schiefergebirge und am Rennsteig gelegen befindet sich das Städtchen Masserberg, wo uns unsere Reise hin verschlägt. Wie ihr am besten anreist, könnt ihr hier nachschauen.

Donnerstag – die perfekte Flucht aus dem Alltag

Die wohl schönste Übernachtungsmöglichkeit der Umgebung ist unser Ziel. Das neu eröffnete Boutique Hotel Residenz ist ein kleines gemütliches Haus mit 30 Zimmern. Das Besondere ist, dass ihr euch in dem Hotel wie Zuhause fühlt. Der persönliche Umgang strahlt eine Geborgenheit aus, in die man sich fallen lassen und den Aufenthalt in vollen Zügen genießen kann. Hier wird auf’s Detail geachtet – die liebevolle Einrichtung geht mit dem aufrichtigen, freundlichen Umgang fließend einher.

Das einladende Foyer des Hotels

Das einladende Foyer des Hotels

Vor mehr als hundert Jahren wurde das Haus als Hospiz erbaut. Später hat man es wegen seiner grandiosen Lage und der wunderschönen Aussicht als Hotel „Schau ins Land“ genutzt. Über viele Jahrzehnte war hier aber auch eine Außenstelle der Jenaer Universitätsklinik verankert. Wie ihr seht beinhaltet dieses Hotel eine lange und aufregende Geschichte, welche man noch immer spüren kann, wenn man sich in dem Gebäude aufhält. Heute findet ihr hier ein geschiefertes Fachwerkhaus, das mit seinem rustikalen Charme sofort zum Verweilen einlädt. Außen Schiefer – innen überzeugt das Hotel mit einem durchdachten, rustikalen Design. Es ist so gemütlich, man möchte am liebsten gar nicht mehr weg.

Auch in den Zimmern werdet ihr euch so richtig wohlfühlen. Ihr könnt beispielsweise eine Unterkunft im Fachwerkhaus mieten. Hier befinden sich gut erreichbar die Rezeption, der Wintergarten, das Restaurant, die Lounge und der Salon GenussRaum. Die Zimmer sind sehr hell und gemütlich gestaltet. Warme Töne bringen eine kuschelige Atmosphäre herein, die einen besonders guten Kontrast zu den Temperaturen draußen bildet! Die Rennsteig-Suite, verschiedene Wellnessstudios und Ferienwohnungen für 2 oder 4 Personen warten auf euch – hier ist für jeden etwas dabei!

Nach der entspannten Anreise empfiehlt sich ein ausgiebiges Abendessen. Die junge und ideenreiche Küche ist absolut empfehlenswert. Im Restaurant SternenFänger bleiben keine Wünsche offen.

TIPP: Vor einem Besuch einer der Restaurants müsst ihr unbedingt mindestens 24 Stunden vorher reservieren. Hier wird auf Nachfrage eingekauft und gekocht, was mir gut gefällt, da es ein sehr nachhaltiges Handeln ist. Mit der Reservierung kommt ihr in den Genuss eines köstlichen 3 – oder 4-Gänge-Menüs. À la carte war gestern! Hier wird täglich ein neues, außergewöhnliches Menü zubereitet – natürlich werden auch eure individuellen Wünsche berücksichtigt.

Wintergarten

Der Wintergarten eignet sich besonders gut, um den Abend ausklingen zu lassen. Das hübsche Design und die gemütliche Atmosphäre machen es euch bewusst – euer Entspannungs-Wochenende hat begonnen.

Freitag – Stadtrundgang, Wellness & Erholung vom Feinsten

Am Freitag empfiehlt es sich, zunächst einmal gut erholt und nach dem ausgiebigen Frühstück reichlich gestärkt, die Gegend zu erkunden. Wenn ihr Glück habt, liegt noch Schnee und ihr könnt die winterliche Landschaft so richtig genießen. Auch falls die ganz kalten Temperaturen sich verabschiedet haben, tut die frische Luft gut. Ein Spaziergang bringt den Kreislauf in Schwung und bietet eine gute Alternative zu den Indoor-Aktivitäten im Hotel. Solltet ihr Sport treiben wollen, lädt die Umgebung zu dieser Jahreszeit besonders zum Schlitten- und Skifahren ein. Ob Skiübungen im Wintersportparadies oder Langlauf – hier könnt ihr euch richtig auspowern.

TIPP: An der Information in Masserberg, in der Hauptstraße 37, findet ihr noch mehr Material rund um den Ort, die Umgebung, Wanderrouten und Veranstaltungen. Ein Besuch ist ein Muss, wenn ihr die Umgebung genauer kennenlernen wollt!

Wenn ihr gegen Mittag wieder im Hotel seid, ist erst einmal Zeit für Entspannung. Damit ihr die Anstrengungen der vergangenen Wochen von euch abfallen lassen könnt, gönnt euch am besten einen entspannten Nachmittag im weitläufigen Wellnessbereich.

Poolhaus

Lasst euch im Panorama Hallenbad treiben und genießt den Ausbruch aus dem Alltag. Zu der Anlage gehört ebenfalls ein Saunabereich, der euch ordentlich ins Schwitzen bringt. Falls ihr nicht die größten Wellnessfreunde seid und noch über ausreichend Energie verfügt, könnt ihr euch im Fitnessraum des Hotels so richtig austoben.

Nach einem entspannten Wellness- oder einem energetisierenden Sportnachmittag habt ihr abends vielleicht noch Lust auf etwas Kultur. Hierfür kann ich euch das Kino im Badehaus wärmstens empfehlen. Jeweils Freitag, Samstag und Sonntag laufen hier ein bis zwei Filme. Das Kino verfügt über 183 Plätze – ich persönlich liebe ja kleine gemütliche Säle. Sollte es euch auch so gehen, dann empfehle ich euch, einen Film mit in euer Wochenendprogramm einzuplanen. Die Tickets kosten für Erwachsene 5,00 Euro und für Kinder bis 11 Jahre 3,00 Euro.

Samstag – Wanderung, FondueAlm und gute Laune

Am Samstagmorgen ruft die Natur in und um Masserberg herum. Die frische Luft, Bewegung und eine eindrucksvolle Naturlandschaft werden euch garantiert gut tun. Ich kann bei einer Wanderung immer so richtig durchatmen und den Alltag von meinen Schultern fallen lassen.

Wanderweg Masserberg

TIPP: Besonders schön – der Masserberger Rundwanderweg.

Wenn ihr von der Wanderung zurückkommt, seid ihr bestimmt so hungrig wie ich. Thüringens erstes Fonduerestaurant befindet sich gleich neben dem Hotel. Hier in der FondueAlm könnt ihr so richtig schlemmen. Genau wie im Restaurant reserviert ihr vorher einen Tisch und bestellt der Personenanzahl entsprechenden Fondue-Käse, Gemüse, Fleisch oder Fisch. Dazu gibt’s Minikartoffeln, Brot, verschiedene Dips oder Salat – mir läuft schon beim Gedanken daran wieder das Wasser im Mund zusammen. Meiner Meinung nach sollte man Fondue nicht nur für Weihnachten oder Silvester aufheben, dazu ist es viel zu lecker. Besonders gut: das Käsefondue „Der Thüringer kommt vom Schaf“.

TIPP: Gönnt euch zum Schluss unbedingt ein leckeres Schokofondue! Für Nachtisch ist ja bekanntlich immer Platz.

Sonntag – Nehmt euch ein Stück Gelassenheit mit nach Hause

Nach einem entspannten Frühstück stellt sich nun die Frage: Noch etwas unternehmen oder lieber noch ein bisschen entspannen?
Wenn ihr eine längere Reise vor euch habt empfiehlt sich eine kleine Aktivität wie ein abschließender Spaziergang. Frühaufsteher können auch noch einmal die Ruhe im Wellnessbereich genießen oder eine Runde im Schwimmbad drehen.

TIPP: Falls ihr nicht bis 11 Uhr auschecken wollt, gibt es für 10 Euro pro Stunde die Möglichkeit des Spät-Checkouts! So könnt ihr eure entspannten Wochenendvibes so lange wie möglich aufrecht erhalten.

Fest steht jedoch: Gestaltet euch den Tag so angenehm und entspannt wie möglich. Dann könnt ihr von diesem Wochenende noch lange profitieren. Ich stelle mir ein verlängertes Wochenende immer als Auffüllen meines Energievorrats vor. Je schöner die Zeit, umso länger kann ich im Alltag davon profitieren, daran zurückdenken und mich an den Erinnerungen erfreuen. Ich wünsche euch, dass ihr euch ein bisschen Gelassenheit beim Packen mit in den Koffer schmuggelt.

Bei einem abschließenden Zusammensitzen in der Hotellounge lässt sich noch einmal über das Erlebte reflektieren. Was habt ihr erlebt, was hat euch am besten gefallen?

Überzeugt euch und stattet dem Boutique Hotel Residenz Masserberg einen Besuch ab. Ihr werdet hier garantiert eine entspannte und wunderschöne Zeit verbringen!

TIPPS FÜR DEINE URLAUBSPLANUNG AUF THUERINGEN-ENTDECKEN.DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo des Freistaats Thüringen
Logo der EFRE
Logo der EU

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Logo der EFRE
Logo der EU
#deinThüringen